Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | Laufhelden | A - Z

Laufbandtraining Bergauf, aber nicht bergab

Laufbandtraining +

Nur indoor können Sie die großartigen Effekte des Bergauflaufens nutzen, ohne danach die Muskeln bergab zu überlasten. Laufband-Steigungen fordern Ihr Herz-Kreis­lauf-System und die Muskulatur, ohne die Muskeln allzu stark zu belasten. Und nur auf dem Laufband können Sie die Steigungen so individuell steuern, dass Sie diese je nach Tagesform dem tatsächlichen Laufvermögen anpassen können.

Trainingseinheit
Laufen Sie eine 6-prozen­tige Steigung jeweils 1 Minute schnell (maximal 92 bis 94 Prozent der maximalen Herzfrequenz) mit je 2-minütigen langsamen, flachen Lauf­pausen dazwischen.

Beginnen Sie mit 6 x 1 Minute schnell und legen Sie alle zwei Wochen jeweils eine weitere Minute drauf. Fühlen Sie sich ­eine Woche mal nicht so gut, reduzieren Sie die Steigung.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

21.01.2013
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Fragezeichen hinter Anna Hahner und Tokios Weltrekord-Plänen
Wilson Kipsang ist der Favorit beim Tokio-Marathon.

Foto: photorun.net

Hinter der geplanten Weltrekordjagd von Wilson Kipsang steht ebenso ein Fragezeichen wie h... ...mehr

Teilnehmerrekord beim kleinen Jubiläum am Airport erwartet
Startbereich Night Shift Mud Masters Weeze

Foto: Veranstalter / Mediamaxx

Der Hindernislauf in Weeze findet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal statt und steuert... ...mehr

11. Runde der Hindernis- und Schlamm-Laufserie
Fisherman’s Friend StrongmanRun

Foto: Veranstalter

Der StrongmanRun startet 2018 nach seiner Premiere 2007 inzwischen in seine 11. Runde. Dur... ...mehr

Sie sind hier: >> >>Bergauf, aber nicht bergab
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG