Top Themen: HWS-Syndrom | Fersensporn | Selbst-Massage | Shin Splints | Knieschmerzen | Sprunggelenksverletzung | Laufen
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Rote Blutkörperchen Erythrozyten

Die roten Blutkörperchen im Blut werden als Erythrozyten bezeichnet. Ihre Aufgabe ist der Sauerstofftransport in die Zellen.

Erythrozyten sind auch bekannt als rote Blutkörperchen. Sie machen den größten Bestandteil des Blutes aus neben Leukozyten (weiße Blutkörperchen) und Thrombozyten (Blutplättchen).

Beim erwachsenen Menschen werden Erythrozyten hauptsächlich im roten Knochenmark gebildet. Ihr Leben dauert um die 120 Tage. Sie sind etwa 7,5 Mikormeter groß, besitzen keinen Zellkern mehr und sind für den Sauerstofftransport von den Lungen zu den Zellen verantwortlich. Dazu bestehen Sie zum Großteil aus dem Protein Hämoglobin, das an seinem zentralen Eisenatom Sauerstoff binden und wieder abgeben kann.

Den Sauerstoff holen sich die Erythrozyten in den Lungenkapillaren und transportieren ihn durch die Blutgefäße zu den Zellen. Dort tauschen Sie ihn gegen das Abfallprodukt Kohlenstoffdioxid aus und transportieren das wieder in die Lungen zum ausatmen.
16.01.2012
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Gesundheit
Bei Minusgraden durch den Winter joggen
Laufen bei Kälte

Foto: iStockphoto

Joggen ist auch bei Minusgraden gesund. Wir erklären, warum die Kälte kein Problem für die... ...mehr

Laufen mit Asthma: Das sollten Sie beachten
Laufen und Asthma

Foto: iStockphoto

Kontrolliertes Laufen fördert bei Asthmatikern die körperliche Leistungsfähigkeit und gibt... ...mehr

Beim Laufen Stress abbauen: 4 Strategien
Stressabbau durch Laufen

Foto: iStockphoto

Wer es schafft, beim Laufen die Gedanken schweifen zu lassen, schaltet Stress im Job und i... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft