Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Crosslauf

Crosslauf Foto: Thomas Koch

Der Querfeldeinlauf im Gelände ist ein klassisches Wintertraining für Läufer, das die Kraftausdauer trainiert. Hier finden Sie Infos, Berichte und Fotos von Wettkämpfen.

Ein Crosslauf ist nichts anderes als ein Querfeldeinlauf, bei dem man in leicht profiliertem Gelände abseits befestigter Wege unterwegs ist. Als bewusster Anreiz erfolgt das Bewältigen von kürzeren steilen Anstiegen und von Hindernissen, wie querliegenden Baumstämmen oder kleineren Bächen. Dadurch werden Konzentration und Bewegungskoordination geschult.

Strecken von bis zu 15 km sind beim Crosslauf üblich

Wettkämpfe gehen in der Regel über mehrere ­Runden, die natürliche Bodenbeschaffenheit prägt ihren Charakter. Beim klassischen Crosslauf ist ein flüssiges Laufen immer möglich – im Gegensatz zu extremen Varianten wie dem Mud Run oder dem Strongman-Run, wo einem schwere Hindernisse den Weg verstellen.

Crossläufe gelten als klassisches Wintertraining für Läufer. Üblich sind dabei Strecken von nicht mehr als 15 km. Wettbewerbe im Crosslauf finden vor allem in der Wintersaison statt. Vor allem Crossläufe über längere Strecken werden auch als Geländelauf bezeichnet.

Der Trainingseffekt

Der Crosslauf stellt vollkommen andere Ansprüche an den Laufstil als der Straßenlauf oder der Marathonlauf, bei dem man mit flachen Schritten versucht, möglichst wenig Energie zu verbrauchen. as wechselnde Terrain und die anspruchsvollen Bodenverhältnisse mit kleineren Anstiegen und Sprüngen beanspruchen die Beinmuskeln viel mehr und sorgen dafür, dass die Kapillarisierung in den Muskeln verbessert wird. Das bedeutet, dass sich beim Crosslaufen in der Beinmuskulatur viele neue Blutgefäße bilden, die den Sauerstofftransport an die Muskeln optimieren und die Ermüdung hinauszögern.

Hervorragende Crosslauf-Trainingseinheiten

1. Suchen Sie sich ein frisch gepflügtes Feld mit möglichst matschigem Untergrund. Laufen Sie sich auf dem Weg dorthin 10 Minuten ein. Pflügen Sie anschließend 8-mal schnellstmöglich je 1 Minute durch den Matsch. Wichtig: Danach das Auslaufen (10 Minuten) nicht vergessen!

2. Laufen Sie barfuß in schnellem Tempo (90 Prozent der HFmax) 3- bis 5-mal je 5 Minuten lang rund um eine Rasenfläche (ideal sind Fußballfelder). Die Außen­temperatur spielt keine Rolle, denn die Füße bleiben beim Laufen warm. Ein- und Auslaufen (je 10 Minuten) allerdings in Socken und Schuhen!

3. Laufen Sie sich 10 Minuten ein. Suchen Sie sich eine Rundstrecke, auf der Sie über 10 (Freizeitläufer) bis 20 Minuten (ambitionierte Läufer) alle 2 Minuten 10 Liegestütze, 10 Hock-Streck-Sprünge oder 10 Crunches (Bauchmuskelübungen) einfügen. Beispiel Freizeitläufer: 10 Minuten Einlaufen, 10 Liegestütze, 2 Minuten Laufen, 10 Hock-Streck-Sprünge, 2 Minuten Laufen, 10 Crunches, 2 Minuten Laufen, 10 Liegestütze, 2 Minuten Laufen, 10 Hock-Streck-Sprünge, 2 Minuten Laufen, 10 Crunches, 10 Minuten Auslaufen.

4. Suchen Sie sich einen stetig ansteigen den Hügel von 150 bis 200 Meter Länge. Laufen Sie diese Distanz mehrmals sehr zügig bergauf. Joggen Sie zur Erholung bergab. Freizeitläufer machen 6 bis 8 Wiederho­lungen, ambitionierte Läufer 10 bis 15.

5. Um das Anziehen des Tempos zu üben, machen Sie 10 harte Tempoverschärfungen von je einer Minute quer durch einen Park. Gesamtdauer des Trainings: 30 bis 40 Minuten für Freizeitläufer, 60 für ambitionierte Läufer.

mehr anzeigen

Aktuelle Berichte

mehr Berichte

Fotostrecken
Salomon Zugspitz Ultratrail

Foto: Salomon Zugspitz Ultratrail / www.andifrank.com

mehr Fotostrecken

Erfahrungsberichte
Halbmarathon beim Gmünder Stadtlauf am 16. März 2019

Zum 33. Mal aufgelegt, ein schönes, großes Event mit tollen Schülerläufen, 10 km, auch als Staffel, und dem Halbmarathon. Den habe ich mir in diesem Jahr ausgewählt im Rahmen der Vorbereitung auf den ...  ...mehr

Foto: Dr. Andreas Kadletz
Internationaler Volkslauf Rastatt 10. März 2019 (10 km Event)

"Regen, Wind und Sturm. Das Wetter konnte Euch nicht abhalten," sagte der Veranstalter. Tatsächlich gab es heftige Sturmwarnungen für die Region, die amtlich vermessene und DLV-genehmigte Strecke ...  ...mehr

Foto: Dr. Andreas Kadletz
Dreikönigslauf Schwäbisch Hall 2019

Dreikönigslauf Schwäbisch Hall Januar 2019

Die Teilnahme am Dreikönigslauf 2019 begann für mich Anfang mit einem Email von meinen Freunden in SHA: "Hallo Andreas: Nach jahrelangen Ausreden musst Du ...  ...mehr

Foto: Dr. Andreas Kadletz
Silvesterlauf Hannover – ein konstanter Klassiker

Der Lauf am 31. Dezember um den Hannoverschen Maschsee zählt mit zu den größten Silvesterläufen in Deutschland. Schon Weihnachten waren alle 3.000 Startplätze für die Hauptstrecke über den Ladentisch ...  ...mehr

Foto: Rainer Lingemann
Silvesterlauf Turnverein Eschlikon

Am 30. Dezember 2018 dürfen wir wiederum zahlreiche Läuferinnen und Läufer,
umgeben von mitfiebernden Zuschauern und Fans, zur bereits 25. Ausführung des
TVE ­Silvesterlaufs begrüssen. Der Lauf ...  ...mehr

Foto: runnersworld.de
Glühweinlauf Hachenburg - gelungene Premiere

Trotz schlechter Wetterprognose meldeten sich mehr als 90 Läufer an. Und als es so weit war, am 01.12.2018, war das Wetter gut, es kamen noch Nachmeldungen und der Startschuss konnte bei bester Laune ...  ...mehr

Foto: Reinhold Krämer
Sie sind hier: >> >> >>
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft