Top Themen: Vitamine | Energie-Riegel | Energie-Gels | Kohlenhydrate | Abnehmen | Fddb-Ernährungstagebuch | Laufen

Weg mit der Waage Körpermessgrößen, die wichtiger sind als das Gewicht

Beim Abnehmen frustriert der tägliche Blick auf die Personenwaage nur. Und besonders aussagekräftig ist er auch nicht.

12042010_Abnehmen_nach_Zahlen_Guide_02/10_sub000 +

Ihre Jeans kann weitaus mehr über Ihre Figur sagen, als die Waage.

Tagebuch führen
Das regelmäßige Aufzeichnen von Körpermessgrößen hilft besser als jede Personenwaage (die nur in Kilogramm misst) sowohl beim Abnehmen als auch dabei, den Leistungsfortschritt festzustellen. Dadurch konzentrieren Sie sich auf Fettabbau, Muskel­zuwachs und darauf, schlanker zu werden die besten Indikatoren für Fortschritte in Sachen Gesundheit und Fitness.

Körperfett messen
Sie sind frustriert, wenn sich nach mehrwöchigem Training die Zahlen auf der Waage nicht verändern? Was Sie dabei möglicherweise vergessen, ist der Muskelzuwachs durch das Training. Sie haben vermutlich Fett abgebaut und an Muskelmasse zugelegt, was in der Tat ein positiveres Resultat darstellt, als lediglich ein paar Pfunde verloren zu ­haben. Es gibt preisgünstige Messgeräte, zum Beispiel Messzangen, mit denen sich Veränderungen beim Körperfett feststellen lassen. Messen Sie am besten knapp über der rechten Hüfte. Diese Zangen werden zusammen mit einer Tabelle vertrieben, mit deren Hilfe Sie Ihren Körperfettanteil feststellen können. Als „fit“ gilt eine Band­breite von 5 bis 17 Prozent bei Männern sowie von 13 bis 24 Prozent bei Frauen.

Maß nehmen
Messen Sie einmal pro Woche den Umfang von Bauch, Hüfte und Oberschenkel und notieren Sie die Ergebnisse. So erhalten Sie einen Überblick darüber, wie viele Zentimeter Sie abgenommen haben. Ein schmalerer Bauch ist nicht nur ein Indikator für die Gewichtsabnahme, sondern auch für ein niedrigeres Krebs­risiko. Das amerikanische Krebsforschungs­institut AICR hat festgestellt, dass Männer ein erhöhtes Krebsrisiko aufweisen, wenn ihr Bauchumfang mehr als 102 Zentimeter beträgt (der krumme Wert erklärt sich aus der Inch-Umrechnung). Bei Frauen liegt die kritische Grenze bei 90 Zentimetern.

Den Gürtel enger schnallen
Eine ganz einfache Methode, um Fortschritte beim Abnehmen zu messen, besteht darin, einen Gürtel zu tragen. Jedes Loch, um das Sie ­Ihren Gürtel enger schnallen können, ist ein weiterer Schritt zum Erfolg. In der Tat ­gaben viele Läuferinnen und Läufer, die wir für diesen Beitrag befragt haben, an, dass sie mit dieser simplen Methode sehr einfach Fortschritte erkennen konnten.

Alte Jeans tragen
Gelegentlich sollten Sie alte Jeans aus dem Schrank holen, die Ihnen früher mal gepasst haben und die Sie gern wieder tragen würden. Wenn Sie eines Tages tatsächlich wieder passen, haben Sie Ihr Zielgewicht erreicht.
10.10.2011
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Ernährung
Achten Sie auf Ihre Ernährung?
Ernährungs Umfrage

Foto: iStockphoto

Viele Läufer essen was und so viel sie wollen, halten dabei aber trotzdem ihr Gewicht. Doc... ...mehr

Ist Fasten für Läufer geeignet?
Wenn der Teller leer bleibt: Fasten

Foto: iStockphoto.com / bopav

Fasten ist mehr, als eine Zeit lang nichts zu essen. Wir erklären, was beim Fasten im Körp... ...mehr

Warum Anstrengung den Körper sauer machen kann

Bereits moderate sportliche Belastungen kippen den ph-Wert ins Saure. Mit der richtigen E... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Körpermessgrößen, die wichtiger sind als das Gewicht
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft