Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Projekt Run my Silkroad Schwerer Unfall bremst Kai Markus

Auf seinem Weg von Hamburg nach Schanghai hat Kai Markus schon lange die chinesische Grenze überquert. Jetzt stoppte ihn ein schwerer Unfall 1.000 Kilometer vor dem Ziel.

Kai Markus hat bei einem schweren Unfall Splitterbrüche beider Füße erlitten +
Foto: privat

Statt die letzten 1.000 Kilometer in Angriff zu nehmen, muss Kai Markus nun zunächst operiert werden und genesen.

Ultraläufer Kai Markus läuft aktuell in seinem Projekt "Run my Silkroad" von Hamburg nach Schanghei über 12.000 Kilometer. Doch nun stoppte ihn nach 202 Tagen und 11.000 Kilometern ein schwerer Unfall.

Auf Instagram schrieb er dazu: "Es ist passiert. Nach mehr als 200 Tagen und 11.000 km am Tag 202 hält mich ein Unfall eine Weile auf. Splitterbrüche an beiden Füße. Heute ist der zweite Tag nach dem Unfall und ich verdaue die Frustration über diese Situation, aber inzwischen kommt das Lächeln zurück in mein Gesicht. Ich werde euch hier auf dem Laufenden halten, aber seid bitte geduldig, da gerade alles länger dauert. Da die Fraktur kompliziert ist und an einer sehr sensiblen Stelle, muss ich mich zu 100% auf die Operation und die Behandlung konzentrieren. Ein neuer Kampf hat begonnen. Vielen Dank für Ihre tolle Unterstützung. Wir sehen uns in Schanghai. Nur ein wenig später."
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

02.10.2017
Kai Markus läuft von Hamburg nach China
Laufschuh im Video erklärtDer 361° Sensation 2

Mit dem Sensation 2 präsentiert der zweitgrößte chinesische Laufschuhhersteller einen hochwertigen Allroundschuh. Mit diesem Modell wird Kai Markus seinen Lauf nach China weitgehend bestreiten. ...mehr

Foto: RW
Ultraläufer Kai Markus im PorträtZu Fuß zu den Schwiegereltern nach China

Kai Markus hat ein Faible für China – also hat er beschlossen, von Hamburg nach Schanghai zu laufen. Zu den Schwiegereltern und für die Völkerverständigung. ...mehr

Foto: Norbert Wilhelmi
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Community
Wo Licht ist, ist auch Schatten
Laufen Sie im Winter mit oder ohne Stirnlampe?

Foto: Silva

Flutlicht kennt Dieter Baumann noch aus Leichtathletik-Stadien, nun wurde es beim abendlic... ...mehr

5.000 Meter unter 15 Minuten sind 2018 realistisch
Alina Reh

Foto: Tomas Ortiz Fernandez

"Bestimmt werde ich im Laufe meiner Karriere Marathon laufen, sagt Alina Reh im Interview,... ...mehr

Mary Keitany und Eliud Kipchoge Marathonläufer des Jahres
Mary Keitany Marathonläuferin des Jahres 2017

Foto: SEGAS-AMA

Als neue Afrika-Rekordinhaberin wurde Mary Keitany zum ersten Mal zur Marathonläuferin de... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Schwerer Unfall bremst Kai Markus
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG