Top Themen: HWS-Syndrom | Fersensporn | Selbst-Massage | Shin Splints | Knieschmerzen | Sprunggelenksverletzung | Laufen
Verletzungen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Oberflächige Wunde der Hautschicht Schürfwunden

Schürfwunden kommen bei jedem Läufer mal vor, gerade beim Laufen im Gelände. Oberflächlichen Schürfwunden reinigen Sie mit Wasser, desinfizieren sie und lassen sie an der Luft heilen.

Schürfwunden +

Schürfwunden kennt jeder Läufer.

Bei Schürfwunden ist in der Regel nur die oberflächige Hautschicht betroffen, und der Körper heilt von selbst. Größere Wunden allerdings sind eine Belastung für das Immunsystem und Sie sollten einen Arzt aufsuchen.

Schürfwunden – Symptome

Aufgeschürfte, blutende Stellen der Haut, meist bedingt durch Stürze.

Schürfwunden – Ursache

Schürfwunden entstehen in der Regel bei Stürzen auf harten Untergrund.

Schürfwunden – Behandlung

Reinigen Sie die betroffene Stelle mit Wasser und desinfizieren Sie anschließend, damit Fremdkörper keine Entzündungen verursachen. Lassen Sie die Stelle offen, damit die Wunde schneller trocknet und besser abheilen kann. Ist die Wunde größer und tiefer, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Schürfwunden – Vorbeugung

Achten Sie beim Laufen auf den Untergrund, damit Sie Stolperfallen erkennen.
Alle Laufverletzungen
Autor: Caro Kraft 17.08.2015
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Gesundheit
Gehen beim Lauf-Wettkampf – geht das?
Remmers Hasetal Marathon Löningen 2019

Foto: Ortwin Roye

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir jeden Monat unsere Leser. Diesmal: Ist es okay, wä... ...mehr

Laufen nach einem Bandscheibenvorfall

Ein Bandscheibenvorfall bedeutet auch nicht das Aus für den Laufsport. Im Gegenteil: Nach ... ...mehr

Training dem Zyklus anpassen

Viele Frauen haben mit Menstruationsbeschwerden zu kämpfen. Drei Tricks und die FitrWoman-... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft