Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Stärke durch Laufen Ein Lauf mit Miriam Pielhau

Im Interview spricht die Moderatorin Miriam Pielhau über ihre Lauf-Erfahrungen während der Chemotherapie und ihren ersten Marathon.

Trainingstagebuch:
Strecke: Berlin
Wetter: 24 Grad, sonnig
Distanz: 16 Kilometer
Zeit: 1:53 Stunden
Tempo: 7:05 min/km

RUNNER'S WORLD: Sie sehen aus, als wären Sie schon immer gelaufen.
Miriam Pielhau: Fast. Aber eine geborene Läuferin bin ich trotzdem nicht. Vor 15 Jahren meinte eine Freundin zu mir, ich sei ein echter Ausdauertyp. Sie wettete mit mir, dass ich es innerhalb von vier Wochen schaffen würde, 30 Minuten am Stück zu laufen. Es hat funktioniert.

RUNNER'S WORLD: Gab es seitdem gar keine Phasen, in denen Sie nicht gelaufen sind?
Miriam Pielhau: Doch. Als zu meinen Radiosendungen auch noch die Fernsehmoderationen ­hinzukamen, wurde die Zeit knapp. Der
Tag begann morgens um 4 Uhr im Hörfunkstudio und endete um 20 Uhr im Fernsehstudio. Ich fand nicht mehr die Zeit für den Sport. Aber ich spürte, dass mir etwas fehlte. Es war aber nicht die Angst, buchstäblich außer Form zu geraten, sondern mir fehlte die seelische Ausgeglichenheit.

RUNNER'S WORLD: Also geht es Ihnen beim Laufen nur um die Entspannung?
Miriam Pielhau: Nein. Ich esse nämlich keine „Mädchen-Portionen“ und möchte mit dem Laufen auch meine Figur halten. Aber warum soll man das Angenehme nicht mit dem Nützlichen verbinden? Jegliche sportliche Bewegung macht mir Spaß, entspannt mich – und wenn dann auch noch Kalorien dabei verbrannt werden, umso besser!

RUNNER'S WORLD: Laufen Sie in beruflichen Stress­phasen anders als in Urlaubszeiten?
Miriam Pielhau: Ich bin schon mit Moderationskarten auf die Laufrunde gegangen, um mich auf Sendungen vorzubereiten. Aber selbst solche Läufe, in denen mir die bevorstehende Sendung permanent durch den Kopf geht, empfinde ich als Auszeit.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

18.01.2011
WEITERLESEN
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Berlin-Marathon bereits gefinisht

Seite 1: Ein Lauf mit Miriam Pielhau
Seite 2: Berlin-Marathon bereits gefinisht

Ein Lauf mit ...
Der SchriftstellerEin Lauf mit Eugen Ruge

Die Idee für seinen ersten Marathon hatte Eugen Ruge im Alter von 49 Jahren, als er am Brandenburger Tor beim Berlin-Marathon zuschaute. ...mehr

Der RechtsanwaltEin Lauf mit Matthias Prinz

Der Rechtsanwalt Matthias Prinz lief seinen besten Marathon in New York in 3:49 Stunden. ...mehr

Der BundesgesundheitsministerEin Lauf mit Daniel Bahr

Unser Gesundheitsminister Daniel Bahr trägt auf seinen vielen Reisen die Laufschuhe immer mit sich. ...mehr

Kostenloser Newsletter
Mehr zu Community
„Schluss mit der falschen Scham!“
Yasemine Beyaz läuft mit ihrem Sohn Efe-Tan im Rollstuhl

Foto: Dirk Mathesius

Wenn Efe-Tan und seine Mutter Yasemin bei einem Lauf aufkreuzen, kommt gute Stimmung anger... ...mehr

Heute ist nichts mit Laufen!
Laufen verboten!

Foto: iStockphoto.com

Unser Kolumnist Dieter Baumann ist krank. Ein Bronchial-Infekt hat ihn aus der Bahn geworf... ...mehr

Der Traum vom Marathon
042019 IBEL Daniel Becker

Foto: Sebastian Arlt

Daniel Becker erfüllte sich seinen Jugendwunsch in einer Traumzeit: Er lief sein Marathon-... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Ein Lauf mit Miriam Pielhau
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft