Top Themen: Vitamine | Energie-Riegel | Energie-Gels | Kohlenhydrate | Abnehmen | Fddb-Ernährungstagebuch | Laufen

Top-Nüsse für Läufer Steinzeitsnack für gesunde Läuferaugen

Die Pistazie wurde schon 7000 v. Chr. gesammelt. Heute wird Sie wie die Erdnuss oft und gerne vergenascht. Beide tragen zu einem gesunden Läuferherz bei.

Pistazie +
Foto: Kevin Twomy

Pistazien schützen unsere Augen vor Erkrankungen.

THEMEN

Fettsäure

Die Pistazie

30 Gramm, das sind rund 49 Pistazien, enthalten 158 Kalorien, 6 g Proteine und 16 g Fett.

Warum so gesund?
Diese geschmackvollen, kleinen, grünen Nüsse haben einen hohen Gehalt an Lutein, ein Antioxidans, das besonders in dunkelblättrigem Gemüse enthalten ist. Es schützt unsere Augen vor Makuladegeneration, einer Gruppe von Erkrankungen der Augen, die bis zum Sehverlust führen können. In einer aktuellen Studie konnten die Probanden mit bereits täglich 45 g Pistazien ihren Cholesterinspiegel senken. Testpersonen, die sogar 90 g täglich aßen, erzielten eine noch stärkere Senkung des Cholesterinspiegels.

Tipp:
Streuen Sie Pistazien auf Garnelen oder Muscheln oder als Nachtisch auf Eiscreme. Fügen Sie zerkleinerte Pistazien Ihrem Hackbraten anstatt der Brotkrumen bei.


Die Erdnuss

30 Gramm Erdnüsse, das sind rund 28 Nüsse, enthalten 166 Kalorien, 7 g Proteine und 14 g Fett.
Erdnuss +
Foto: Kevin Twomy

Erdnüsse sind nicht nur ein beliebter sondern auch ein gesunder Knabber-Snack.

Warum so gesund?
Genau genommen sind Erdnüsse gar keine Nüsse – es sind Hülsenfrüchte und sie gehören zur selben Familie wie Bohnen und Erbsen. Erdnüsse weisen einen geringen glykämischen Index auf, was bedeutet, dass sie langsam verdaut werden und der Blutzuckerspiegel nur gering ansteigt. Außerdem enthalten Erdnüsse Resveratrol, ein sekundärer Pflanzenstoff, der auch in Rotwein vorhanden ist und den Körper vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Arteriosklerose schützt.


Verwenden Sie Erdnussbutter als Basis für eine Erdnusssoße für beispielsweise thailändische Nudeln. Rösten Sie Erdnüsse leicht braun an und essen Sie sie zu Gebratenem. Gehackte Erdnüsse können auch sehr gut in Muffins oder Cookies verarbeitet werden.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

28.02.2013
WEITERLESEN
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Gesunder Nuss-Mix für Läufer

Seite 1: Ge-Nüsse für Läufer
Seite 2: Mandeln und Walnüsse
Seite 3: Steinzeitsnack für gesunde Läuferaugen
Seite 4: Gesunder Nuss-Mix für Läufer

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Ernährung
Bunt und gesund: essbare Blütenblätter
Essbare Blütenblätter

Foto: iStockphoto

Farbenfrohe Blüten sehen nicht nur dekorativ aus, sondern unterstützen auch die Regenerati... ...mehr

Mit dieser Formel lässt sich der Kalorienverbrauch berechnen
Kalorienverbrauch

Foto: iStockphoto

Wie viel Energie und damit Kalorien bei körperlicher Belastung verbrannt werden, ist messb... ...mehr

Eisenmangel im Ausdauersport
Eisenmangel

Foto: iStockphoto

Besonders oft sind Läuferinnen von einem niedrigen Eisenwert betroffen. Lesen Sie hier, wi... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Steinzeitsnack für gesunde Läuferaugen
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft