Top Themen: Vitamine | Energie-Riegel | Energie-Gels | Kohlenhydrate | Abnehmen | Fddb-Ernährungstagebuch | Laufen

Ernährungsfehler vermeiden Der Fettfeind

Fett macht fett, so Ihre Überzeugung, weshalb Sie es in jeder Form panisch ablehnen.

Fleisch +

Die Fettfurcht: Wer ständig beim Fleisch die fetthaltigen Stücke wegschnippelt, kommt allein damit nicht zum Ziel.

Die Ernährungswissenschaft ist sich nach zahllosen einschlägigen Studien sicher: Fett ist unser Freund! Dennoch sehen viele, darunter auch Läufer, in diesem Nährstoff den Feind Nummer eins im Kampf um das Idealgewicht.

Dabei gibt es lebenswichtige und nützliche Fette, die nicht nur den Cholesterinspiegel senken, sondern auch die Aufnahme von Vitaminen fördern sowie die Verdauung und den Stoffwechsel regulieren. Und da der Körper, sobald die Kohlenhydratvorräte zur Neige gehen, immer stärker auf die Fettreserven zurückgreift, sind Fette gerade für Langstreckenläufer von besonderer Bedeutung.

Es gibt keinerlei wissenschaftliche Anhaltspunkte dafür, dass ein Nahrungsfettanteil unterhalb 20 Prozent jegliche Vorteile für die Laufleistung mit sich brächte. Hingegen ist erwiesen, dass der Mangel an Fett sowohl das Verletzungsrisiko erhöht als auch das Immunsystem schwächt.

So machen Sie es besser:

1. Lernen Sie, welche Fette gut für Sie sind (einfach und mehrfach ungesättigte sowie Omega-3-Fettsäuren) und welche Fette ein Gesundheitsrisiko bergen (gesättigte und Trans-Fettsäuren).

2. Lassen Sie sich durch Prozentangaben nicht verrückt machen. Befolgen Sie die Faustregel, täglich etwa ein Gramm "gute" Fette pro Kilogramm Körpergewicht zu sich zu nehmen.

3. Ergänzen Sie naturbelassene, besonders fettarme Produkte, die Bestandteil einer gesunden Ernährung sein sollten, ruhig durch einige "gute" Fette; beispielsweise etwas schmackhaftes Olivenöl auf dem grünen Salat geben, auf das Obst oder die Selleriestange als Snack etwas Erdnussbutter schmieren, oder aber das Gemüse in etwas Sonnenblumenöl anbraten.
17.11.2011
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Ernährung
Warum Anstrengung den Körper sauer machen kann

Bereits moderate sportliche Belastungen kippen den ph-Wert ins Saure. Mit der richtigen E... ...mehr

Auch Läufer dürfen an Silvester feiern
Alkohol und Laufen

Foto: Claus Dahms

An Silvester genehmigen sich wohl die meisten Läufer Alkohol. Kein Problem erklärt die Exp... ...mehr

Bunt und gesund: essbare Blütenblätter
Essbare Blütenblätter

Foto: iStockphoto

Farbenfrohe Blüten sehen nicht nur dekorativ aus, sondern unterstützen auch die Regenerati... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Der Fettfeind
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft