Top Themen: Laufschuhe | Puls- und GPS-Uhren | Lauf-Kopfhörer | Lauf-Apps | Sport-BHs | Trailschuhe | Laufen

Detailansichten der neuen Polar-UhrenPolar Vantage V und M im Detail

So sehen sie aus, die beiden neuen Puls- und GPS-Uhren von Polar: das Topmodell Polar Vantage V und die günstigere Variante Polar Vantage M.

Zum Artikel: Erste Pulsuhr mit Wattmessung beim Laufen

1 / 16 | Polar Vantage V: Herzfrequenz-Anzeige Foto: Henning Lenertz
Polar Vantage V Herzfrequenz-Anzeige
Die voreingestellte Herzfrequenz-Ansicht zeigt die aktuelle Herzfrequenz mit grafischer Einordnung, die maximale und die durchschnittliche Herzfrequenz.

Herzfrequenz-Anzeige



2 / 16 | Polar Vantage V: Höhen-Anzeige Foto: Henning Lenertz
Polar Vantage V Höhen-Anzeige
Die Polar Vantage V verfügt im Gegensatz zur Vantage M über ein Barometer. Hier werden Aufstieg, Abstieg und die aktuelle Höhe angezeigt.

Höhen-Anzeige



3 / 16 | Polar Vantage V: Hauptansicht während des Laufs Foto: Henning Lenertz
Polar Vantage V Hauptansicht während des Laufs
In der voreingestellten Hauptansicht beim Laufen sind Herzfrequenz, Distanz, Tempo und Dauer zu sehen. Diese und alle anderen Ansichten sind konfigurierbar.

Hauptansicht während des Laufs



4 / 16 | Polar Vantage V: Leistungs-Anzeige Foto: Henning Lenertz
Polar Vantage V Leistungs-Anzeige
Mithilfe der barometrischen Höhenmessung berechnet die Polar Vantage V aus Tempo, Beschleunigung und Steigung die aktuelle Leistung. Hier in der Anzeige mit maximaler und durchschnittlicher Leistung.

Leistungs-Anzeige



5 / 16 | Polar Vantage V: Anzeige von Uhrzeit und Trainingsdauer Foto: Henning Lenertz
Polar Vantage V Anzeige von Uhrzeit und Trainingsdauer
Nicht nur in der normalen Uhrfunktion kann man sich die Zeit auch in analoger Ansicht anzeigen lassen, sondern auch während des Trainings, hier in Kombination mit der Trainingsdauer.

Anzeige von Uhrzeit und Trainingsdauer



6 / 16 | Polar Vantage V: Linke Seite mit zwei Drückern Foto: Henning Lenertz
Polar Vantage V Linke Seite mit zwei Drückern
Während der Trainingszeit ist die Touch-Funktion des Displays ausgeschaltet, die Bedienung erfolgt klassisch und komfortabel mit den Drückern.

Linke Seite mit zwei Drückern



7 / 16 | Polar Vantage V: Armband und Verschluss Foto: Henning Lenertz
Polar Vantage V Armband und Verschluss
Das elastische Kunststoffarmband hält die Uhr bombenfest am Arm, ist aber etwas fummelig anzulegen. Für dünne Arme ist ein kürzeres Band (9,90 Euro) erhältlich.

Armband und Verschluss



8 / 16 | Polar Vantage M: Hauptansicht Foto: Henning Lenertz
Polar Vantage M Die Hauptansicht beim Laufen
Die Polar Vantage M sieht der Vantage V überaus ähnlich, ist aber deutlich leichter und verfügt nicht über alle Funktionen.

Die Hauptansicht beim Laufen



9 / 16 | Polar Vantage M: Herzfrequenz-Anzeige Foto: Henning Lenertz
Polar Vantage M Herzfrequenz-Anzeige
Keine Abstriche gibt es bei der Herzfrequenzmessung. Auch die Herzfrequenz-Anzeige profitiert von der verbesserten Mess- und Auswertungsmethodik.

Herzfrequenz-Anzeige



10 / 16 | Polar Vantage M: Rückansicht mit LEDs Foto: Henning Lenertz
Polar Vantage M Rückansicht mit LEDs
Fünf grüne und vier rote LEDs leuchten in die Haut. Aus dem zurückgeworfenen Licht wird die Herzfrequenz ermittelt. Die vier Metall-Elektroden messen den Hautkontakt.

Rückansicht mit LEDs



11 / 16 | Polar Vantage M: Ansicht von rechts Foto: Henning Lenertz
Polar Vantage M Ansicht von rechts
Auch die Polar Vantage M verfügt über Metallknüpfe mit angenehmem Druckpunkt, Glas und Gehäuse sind jedoch aus Kunststoff.

Ansicht von rechts



12 / 16 | Polar Vantage M: Ansicht von links Foto: Henning Lenertz
Polar Vantage M Ansicht von links
Links oben gibt's Licht, links unten geht's ins Menü. Mit den rechten Knöpfen navigiert man dort und startet das Training.

Ansicht von links



13 / 16 | Polar Vantage M: Ansicht von der Seite Foto: Henning Lenertz
Polar Vantage M Ansicht von der Seite
Die Polar Vantage M ist unwesentlich dünner (12,4 mm zu 13 mm) als die Vantage V, aber spürbar leichter (45 g zu 66 g).

Ansicht von der Seite



14 / 16 | Polar Vantage V: Rechte Seite mit drei Drückern Foto: Henning Lenertz
Polar Vantage V Rechte Seite mit drei Drückern
Mit dem massiven Metall-Gehäuse ist die Polar Vantage V etwas schwerer (65 g) als die Vantage M, trotzdem gut zu tragen. Die Metallknöpfe haben einen angenehmen Druckpunkt.

Rechte Seite mit drei Drückern



15 / 16 | Polar Vantage V: Geräterückseite mit LEDs Foto: Henning Lenertz
Polar Vantage V Geräterückseite mit LEDs
Ganze neun LEDs wurden eingebaut, um die Herzfrequenz-Messung möglichst exakt zu ermöglichen. Die fünf grünen sind energiesparender, bei Bedarf werden die vier roten hinzugeschaltet.

Geräterückseite mit LEDs



16 / 16 | Polar Vantage M: Farbdisplay Foto: Henning Lenertz
Polar Vantage M Farbdisplay
Die Polar Vantage M verfügt wie die Vantage V über ein Farbdisplay, die Vantage M hat jedoch keine Touchfunktion.

Farbdisplay



Zur Startseite
RUNNER’S WORLD Auf unserer Startseite finden Sie täglich aktuelle Berichte aus der Laufszene, dazu Artikel zum optimalen Lauftraining, Tests und Ernährungstipps.

Herzfrequenz-Anzeige

Herzfrequenz-Anzeige

Höhen-Anzeige

Höhen-Anzeige

Hauptansicht während des Laufs

Hauptansicht während des Laufs

Leistungs-Anzeige

Leistungs-Anzeige

Anzeige von Uhrzeit und Trainingsdauer

Anzeige von Uhrzeit und Trainingsdauer

Linke Seite mit zwei Drückern

Linke Seite mit zwei Drückern

Armband und Verschluss

Armband und Verschluss

Die Hauptansicht beim Laufen

Die Hauptansicht beim Laufen

Herzfrequenz-Anzeige

Herzfrequenz-Anzeige

Rückansicht mit LEDs

Rückansicht mit LEDs

Ansicht von rechts

Ansicht von rechts

Ansicht von links

Ansicht von links

Ansicht von der Seite

Ansicht von der Seite

Rechte Seite mit drei Drückern

Rechte Seite mit drei Drückern

Geräterückseite mit LEDs

Geräterückseite mit LEDs

Farbdisplay

Farbdisplay

THEMEN

Polar

WEITERE GALERIEN ZU Ausrüstung
Kostenloser Newsletter
Sie sind hier: >> >> >>Polar Vantage V und M im Detail
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft