Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

800-m-Läufer aus Kenia Alfred Kirwa Yego

Alfred Kirwa Yego ist ein kenianischer Mittelstreckenläufer mit Schwerpunkt auf der 800-Meter-Strecke.

Alfred Kirwa Yego, geboren am 28. November 1986, ist ein kenianischer Mittelstreckenläufer, der vorwiegend auf der 800-Meter-Strecke startet. Der kenianische Meister und Vize-Juniorenweltmeister von 2004 scheiterte bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2005 in Helsinki im Halbfinale, gewann jedoch im Jahr darauf Bronze bei der Afrikameisterschaft.

2007 konnte er seinen größten Erfolg feiern. Bei der WM in Osaka gewann er die Goldmedaille über 800 Meter mit einer Hundertstel Vorsprung auf den Kanadier Gary Reed. Im darauffolgenden Jahr konnte sich Alfred Kirwa Yego bei den Olympischen Spielen in Peking ebenso über 800 Meter Bronze erlaufen.

Typische Trainingseinheiten
Alfred Kirwa Yego läuft im Winter bis zu 1:20 oder 1:30 Stunden, oft in Form eines Fahrtspiels, etwa 14 x 1 Minute schnell und 1 Minute langsam. In der unmittel­baren Saisonvor­bereitung läuft er auf der Bahn zum Beispiel 1000 Meter in 2:25 Minuten, gefolgt von 800 Me­tern in 1:52 Minuten und 600 Metern in 1:22 Minuten mit jeweils 8 Minuten Pause oder 3 x 400 Meter in 49, 48 und 49 Sekunden mit 10 Minuten Pause.
25.08.2016
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Community
Der Traum vom Marathon
042019 IBEL Daniel Becker

Foto: Sebastian Arlt

Daniel Becker erfüllte sich seinen Jugendwunsch in einer Traumzeit: Er lief sein Marathon-... ...mehr

10 km und Marathon in einer Woche - das funktioniert nicht!
Dieter Baumann

Foto: Privat

Unser Kolumnist Dieter Baumann erklärt Günni, dass er nicht alles haben kann: 10-km-Bestze... ...mehr

Laufen ganz ohne Anstrengung
Dieter Baumann

Foto: Privat

Unser Kolumnist Dieter Baumann erklärt Ingrid aus Mühlheim wie Laufen ganz ohne Anstrengun... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft