Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Anna Hahner Interview mit Anna Hahner vor dem BMW Berlin-Marathon

Nach ihrem guten Debüt in Düsseldorf wird Anna Hahner (Run2Sky) am Sonntag beim BMW Berlin-Marathon ihren zweiten Marathon laufen. Das Interview.

Nach ihrem guten Debüt in Düsseldorf, wo Anna Hahner (Run2Sky) im April 2:30:14 Stunden erreichte, wird die erst 22-Jährige am Sonntag beim BMW Berlin-Marathon ihr zweites Rennen über die klassischen 42,195 km laufen. Im Podcast spricht sie über die Nicht-Nominierung für Olympia und ihre Ziele - sowohl am Sonntag als auch langfristig.


Interviewer: Wir sind im Gespräch mit Anna Hahner, die am Sonntag in Berlin den Marathon laufen wird. Ihr Marathon-Debüt lief sie 2012 in Düsseldorf in einer Zeit von 2:30:14. Du hast die Olympia Norm verpasst - hast du Enttäuschung jetzt schon hinter dir?

Anna: Ja, auf jeden Fall, ich wäre sicher gerne bei den olympischen Spielen in London gelaufen, aber es war eher keine Enttäuschung, nicht dabei zu sein, sondern eine Motivation für mich - zu wissen wie schnell ich laufen kann und dann beim nächsten Mal die 2: 29 zu unterbieten. Also ich habe das eher als Motivation genommen.

Interviewer: Denkst du, es war ein Mangel an Klarheit des Verbands?

Anna: Ja, es war schon schwierig, dass ich erst im Juni Bescheid bekommen habe, ob ich laufen darf oder eben nicht. Aber ich bin eben 14 Sekunden zu langsam gelaufen, also lag es an mir. Wäre ich in Düsseldorf schneller gelaufen, wäre es klar gewesen, dass ich dabei gewesen wäre. Also hätte ich schneller laufen sollen.

Interviewer: Wenden wir uns dem Sonntag zu. Bist du in einer guten Form für den großen Lauf auf den Straßen von Berlin?

Anna: Ja, ich denke schon. Mein Trainer Wolfgang Heinig hat das Training wieder optimal hinbekommen. Ich konnte das Training komplett absolvieren, das wir uns vorgenommen hatten. Die Vorbereitung lief völlig problem- und beschwerdefrei, und ich bin natürlich hoch motiviert jetzt am Sonntag.

Interviewer: Ist es eine gute Kombination, dass du und deine Zwillingsschwester Lisa ab und zu zusammen trainieren? Lisa ist noch nicht Marathon-Läuferin, aber das ist immerhin eine Verbindung zwischen euch.

Anna: Auf jeden Fall: Unsere Herzen schlagen für den Marathon bei uns beiden auf jeden Fall sehr stark für diese Distanz. Es ist auch eine mentale Unterstützung, eine Zwillingsschwester zu haben. Die würde ich für nichts auf der Welt hergeben. Aber auch meine anderen Schwestern haben mich schon mit dem Fahrrad und der Wasserfalsche beim Training begleitet. Es ist schon cool jemanden zu haben, der einen bei den Trainingseinheiten unterstützt.

Interviewer: Und was ist dein Ziel am Sonntag? Eine gute Platzierung? Was ist dein Zeit-Ziel?

Anna: Mein Ziel ist es, 2:29 Stunden zu unterbieten.

Interviewer: Und für die Zukunft? Hältst du dich wirklich für eine Marathon-Läuferin?

Anna: Ja, da sehe ich meine Zukunft. Ich möchte bei jedem Marathon meine Zeiten hoch schrauben und in die Marathonspitze reinlaufen. Ich finde es wirklich motivierend und inspirierend zu sehen wie schnell die Kenianer und Äthiopier laufen können. Mein Ziel ist es, irgendwann diese Läufer nicht nur am Start zu sehen, sondern sie auch mal während der Strecke wenigstens in Blickweite zu haben.

Interviewer: Um an dieses Niveau zu gelangen, muss man ein gutes Umfeld und Unterstützung haben, wie eine Familie, die einem Rückhalt gibt, einen guten Trainer, aber auch Sponsoren. Alles muss stimmen.

Anna: Ja, das war auch der Grund für unsere Vereinsgründung. Wir haben unseren eigenen Verein gegründet: Run2Sky.com. Dieser ermöglicht mir das zu tun, was ich liebe - zu laufen. Und ich bin jetzt seit 1. September Sportsoldatin, das ist natürlich eine riesige Entlastung, mich auf den Sport konzentrieren zu können.

Interviewer: Bleibt mir nur zu sagen: Toi Toi toi für den Lauf am Sonntag. Vielen Dank für das Interview, Anna.

Anna: Dankeschön.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com/Andy Edwards 28.09.2012
Lesen Sie auch: Gezieltes Hindernislauf-Training
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Community
4 Stunden HammerCrossDauerlaufen
Darmstadt-Cross 2017 Alina Reh, Konstanze Klosterhalfen

Foto: Tomás Ortiz Fernandez

Dieter Baumann meldet sich in seiner aktuellen Kolumne ausnahmsweise nicht von der Laufstr... ...mehr

Wo Licht ist, ist auch Schatten
Laufen Sie im Winter mit oder ohne Stirnlampe?

Foto: Silva

Flutlicht kennt Dieter Baumann noch aus Leichtathletik-Stadien, nun wurde es beim abendlic... ...mehr

5.000 Meter unter 15 Minuten sind 2018 realistisch
Alina Reh

Foto: Tomas Ortiz Fernandez

"Bestimmt werde ich im Laufe meiner Karriere Marathon laufen, sagt Alina Reh im Interview,... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Interview mit Anna Hahner vor dem BMW Berlin-Marathon
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG