Top Themen: HWS-Syndrom | Fersensporn | Selbst-Massage | Shin Splints | Knieschmerzen | Sprunggelenksverletzung | Laufen
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Stabiler Rumpf für stilvolles Laufen Seitstütz mit Beinheben

Wer aufgrund von Rückenschmerzen seine Rückenmuskeln trainiert, muss auch die Bauchmuskulatur berücksichtigen. Der Seitstütz ist dafür wie gemacht.

Ist Ihnen auch schon mal aufgefallen, dass gerade beim Halbmarathon und Marathon einige Läufer schon ab etwa Kilometer 15 in sich zusammenfallen? Sie laufen „im Sitzen“, mit gebeugter Hüfte und rundem Rücken. Diese Läufer können den Schwung von Armen und Beinen nicht mehr effektiv über den Rumpf miteinander verbinden und die Beweglichkeit Ihrer Beine nicht mehr ausnutzen. Ihnen fehlt eine stabile und ausdauernde Rumpfkraft – die auch die Ursache für Rückenschmerzen und Hüftschmerzen sein kann. Wenn Ihnen das bekannt vorkommt: Tun Sie was dagegen! Der Seitstütz ist die optimale Übung dafür. Wenn Ihnen der Seitstütz zu schwierig ist, können Sie zuerst eine Stufe niedriger beginnen und ihn dynamisch ausführen. Seitliches Beckenheben ist für Einsteiger einfacher und trainiert ebenfalls die seitliche Rumpfmuskulatur.

Seitstütz mit Beinheben – Ausgangsstellung

Ausgangsstellung Übung Seitstütz +

Ausgangsstellung: Seitstütz.

Legen Sie sich auf die linke Seite. Stützen Sie sich auf dem linken Unterarm ab. Das Ellenbogengelenk befindet sich unter der Schulter. Legen Sie die Beine übereinander. Nur das linke Bein berührt den Boden. Heben Sie das Becken, damit Ihr gesamter Körper eine Gerade bildet. Nur der Unterarm und die Außenkante des linken Fußes berühren den Boden.

Seitstütz mit Beinheben – Übungsdurchführung

Übungsdurchführung Übung Seitstütz +

Übungsdurchführung: Seitstütz mit Beinheben.

Heben Sie jetzt das obere Bein gestreckt an. Halten Sie die Position 10 bis 15 Sekunden. Legen Sie dann das Bein wieder auf dem unteren Bein ab. Machen Sie dreimal drei Wiederholungen mit jeder Seite.

Diese Übung eignet sich bei folgenden Verletzungen:
VolkskrankheitRückenschmerzen

Rückenschmerzen galten lange als die Volkskrankheit Nr.1. Trotz aktiver Lebensweise sind selbst 75 Prozent der Spitzensportler Probleme mit dem Rücken nicht unbekannt.  ...mehr

Untere RückenpartieLWS-Syndrom (Lendenwirbelsäulensyndrom)

Das Lendenwirbelsäulensyndrom ist ein Sammelbegriff für alle Schmerzen, die den unteren Rücken im Lendenbereich betreffen. ...mehr

Autor: Kristina Jago 18.08.2015
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Gesundheit
Gehen beim Lauf-Wettkampf – geht das?
Remmers Hasetal Marathon Löningen 2019

Foto: Ortwin Roye

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir jeden Monat unsere Leser. Diesmal: Ist es okay, wä... ...mehr

Laufen nach einem Bandscheibenvorfall

Ein Bandscheibenvorfall bedeutet auch nicht das Aus für den Laufsport. Im Gegenteil: Nach ... ...mehr

Training dem Zyklus anpassen

Viele Frauen haben mit Menstruationsbeschwerden zu kämpfen. Drei Tricks und die FitrWoman-... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft