Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Zum Jahresbeginn Läufer und gute Vorsätze

Zum Beginn eines jeden Jahres sind gute Vorsätze ein Muss. Tom hat die Top-Ten der guten Vorsätze für den Marathonläufer 2013 parat.

Toms Top Ten: Gute Vorsätze +
Foto: Tom

Etwas mehr Phantasie bei den guten Vorsätzen wäre nicht schlecht!

Läufer und gute Vorsätze - das ist wie jemandem etwas schenken, der schon alles hat. Abnehmen, fitter werden, etwas für die Gesundheit tun - gähn. Hier ist die ultimative Top-Ten-Liste der guten Vorsätze für den arrivierten Marathoni.

10. Gründen Sie einen gediegenen Lifestyle-Club für Extremläufer. Nennen Sie ihn aber bitte nicht „Always Ultra“.

9. Probieren Sie neue Trainingsmethoden. Zum Beispiel mit dem "Powerchute"-Lauf-Fallschirm zum Hinterherschleppen. Freuen Sie sich auf Dialoge dieser Art: Passant: „Was ist das?“ Sie: „Ein Sonnenschirm.“ Passant: „Was, hinten?“ Sie: „Das ist da, wo Läufern die Sonne rausscheint.“

8. Upgraden Sie Ihre Trainingsplansoftware. Nachdem Sie EXCEL schon zweimal durchgespielt haben, wechseln Sie doch auf die nichtlineare, multivariante und vierdimensional intergalaktische Regressionssimulationssoftware der NASA, "Super-Human Intelligence Technology", für die leider noch kein glückliches Kürzel aus Anfangsbuchstaben gefunden werden konnte.

7. Zeigen Sie sich mal wieder im Kreis Ihrer Familie. Kaufen Sie sich für unterwegs ein Smartphone mit Videotelefonie.

6. Versuchen Sie mentales Intervalltraining. Zum Beispiel sechs Mal vier Minuten Dschungelcamp gucken mit je einer Minute Werbepause. Das steigert effektiv die maximale Schwachsinnsaufnahmefähigkeit.

5. Gehen Sie neue Wege der Ekstase. Erleben Sie in Ihrer Laufgruppe ein gemeinsames Runner’s High.

4. Helfen Sie Nichtläufern. Spielen Sie mit ihnen Blutwerte-Quartett.

3. Komponieren Sie sinnliche Läufergerichte. Zum Beispiel erntefrischer Energieriegel an knackigem Pesto aus Powergel und Kalium-Kapseln. Krönen Sie die Aroma-Entfaltung mit einer prickelnden Cuvée aus Cola, Speisestärke, Salz und einem Teelöffel Kreatingranulat.

2. Tun Sie etwas für Ihre Psychohygiene. Empfehlen Sie Laufanfängern Ihr Intervalltrainingsprogramm.

1. Lassen Sie sich zu diesen Laufabenteuern in Canyons, Küsten, Urwäldern und Hafengebieten inspirieren. Hinterher sehen wir uns im Laufclub aus Punkt 10. Solange Sie den nicht „Always Ultra Plus mit Flügeln“ nennen.


Mehr von Tom alias Marvin Running zwischen zwei (realen oder virtuellen) Buchdeckeln.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Tom 02.01.2013
Toms Top Ten
Toms Top TenWohnst Du noch oder läufst Du schon?

Ein bekanntes schwedisches Möbelhaus hat die Läufer als Zielgruppe entdeckt. Hier die Top Ten der raffiniertsten Möbelnamen. ...mehr

Foto: Marvin Running
Toms Top TenLaufen im Fokus der Meinungselite

Was denken unsere Mitmenschen so über uns Läufer? Hier die schonungslose Top Ten.  ...mehr

Foto: Marvin Running
Toms Top TenLäufer-Lingo

Wenn Läufer fachsimpeln, fallen so einige große Begriffe. Toms Top Ten räumt mit Missverständnissen auf und erklärt sie. ...mehr

Foto: Marvin Running
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Community
Lieber Arne, gut gemacht!
Arne Gabius

Foto: photorun.net

Der Ausstieg von Arne Gabius beim Boston-Marathon war richtig, findet Dieter Baumann. Sein... ...mehr

Halbmarathon statt Hobbylos
Sandra Scheidweiler Sportsfreunde 2018

Foto: Stephan Wieser

Sandras Beziehung zum Laufen begann 2016, als sie beschloss, den Halbmarathon in Köln ein ... ...mehr

ASICS bringt die Welt in Bewegung
RW_Aufmacher_800x533.jpg

Foto: ASICS

Jeder Mensch hat seine ganz eigene "bewegende" Geschichte und lebt für seinen persönlichen... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Läufer und gute Vorsätze
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG