Top Themen: Laufschuhe | Puls- und GPS-Uhren | Lauf-Kopfhörer | Lauf-Apps | Sport-BHs | Trailschuhe | Laufen

Dauertest Monster iSport Victory - satter Sound für die Laufstrecke

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unterzogen. Dieses Mal war der In-Ear-Kopfhörer iSport Victory von Monster an der Reihe.

Monster iSport Victory +
Foto: RUNNER'S WORLD

Die Ohrflügel des iSport Victory sorgen für einen sehr guten Halt.

THEMEN

Musik

Wer auf kabelgebundene Sport-Kopfhörer setzt, findet mit den Monster iSport Victory ein Produkt im mittleren bis oberen Preis-Segment. Den Kopfhörer charakterisiert ein besonders klarer Sound mit einem satten und voluminösen Bass. Zudem zeichnet er sich durch eine gewollt hohe Isolation der Außengeräusche aus. Das garantiert zwar zusätzlichen Musikgenuss, doch sollte in verkehrsstarken Gegenden mit Vorsicht genossen werden. Deswegen richten sich die iSport Victory eher an Läufer, die in ruhigeren Umgebungen trainieren.

Ein weiteres Merkmal, was für Sport-Kopfhörer für Läufer extrem wichtig ist, ist der sichere und feste Halt im Ohr. Dank fünf verschiedener Ohreinsätze und drei Ohrflügeln, lässt sich der Halt im Ohr individuell einstellen. Der Kopfhörer überzeugte so vor allem durch die Kombination aus sattem Sound und festem Halt. Denn was nützt ein guter Sound, wenn der Kopfhörer nicht richtig sitzt – und andersherum. Auch ein Halte-Clip zur Befestigung des Kabels ist im Lieferumfang enthalten.

In meinem zwölfmonatigen Test bei Wind und Wetter hielten die Monster iSport Victory, was sie versprachen. Von schnellen Läufen wie Intervalleinheiten bis zu Dauerläufen in sehr starkem Regen oder bei Minus-Graden blieb der klare und satte Sound immer eine Konstante. Im Vergleich zu anderen – zum Teil preislich in höheren Regionen angesiedelten – Kopfhörern schnitt der iSport Victory hier sehr gut ab. Während der Trainingsläufe musste die Position im Ohr nie nachjustiert werden. Auch bei mehrstündigen Rennrad-Ausfahrten überzeugten die Kopfhörer. Da ich mich beim Trainieren nicht völlig von der Außenwelt abschotten möchte und weil die Geräuschisolation der Kopfhörer besonders hoch ist, trage ich fast schon traditionell immer nur einen Ohrhörer.
Monster iSport Victory +
Foto: RUNNER'S WORLD

Die Steuerungseinheit musste nach einem Jahr "geflickt" werden.

Optisch sind die iSport Victory recht schlicht und schick gehalten. Sie bringen inklusive Kabel 20 Gramm auf die Waage. Die Drei-Tasten-Bedienung am linken Ohrhörer macht dagegen keinen besonders hochwertigen Eindruck, wurde aber auch nie benötigt. Seit sechs Jahren ist hier mein iPod Shuffle Woche für Woche ein treuer Begleiter beim Laufen und lässt die Steuerungseinheit am Kabel überflüssig werden. Nach knapp einem Jahr hat sich hier jedoch ohne nennenswerten Verschleiß die Gummi-Abdeckung gelöst, was ich provisorisch mit einem schmalen Tape geflickt habe. Bei allen Vorteilen von Wireless-Kopfhörern gefällt mir an den kabelgebundenen Modellen das wegfallende Akku-Laden und das für mich als nervig empfundene Handy-Mitschleppen – ja, es gibt auch andere, kleinere Bluetooth-Geräte, aber einen zierlichen iPod Shuffle schlägt nichts.

Fazit: Die Monster iSport Victory bieten für 99,95 Euro einen sehr guten und klaren Sound. Der Sitz im Ohr während des Laufens oder andere Sportarten ist überdurchschnittlich gut. Auch bei Läufen in starkem Regen oder bei schnellen Einheiten sind keine Beeinträchtigungen in Ton und Halt zu spüren. Die zum Teil nicht ganz so hochwertig wirkende Verarbeitung erzwang auch nach einem Jahr intensivem Gebrauch fast keine Einschränkungen – lediglich die wohl durch den Schweiß abfallende Gummi-Abdeckung an der Steuerungseinheit bestätigte die ausbaufähige Verarbeitung an dieser Stelle. Doch wer auf einen perfekten Sitz und satten Sound setzt, findet mit dem iSport Victory ein Modell mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Abschließend sei erwähnt, dass bereits seit Ende 2016 das kabellose Nachfolger-Modell, der Monster iSport Victory BT die kabelgebundene Version ersetzt hat.

Sehr guter Sitz beim Laufen
Voller, satter Sound
Keine Aussetzer, auch im Winter oder bei starken Regenschauern
Schlechte Verarbeitung der Steuerungseinheit

Tester: Patrick Brucker
Testprodukt: In-Ear Kopfhörer Monster iSport Victory
Testdauer: 12 Monate
Kaufpreis: 99,95 Euro
Webseite: www.monsterproducts.eu
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Patrick Brucker 17.08.2017
Lesen Sie auch: Lauf Santa, lauf!
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Ausrüstung
Das Boa-System: Drehverschluss für Laufschuhe
Das Boa-System: Drehverschluss für Laufschuhe

Foto: Hersteller

Es tauchen immer mehr Laufschuhe mit Boa-System auf, also einem Drehknopf an der Lasche, d... ...mehr

Haben Sie gute Vorsätze fürs neue Jahr?
Haben Sie gute Vorsätze fürs neue Jahr?

Foto: phototechno/iStockphoto

Ein bisschen hin ist es zwar noch bis Neujahr. Für unsere Rubrik Tacheles wollen wir aber ... ...mehr

Die Features des Reebok Floatride Run
Reebok Floatride Run

Foto: Hersteller

Der revolutionäre Floatride-Schaum in der Mittelsohle ist das Herzstück des Reebok Floatri... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Monster iSport Victory - satter Sound für die Laufstrecke
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG