Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Wichtige Information Ankündigung zu Community-Tools

Die Laufpartnersuche von RUNNER'S WORLD wird am 13. März eingestellt. Das Trainingstagebuch steht nur noch bis zum 3. April 2018 zur Verfügung. UPDATE ZUM DATENEXPORT.

Laufen am Abend im herbstlichen Wald +
Foto: iStockphoto

Die Tools Laufpartnersuche und Trainingstagebuch werden in Kürze nicht mehr zur Verfügung stehen.

Die bislang unter laufpartner.runnersworld.de zu findende Laufpartnersuche von RUNNER’S WORLD wird am 13. März 2018 eingestellt. Alle Informationen aus den Profilen und Treffpunkten werden anschließend gelöscht.

Auch das kostenlose Trainingstagebuch wird Anfang April eingestellt werden und ab dem 3. April nicht mehr zur Verfügung stehen. Falls Sie Ihre Trainingsdaten nicht zusätzlich in anderen Quellen (etwa auf der Plattform Ihres Uhren-Herstellers) vorliegen haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Trainingsdaten in einer Tabelle zu sichern. Weitere Informationen dazu finden Sie unten. Nach der Abschaltung des Tagebuchs werden auch hier alle Profil-Informationen sowie alle Trainingsdaten gelöscht werden.

UPDATE

Uns hatten nach der Abschaltung des Trainingstagebuchs einzelne User angeschrieben, die Ihre Daten noch nicht sichern konnten. Für diese User werden wir einen manuellen Export am 30. April durchführen. Die User erhalten Ihre Daten anschließend per Mail von uns. Sollten auch Sie noch den Wunsch nach dem Export Ihrer Daten haben, melden Sie sich bitte dringend bis Sonntagmittag, 29. April 2018, per Mail an webmaster@runnersworld.de.

Das Forum und das Laufstreckenportal meineLaufstrecken.de werden weiterhin wie gewohnt zur Verfügung stehen. Login und Profil in diesen Tools sind von den Änderungen nicht betroffen.

Sicherung Ihrer Daten aus dem Trainingstagebuch

Von der Startseite des Trainingstagebuchs gelangen Sie über den Reiter Sport zum Unterpunkt "Export".



Durch einen Klick auf den Link "Export" öffnet sich ein Pop-up. In dem Auswahlfeld wählen Sie das Jahr, das Sie exportieren möchten und klicken auf den Export-Button darunter.



Dadurch startet direkt der Download einer csv-Datei. Diese Datei können Sie mit einem Tabellenkalkulationsprogramm wie zum Beispiel Microsoft Office Excel öffnen und bearbeiten. In Excel gehen Sie wie folgt vor, um die Datei zu öffnen.

Öffnen Sie in Excel eine leere Mappe. Klicken Sie im Reiter "Daten" auf den Button "Externe Daten abrufen" und wählen Sie als Quelle "Aus Text".



Wählen Sie die soeben heruntergeladene Datei, zum Beispiel "sport-2016.csv", aus und klicken Sie auf "Importieren". Es öffnet sich ein "Textkonvertierungs-Assistent". Wählen Sie als Dateityp "getrennt". Klicken Sie außerdem das Feld "Die Daten haben Überschriften" an. Klicken Sie anschließend auf "Weiter".



Auf der folgenden Seite wählen Sie als Trennzeichen "Semikolon" und klicken anschließend auf "Fertig stellen".



Das nächste Fenster bestätigen Sie mit "OK". Sie sehen jetzt alle Ihre Trainingseinheiten in der Tabelle. Speichern Sie die csv-Datei ab, um Ihre Trainingsdaten zu archivieren.

Analog können Sie Ihre Fitnessdaten über den Reiter Unterpunkt "Export" unter dem Reiter "Fitness" exportieren.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

06.03.2018
Lesen Sie auch: 5.300 Läufer feiern Sportparty im Saarland
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Community
Deutscher Rekord über 5.000 Meter ist möglich!
Richard Ringer überrascht beim Europacup in London (2)

Foto: photorun.net

"Wahnsinn, absolute Weltklasse!" Dieter Baumann freut sich über die 27:36,52 Minuten, die ... ...mehr

Laufen ist Herzenssache
Sportsfreundin Ricarda

Foto: Stephan Wieser

Für Ricarda ist das Laufen mehr als Sport. Nach schweren Hüftoperationen und mit einem Her... ...mehr

Jetzt sind die Haare fit für die nächsten Dauerläufe
Dieter Baumann beim Friseur

Foto: Privat

Mit Sommerschnitt und grauen Haarspitzen läuft Dieter Baumann durch den Monat Mai. ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Ankündigung zu Community-Tools
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG