Top Themen: HWS-Syndrom | Fersensporn | Selbst-Massage | Shin Splints | Knieschmerzen | Sprunggelenksverletzung | Laufen

Läufer-Rätsel Juni 2015 Für wen war das Tempotraining anstrengender? (06/15)

Zwei Läufer mit unterschiedlichen Herzfrequenzen absolvieren einen Dauerlauf. Wer musste sich mehr anstrengen?

+

Wer musste sich mehr anstrengen?

Die Aufgabe

Marco hat eine maximale Herzfrequenz (HFmax) von 203, Katrin eine HFmax von 186 Schlägen/Minuten (bpm). Sie machen gemeinsam einen zügigen Dauerlauf. Zwei Kilometer laufen sie sich in einem Tempo von 6:30 min/km ein, Marco mit 150 bpm, Katrin mit 135 bpm. Danach laufen sie 5 km im Tempo von 4:45 min/km bei 170 (Marco) bzw. 155 bpm, beim Auslaufen über 2 km in 6:30 min/km bei 154 (Marco) bzw. 140 bpm. Wie sind die durchschnittlichen Herzfrequenzen und für wen war das Training anstrengender?

Hier geht’s zur Lösung.
12.06.2015
WEITERLESEN
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Lösung: Läufer-Rätsel 06/15

Seite 1: Für wen war das Tempotraining anstrengender? (06/15)
Seite 2: Lösung: Läufer-Rätsel 06/15

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Gesundheit
Mentalstrategien für Läufer
Mentalstrategien

Foto: iStockphoto

Sollte man sich beim Laufen auf bestimmte Gedanken fokussieren oder diese schweifen lassen... ...mehr

Laufen mit Hund: Acht Trainingstipps
Laufen mit Hund

Foto: iStockphoto

Als Lauftiere sind Hunde ideale Trainingspartner. Damit der Lauf für Sie, Ihren Hund und a... ...mehr

Hängt die Laufleistung vom Lungenvolumen ab?
Lungenvolumen

Foto: iStockphoto

Kann man mit einem größeren Lungenvolumen automatisch ausdauernder laufen? Dr. Heiko Strie... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Für wen war das Tempotraining anstrengender? (06/15)
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft