Top Themen: Vitamine | Energie-Riegel | Energie-Gels | Kohlenhydrate | Abnehmen | Fddb-Ernährungstagebuch | Laufen

Läufers Leibgericht Pita BiWaGo

Die Zwillinge Anna und Lisa Hahner gehören zu Deutschlands besten Langstreckenläuferinnen. Sie trainieren nicht nur gerne ­gemeinsam, sondern teilen auch die Vorliebe für Pitas.

Pita BiWaGo +
Foto: Norbert Wilhelmi

Pita BiWaGo alla Lisa und Anna Hahner.

Zutaten für 4 Personen
Für den Teig
200 g Mehl (100 g Weizenvollkornmehl, 100 g Dinkelmehl)
4 EL Öl
120 ml Wasser
Prisen Salz

Für den Belag:
2 EL Schmand
1 Birne
1 Handvoll Walnüsse
Gorgonzola
Schnittlauch

So gehts´s
Alle Teigzutaten miteinander vermengen, die Teigmasse halbieren und zu zwei Fladen ausrollen. Nun je einen Esslöffel Schmand auf dem Teig verteilen, die Birne in dünne ­Scheiben schneiden und auf den Schmand legen. Die Walnüsse grob in Stücke hacken und den Gorgonzola in kleine Würfel schneiden. Beides auf dem Fladen verteilen und im vor­geheizten Ofen bei 180° C Heißluft 10 Minuten backen. Anschließend mit frischem Schnittlauch garnieren und servieren. Lassen Sie es sich schmecken!

Diese Pita (das Grundrezept ohne Schmand und Birne) essen die Zwillinge eigentlich jeden Tag, oft machen sie sich dazu noch Gemüse. Fragt man sie, ob das nicht mal langweilig wird, antworten sie wie aus einem Munde: „Nein, auf keinen Fall. Wir freuen uns da jeden Tag wieder drauf.“ Die Eltern warten schon darauf, dass die Mädchen endlich mal mit dem Pita-Essen aufhören. Aber auch wenn es zu Hause Kartoffeln, Nudeln oder Reis gibt, die beiden machen sich doch ihre Fladen und essen dazu verschiedene Beilagen.

Pro Portion: Kalorien: 766 kcal Kohlenhydrate: 72,5 g Proteine: 16,5 g Fett: 46 g
Lisa und Anna Hahner +
Foto: Norbert Wilhelmi

Die Zwillinge Anna und Lisa Hahner gehören zu Deutschlands besten Langstreckenläuferinnen.

Die Köche
Anna und Lisa Hahner, beide 22, sind in diesem Jahr endgültig in die Spitzenklasse der deutschen Langstreckenläufer vorgestoßen. Anna verpasste bei ihrem Marathondebüt im Frühjahr beim Düsseldorf-Marathon in 2:30:14 Stunden die Olympia-Norm nur um 14 Sekunden, ließ sich davon aber nicht enttäuschen und startet umso motivierter beim Berlin-Marathon (30. September). Lisa wurde in dieser Saison unter anderem Dritte bei den Deutschen Meisterschaften über 5000 Meter. Beide studieren in Mainz und teilen sich dort eine Wohnung. Natürlich achten sie auf eine gesunde Ernährung und kochen oft und gerne gemeinsam.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

07.11.2012
Läufers Leibgericht
Läufers LeibgerichtGarnelen auf Gurkensalat

Als Ultraläufer weiß Küchenchef Gregory Gourdet, was Sportler brauchen. Die Garnelen liefern Eiweiß für die Muskeln, während Karotten, Avocados und Ingwer Vitamine beisteuern. ...mehr

Foto: Mitch Mandel
Läufers LeibgerichtKrebssalat mit grünen Bohnen

Salat mit proteinreichem Krebsfleisch ist eine Empfehlung der Kochbuchautorin Patricia Wells. ...mehr

Foto: Yunhee Kim
Läufers LeibgerichtWeißer Heilbutt - ein Rezept von K.-E. Kuntz

Sternekoch Karl-Emil Kuntz ist ein echter Marathon-Freak und weiß genau, was Läufern guttut. Seine Kreation für Feinschmecker: Suprême vom Weißen Heilbutt, pochiert im Estragon-Blini. ...mehr

Foto: Norbert Wilhelmi
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Ernährung
Drei Rezepte mit Rosenkohl
Läuferküche: Rosenkohl

Foto: Matt Rainey

Sie lieben Gemüse, aber Rosenkohl können Sie nicht leiden? Na, dann helfen wir Ihnen mal a... ...mehr

Schneller werden im Schlaf
27102017 Übernahme 4/17 Kohlenhydratreduktion

Foto: Runner's World

Durch eine gezielte Reduktion des Kohlenhydratkonsums nach intensiven Einheiten können Si... ...mehr

Garten-Gazpacho
Garten-Gazpacho

Foto: Alan Weiner

Vor allem im Sommer erfrischt die kalte Suppe aus Spanien direkt nach dem Lauf. Außerdem e... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Pita BiWaGo
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG