Top Themen: Vitamine | Energie-Riegel | Energie-Gels | Kohlenhydrate | Abnehmen | Fddb-Ernährungstagebuch | Laufen
Ernährung: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Das wichtigste Lebensmittel Wasser

Wasser ist Lebenselexier, die Grundlage für alles Leben und unentbehrlich für die Leistungsfähigkeit des Läufers.

Wasser +

Wasser, das wichtigste Lebensmittel auf der Welt.

Kategorie: Getränk

Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Zwei Liter sollten Erwachsene täglich trinken, um den Körper fit und leistungsfähig zu halten. Doch die nötige Flüssigkeitszufuhr erreichen die meisten Menschen nicht. Durst ist ein Signal, dass der Körper Flüssigkeit braucht. Neuesten Erkenntnissen zufolge, ist und bleibt das Durstgefühl der beste Gradmesser für die Trinkversorgung. Schon zwei Stunden vor einem Wettkampf die Wasserspeicher auf Vorrat füllen zu wollen, macht daher wenig Sinn. „Menschen sind keine Kamele und daher nicht in der Lage, Wasser lange Zeit zu speichern“, so der renommierte Laufexperte Tim Noakes. Daher sollten Läufer nicht nur kurz vor einem Rennen etwas trinken, sondern besonders während des Laufs versuchen, ihren Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Denn mit dem Schweiß gehen auch wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente verloren. So ist es von Bedeutung, den Flüssigkeitsbedarf über die richtigen Getränke zu decken. Für Läufer empfehlen sich hier besonders natrium- und magnesiumhaltige Mineralwasser als die besten Möglichkeiten.

Für die Zähne ist übrigens stilles bzw. Leitungswasser am besten. Denn nicht nur Zucker, sondern auch Kohlensäure senkt den pH-Wert im Mund stark ab und ist für die Zähne auf Dauer schädlich. Nach dem Zähneputzen am Abend sollte man daher nur noch Wasser ohne Kohlensäure trinken.

Wirkung:

Wasser ist die Grundlage aller biologischen Vorgänge im menschlichen Organismus, es sorgt für den ständigen Austausch der Auf- und Abbauprodukte des Stoffwechsels und hält so den Körper funktionsfähig und gesund. Der Mensch besteht zu rund 75 Prozent aus Wasser. Schon nach einem zwei- bis viertägigen Flüssigkeitsmangel kommt es zur Bluteindickung und Kreislaufversagen. Einer Studie von Forschern der University of Connecticut zufolge, verschlechtert bereits eine 1,5-prozentige Dehydrierung Konzentration, Energielevel und Stimmung. Ein Flüssigkeitsverlust von zehn Prozent des Körpergewichts kann zu Desorientierung, Schwindel, Schwäche und Apathie bis hin zu Bewusstlosigkeit führen. Also sollte man seinen Flüssigkeitspegel und sein Durstgefühl nicht nur beim Sport, sondern auch im Alltag im Blick behalten.

Mineralstoffe sind für den Körper unentbehrliche Bausteine, die der Körper nicht selbst herstellen kann. Natürliche Mineralwässer mit vielen gelösten Mineralstoffen und Spurenelementen sind deshalb gerade für Ausdauersportler hilfreich, um Mangelerscheinungen entgegenzuwirken.
Das könnte Sie auch interessieren
Autor: Jane Grüning 18.08.2015
ARTIKEL ZUM THEMA Wasser
Körpereigene Klimaanlage Darum schwitzen wir

Durch die höheren Temperaturen im Sommer wird die Schweißproduktion angeregt. Ansonsten würde der Körper überhitzen. ...mehr

Foto: iStockphoto
Körpereigene Klimaanlage
Hilfe bei Magenschmerzen So vermeiden Sie Magen-Darm Probleme beim Laufen

Ihr Magen- und Darmbereich spielt verrückt bei intensiven Trainingseinheiten oder im Rennen? Damit sind Sie nicht alleine. Das hilft bei dem Problem. ...mehr

Foto: iStockphoto
Hilfe bei Magenschmerzen
Alex Hutchinsons Lauflabor Wasser trinken oder über den Kopf schütten?

Die effektivste Möglichkeit, sich beim Laufen abzukühlen: Trinken Sie etwas und schütten Sie sich zusätzlich ein bisschen Wasser über den Kopf. ...mehr

Foto: Tomas Ortiz Fernandez
Alex Hutchinsons Lauflabor
Alex Hutchinsons Lauflabor Wie stark hydrieren unterschiedliche Getränke?

Wie schnell man nach dem Trinken zur Toilette muss, ist für Läufer interessant. Ein "Getränke-Hydrationsindex" ermittelt wie schnell verschiedene Getränke den Körper durchlaufen. ...mehr

Alex Hutchinsons Lauflabor
Dehydrierung Flüssigkeitsverlust belastet Gehirn

Zu über 90 Prozent besteht der Mensch aus Wasser. Doch schon geringe Dehydrierung etwa durch Laufen oder Joggen verschlechtert Konzentration, Energielevels und Stimmung. ...mehr

Dehydrierung
Ernährung vor dem Wettkampf Ernährung vor dem Wettkampf

Optimales Carbo-Loading ist mehr als nur Pasta-Partys. Fünf Ernährungsfehler und wie Sie diese beheben. ...mehr

Ernährung vor dem Wettkampf
Männer schwitzen eher als Frauen Männer kommen schneller ins Schwitzen

Frauen beginnen erst bei hoher körperlicher Belastung zu schwitzen, Männer viel früher. ...mehr

Männer schwitzen eher als Frauen
Der Trink-Guide: Wie viel trinken? Wie viel sollen Läufer trinken?

Wir erklären, wie viel Flüssigkeit Sie wirklich zu sich nehmen sollten und geben fünf Tipps zum richtigen Trinken. ...mehr

Foto: iStockphoto
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Ernährung
Achten Sie auf Ihre Ernährung?
Ernährungs Umfrage

Foto: iStockphoto

Viele Läufer essen was und so viel sie wollen, halten dabei aber trotzdem ihr Gewicht. Doc... ...mehr

Ist Fasten für Läufer geeignet?
Wenn der Teller leer bleibt: Fasten

Foto: iStockphoto.com / bopav

Fasten ist mehr, als eine Zeit lang nichts zu essen. Wir erklären, was beim Fasten im Körp... ...mehr

Warum Anstrengung den Körper sauer machen kann

Bereits moderate sportliche Belastungen kippen den ph-Wert ins Saure. Mit der richtigen E... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft