Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

37. Darmstädter Stadtlauf 2014 Rund 1.800 Läufer in der Abenddämmerung

Trotz Fußball-WM war die Resonanz beim Darmstädter Stadtlauf am 25. Juni 2014 so groß wie selten. Rund 1.800 Teilnehmer liefen in der Dämmerung durch die Straßen.

Darmstädter Stadtlauf 2014 +
Foto: Tomás Ortiz Fernandez

Rund 1.800 Läufer gingen beim 37. Darmstädter Stadtlauf an den Start - eine überraschend große Resonanz.

THEMEN

Stadtlauf

Darmstädter Stadtlauf bei bestem Läuferwetter

In der langen 37-jährigen Geschichte des traditionsreichen Darmstädter Stadtlaufs überschnitt sich das Laufevent so einige Male mit der Fußball-WM - wie auch in diesem Jahr. Es wurde eine geringere Teilnehmerzahl befürchtet, doch das Gegenteil war der Fall. 1.760 Läufer starteten beim Darmstädter Stadtlauf, der am 25. Juni 2014 bei bestem Läuferwetter in der Abenddämmerung ausgetragen wurde.

Auch in diesem Jahr gab es wieder ein buntes Laufprogramm mit Startern von Jung bis Alt. Vom Bambini-Lauf für die ganz Kleinen bis zum Elite-Rennen für Profis war beim Darmstädter Stadtlauf alles dabei. Erstmals in der Stadtlaufgeschichte wurden hierbei mit einem neuen Chipsystem die Zeiten der Läufer gemessen. Im Anschluss an die Kinder- und Jugendläufe folgten die Rennen für Erwachsene verschiedener Altersklassen.

Tempo-Demonstration der Kenianer beim Darmstädter Stadtlauf 2014

Besonders spannend wurde es sowohl beim Woman´s Grand Prix über 5.500 Meter als auch beim Men´s Grand Prix über 7.600 Meter, den Elite-Rennen für Profi-Läufer. Der Kenianer Charles Wachira Maina und Landsfrau Cynthia Kosgei, die zum dritten Mal in Folge siegte, holten sich die Siegprämien. Mit einer Zeit von 21:45 Minuten drückte Maina von Beginn an aufs Tempo und ließ den Zweiten Yano Abraham (22:01) deutlich hinter sich. Den dritten Platz bei den Männern belegte Eliud Kipchumba Ngeny mit einer Zeit von 22:05 Minuten. Alle drei Medaillen gingen somit an kenianische Läufer.
Darmstädter Stadtlauf 2014 +
Foto: Tomás Ortiz Fernandez

Cynthia Kosgei (3.v.l) entschied beim Woman´s Grand Prix über 5.500 Meter das Rennen für sich.

Die schnellsten Frauen beim Darmstädter Stadtlauf 2014

Bei den Frauen siegte Cynthia Kosgei über die 5.500 Meter mit 18:23 Minuten und feierte somit ihren dritten Sieg in Folge beim Darmstädter Stadtlauf. Die Äthiopierin Simret Restle-Apel belegte mit einer Zeit von 18:43 den zweiten Platz, gefolgt von der ebenfalls aus Äthiopien stammenden Kejeta Melat Yisak (18:56).

Unser Fotograf Tomas Ortiz-Fernandez war vor Ort. Eine ausführliche Bildergalerie vom Darmstädter Stadtlauf 2014 finden Sie über und unter diesem Artikel.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

26.06.2014

Hier finden Sie weitere Informationen zum Darmstädter Stadtlauf 2019.

Lesen Sie auch:
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
Streckenrekorde für Tsedat und Shone
Guteni Shone Siegerin Sevilla-Marathon 2019

Foto: www.photorun.net

Bei den Marathons in Sevilla und Hongkong fielen am Sonntag, den 17. Februar jeweils beide... ...mehr

Amanal Petros debütiert in 63:30 Minuten
Amanal Petros läuft EM-Norm über 10.000 Meter

Foto: Tomas Ortiz Fernandez

Nur zwei Kenianern musste sich der 23-jährige Amanal Petros bei seinem Halbmarathon-Debüt ... ...mehr

Teilnehmer-Rekord bei Top-Wetter
Lozärner Cross Luzern 2019

Foto: Veranstalter

360 Finisher sorgten bei der vierten Ausgabe des Crosslaufs in Luzern für einen neuen Reko... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Rund 1.800 Läufer in der Abenddämmerung
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft