Top Themen: Laufschuh-Test | Uhren-Test | Equipment im Preisvergleich | Abnehmen | Trainingspläne | Individuelles Coaching | Laufhelden | A - Z

Laufen und Rechnen Hitzeläufer (07/10)

Hohe Temperaturen machen Marathonläufern zu schaffen. Wird es zu warm, leidet die Leistung.

Erfahrene Marathonläufer wissen: Steigt das Thermometer, muss das Tempo angepasst werden. +

Erfahrene Marathonläufer wissen: Steigt das Thermometer, muss das Tempo angepasst werden.

DIE AUFGABE:

Die optimale Temperatur für einen Marathon liegt bei 10 Grad Celsius. Für jedes Grad mehr erhöht sich bei gleicher Anstrengung die Laufzeit pro Kilometer um 0,6 Prozent. Harald schaut am Vortag seines Marathons in den Wetterbericht: Der Start wird voraussichtlich bei 10 Grad erfolgen, der Zieleinlauf bei 28 Grad. Daher will er seinen Kilometerschnitt alle 5 km in konstanten Sprüngen erhöhen, von 5:00 min/km auf das Tempo, das bei 28 Grad der Anstrengung von 5 min/km bei 10 Grad entspricht (das Tempo von km 35 bis 40 will er bis zum Ziel durchlaufen). Berechnen Sie die Zielzeit.

Hier geht's zur Lösung.

Text: Britta Heinemann
16.07.2010
WEITERLESEN
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Die Lösung

Seite 1: Hitzeläufer (07/10)
Seite 2: Die Lösung

Kostenloser Newsletter
NEWS
307 liefen sieben Etappen in acht Tagen
18. EWE Nordseelauf 2019

Foto: Ralf Graner, Die Nordsee GmbH

307 Tour-Läufer starteten bei jeder der sieben Etappen des EWE Nordseelaufs. Insgesamt ver... ...mehr

Wie schnell können Sie laufen?
#RW1000MeterJuli NUR FÜRS LAYOUT

Foto: iStockphoto

Der #RW1000MeterJuli ist unsere Challenge im Juli. Das Ziel: Die persönliche Bestzeit über... ...mehr

RUNNER'S WORLD Podcast - Folge 13
RW Podcast

Foto: RW

Was ist bei der Bekleidung für den Sommer zu beachten? Wie läuft ein Women´s Run ab? Außer... ...mehr

Sie sind hier: >> >>Hitzeläufer (07/10)
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft