Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | Laufhelden | A - Z

Unverträglichkeit Bauchschmerzen durch vollwertige Kost?

Auch bei Lebensmittelunverträglichkeiten kann man sich ausgewogen ernähren. Worauf ist zu achten?

"Seit langer Zeit habe ich (31) mit Bauchschmerzen zu kämpfen, die ein Arzt als Reizdarm diagnostiziert, und mir empfahl, meine Ernährung umzustellen. Ich muss mich mit Obst, Gemüse, Salaten, Müsli zurückhalten. Meinem Bauch geht es besser, aber meine Sorge ist, dass mein Körper nicht die Stoffe bekommt, die er zum Laufen braucht. "

Frau H. H., Havixbeck
Ratgeber Zusatzernährung +

Bei vollwertiger Ernährung kann es zu Beschwerden kommen.


Dr. med. Roger Hofmann +
Foto: Runner’s World

Dr. med. Roger Hofmann, RUNNER´S-WORLD-Experte

RUNNER´S-WORLD-Experte Dr. med. Roger Hofmann antwortet:

Grundsätzlich empfehle ich – insbesondere für aktive Sportler – eine ausgewogene Mischkost. Und davon liegen Sie gar nicht so weit entfernt. Das bedeutet, die Nahrung sollte zu einem großen Teil aus Getreide, Milchprodukten, Obst und Gemüse (möglichst naturbelassen und abwechslungsreich) bestehen. (Vollkorn-)Brot, Kartoffeln, Reis und Nudeln liefern den Kohlenhydratanteil. Aber auch Fleisch und regelmäßig (See-)Fisch sollten auf der Speisekarte stehen, denn sie liefern ebenso wertvolle Nahrungsbestandteile (Eiweiß, Vitamine, Eisen usw.). Immer ist reichliche Flüssigkeitszufuhr (insbesondere Mineralwasser, Saftschorlen) zu beachten. Diese Nahrungszusammensetzung entspricht auch der Natur (Aufbau und Funktion von Kauapparat, Magen-Darm-Trakt, Stoffwechsel) des Menschen.
Ist die Nahrung so gestaltet, braucht es allenfalls im Hochleistungssport bzw. bei außergewöhnichen Verlusten (extremes Schwitzen im Hochsommer, Durchfallerkrankung) Nahrungsergänzungsmittel. Dabei ist dann auch hier auf eine sinnvolle, naturnahe und ausgewogene Zusammensetzung – in Abhängigkeit vom individuellen Bedarf – zu achten (Elektrolyte, Spurenelemente, Vitamine, Eiweiß).
Was ein sogenanntes Reizdarmsyndrom angeht, sind ggf. noch zwei weitere Dinge abzuklären: Liegen Nahrungsmittelallergien oder eine Darmdysbiose (Veränderung der Mikroökologie im Magen-Darm-Trakt) vor? Hier sollten gezielte Laboruntersuchungen insbesondere des Stuhls durch ein spezialisiertes Fachlabor durchgeführt werden. Anschließend erfolgt die eventuell notwendige Behandlung (Meiden der Allergene bzw. Wiederherstellung der Darmflora [sogenannte Darmsanierung/ Symbioselenkung]). Unter Berücksichtigung all dieser Aspekte wird sich Ihr Gesamtzustand auch nachhaltig und ohne Nahrungsergänzungsmittel stabilisieren.
WEITERLESEN
Nächste Frage aus "Ernährung": "Ich bin 1,80 Meter groß und ­wiege trotz regelmäßigem, aber mäßigem Sporteinsatz 85 Kilogramm. Zähle ich eigentlich schon zu den Übergewichtigen oder noch nicht? Wie kann ich mein Körpergewicht objektiv einschätzen? "

Inhaltsverzeichnis
12.11.2008
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Lauf Santa, lauf!
Santa Lauf Dillingen 2017

Foto: Veranstalter

Am 7. Dezember werden Weihnachtsmänner, Engel, Rentiere und Schneemänner in Laufschuhen üb... ...mehr

Arne Gabius und Alina Reh deutsche Straßenläufer des Jahres
Arne Gabius und Alina Reh deutsche Straßenläufer des Jahres

Foto: photorun.net

Der Verbund der deutschen Laufveranstalter, German Road Races (GRR), hat Arne Gabius und A... ...mehr

1.285 liefen in die Tropen
Lauf in die Tropen im Tropical Islands Resort

Foto: Veranstalter

Ins Tropical Islands Resort in Krausnick liefen die 1.285 Aktiven beim 5. Lauf in die Tropen. ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Bauchschmerzen durch vollwertige Kost?
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG