Top Themen: Laufhelden | Individuelle Trainingspläne | Laufschuh-Datenbank | Uhren-Datenbank | Lauftrainer-App | Laufen anfangen | Laufen

Baumanns Lauf der Woche Warum wird ausgerechnet dort gemessen, wo viele Autos fahren?

Die Kanzlerin hat sich in dieser Woche zum Thema Fahrverbote zu Wort gemeldet. Da kann Dieter Baumann in seiner Kolumne nicht schweigen.

Warum wird ausgerechnet dort gemessen, wo viele Autos fahren? +
Foto: iStockphoto.com

Warum wird ausgerechnet dort gemessen, wo viele Autos fahren?

Lauf der Woche
Donnerstag 25.10.2018
Tübingen / Berlin
Grenzwertiger Schnappatmungslauf


Die Kanzlerin hat sich in dieser Woche zum Thema Fahrverbote zu Wort gemeldet. Da kann Dieter Baumann im „Lauf der Woche“ nicht schweigen.

Ich melde mich vom Dauerlaufen heute mit Schnappatmung. Ja, schlechte Luft. Überall. In Städten, an Autobahnen, in Berlin. Jetzt drohen sogar in Berlin Fahrverbote. Bisher hat sich die Chefin, unsere Kanzlerin, nicht um die schadstoffreiche Luft gekümmert, aber jetzt, da in Aussicht steht, dass die Kanzlerin die letzten Meter zu ihrem Bungalow zu Fuß gehen muss, ist es plötzlich ein Thema. Sie hat sich zu Wort gemeldet. Fahrverbote sollen nach ihrer Aussage vermieden werden, indem die Grenzwerte nach oben gesetzt werden. Und: es sollte überlegt werden, ob die Messstellen an der richtigen Stelle stehen.

Warum wird ausgerechnet dort gemessen, wo viele Autos fahren? Das ist eine wirklich berechtige Frage und der Hintergedanke, wie soll ich sagen, genial! Das nenn ich echte Problemlösung und ich plädiere dafür, das auf andere Wirklichkeiten auszudehnen.

Zum Beispiel das leidige Dopingproblem. Grenzwerte? Nach oben verschieben!

Und warum gibt es ausgerechnet in jenen Ländern Dopingkontrollen, die in der Vergangenheit mit überdurchschnittlichen Positivproben aufgefallen sind? (Kenia oder Russland, um nur zwei zu nennen).

Oder: Warum gibt es überhaupt Kontrollen im Radsport? Mein Vorschlag: ab jetzt wird nur noch beim Rhönradfahren kontrolliert. Wäre ja gelacht, wenn wir den Sport nicht sauber bekommen. So sauber, wie die Luft in Deutschland.

Noch ein Vorschlag? Gerne!

Steuerhinterziehen allenthalben. Auf meiner Sicht gehören die Grenzwerte abgeschafft. 15 % für alle. Steuerbescheide gibt es nur noch für Harz IV Empfänger, aber bei denen knallhart. Ach die Welt wird schön, so schön wie auf der Zugspitze. Danke liebe Angela. Und bald komme ich vorbei und wir laufen zusammen. Durch die dann saubere Luft von Berlin. Ich mit Sauerstoffmaske, sie mit Schnappatmung.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Dieter Baumann 25.10.2018
Dieter Baumann: Lauf der Woche
Baumanns Lauf der Woche365-Tage-Dauerlauf-GeUnke

Dieter Baumann zieht die Bilanz des zurückliegenden Jahres mit dem Laufprojekt 365 Tage, 365 Läufe.
 ...mehr

Foto: Dieter Baumann
Baumanns Lauf der WocheDas Jahr des Wolfes hat begonnen

Die Gelbbauchunke war gestern. Das Jahr 2018 gehört dem Wolf. Begegnungen mit ihm sind überall möglich. ...mehr

Foto: Dieter Baumann
Baumanns Lauf der WocheOlympische Realsatire

Dieter Baumann kommentiert die Teilnahme von 169 russischen Athleten an den kommenden Olympischen Winterspielen. Ist das alles Witz? Nein, das ist Realsatire. ...mehr

Foto: privat
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Community
Das Laufen an Dauerregen-Tagen
Dieter Baumann beim Lauf am Dauerregen-Tag

Foto: Privat

"Ein Tag ohne Laufen ist auch keine Lösung“, stellt unser Kolumnist Dieter Baumann fest. ...mehr

„Schluss mit der falschen Scham!“
Yasemine Beyaz läuft mit ihrem Sohn Efe-Tan im Rollstuhl

Foto: Dirk Mathesius

Wenn Efe-Tan und seine Mutter Yasemin bei einem Lauf aufkreuzen, kommt gute Stimmung anger... ...mehr

Heute ist nichts mit Laufen!
Laufen verboten!

Foto: iStockphoto.com

Unser Kolumnist Dieter Baumann ist krank. Ein Bronchial-Infekt hat ihn aus der Bahn geworf... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Warum wird ausgerechnet dort gemessen, wo viele Autos fahren?
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft