Top Themen: Vitamine | Energie-Riegel | Energie-Gels | Kohlenhydrate | Abnehmen | Fddb-Ernährungstagebuch | Laufen

Läufers Leibgericht Kürbis-Risotto

Sternekoch Cliff Hämmerle genoss dieses Gericht während seiner Vorbereitungen auf die Marathons in Berlin und New York. Die Kürbis-Reis-Kombination enthält viele gesunde Kohlenhydrate.

Kürbis-Risotto +
Foto: Norbert Wilhelmi

Kürbis-Risotto

Zutaten für 4 Personen
2 kleine Kürbisse, zum Beispiel der Sorte Hokkaido
2 Schalotten
150 g Risotto-Reis
600 ml Gemüsebrühe
2 Frühlingszwiebeln
100 g Steinpilze
6 Karotten, klein
4 EL Olivenöl
50 g Parmesan

Zubereiten
Schalotten würfeln, im Öl andünsten, Reis hinzugeben und leicht glasig anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und unter ständigem Rühren köcheln lassen. Kürbis halbieren und aushöhlen. Die untere Seite als Schale aufbewahren. Den oberen Teil in Würfel schneiden und für die letzten 5 Minuten des Garvorgangs dem Risotto hinzufügen. Steinpilze putzen, Karot­ten waschen, schälen und etwa 3 Minuten blanchieren. Frühlingszwiebeln waschen, fein hacken und etwa 1 Minute blanchieren. Den unteren Teil des Kürbisses in Gemüsebrühe 12 Minuten köcheln. Vor dem Servieren mit Olivenöl bestreichen und 5 Minuten im Ofen backen. Sobald das Risotto die gewünschte Konsistenz hat, etwas geriebenen Parmesan ­unterrühren und im unteren Teil des Kürbisses anrichten.

Pro Portion: Kalorien: 190 kcal Kohlenhydrate: 21 G Proteine: 9 g Fett: 8 G
Cliff Hämmerle +
Foto: Norbert Wilhelmi

Cliff Hämmerle

Cliff Hämmerle, 43, läuft seit sieben Jahren und nahm 2014 am Berlin- und am New-York-­Marathon teil. Seine Bestzeit liegt bei 3:28 Stunden. Beim Gourmet-Marathon in Saarbrücken serviert er jedes Jahr im Zielbereich des Halbmarathons ausgesuchte Köstlichkeiten. Sein „Restau­rant Barrique“ (haemmerles-restaurant.com) in Blieskastel wurde vor drei Jahren mit einem Michelin-­Stern ausgezeichnet, den es bis heute trägt. Das Besondere an Hämmerles Menüs ist die inhaltliche Verbundenheit zum Saarland. Er verwandelt zahlreiche traditionelle ­Gerichte in besondere Gourmetköstlichkeiten. Hämmerle betreibt auch eine Kochschule, in der man lernt, das zu kochen, was er und sein Team auf den Tisch bringen.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

18.02.2015
Läufers Leibgericht
Läufers LeibgerichtGarnelen auf Gurkensalat

Als Ultraläufer weiß Küchenchef Gregory Gourdet, was Sportler brauchen. Die Garnelen liefern Eiweiß für die Muskeln, während Karotten, Avocados und Ingwer Vitamine beisteuern. ...mehr

Foto: Mitch Mandel
Läufers LeibgerichtKrebssalat mit grünen Bohnen

Salat mit proteinreichem Krebsfleisch ist eine Empfehlung der Kochbuchautorin Patricia Wells. ...mehr

Foto: Yunhee Kim
Läufers LeibgerichtWeißer Heilbutt - ein Rezept von K.-E. Kuntz

Sternekoch Karl-Emil Kuntz ist ein echter Marathon-Freak und weiß genau, was Läufern guttut. Seine Kreation für Feinschmecker: Suprême vom Weißen Heilbutt, pochiert im Estragon-Blini. ...mehr

Foto: Norbert Wilhelmi
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Ernährung
Drei Rezepte mit Rosenkohl
Läuferküche: Rosenkohl

Foto: Matt Rainey

Sie lieben Gemüse, aber Rosenkohl können Sie nicht leiden? Na, dann helfen wir Ihnen mal a... ...mehr

Schneller werden im Schlaf
27102017 Übernahme 4/17 Kohlenhydratreduktion

Foto: Runner's World

Durch eine gezielte Reduktion des Kohlenhydratkonsums nach intensiven Einheiten können Si... ...mehr

Garten-Gazpacho
Garten-Gazpacho

Foto: Alan Weiner

Vor allem im Sommer erfrischt die kalte Suppe aus Spanien direkt nach dem Lauf. Außerdem e... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Kürbis-Risotto
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG