Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Individuelles Coaching | Laufeinstieg im Frühling | Erkältet? | Laufhelden | A - Z

World Marathon Majors Irina Mikitenko in der Pole Position bei der WMM

Der deutsche Laufstar könnte zum dritten Mal in Folge beste Marathonläuferin der Welt werden.

Irina Mikitenko und Sammy Wanjiru sind die Sieger der WMM-Serie 2008-2009. +
Foto: photorun.net

Irina Mikitenko und Sammy Wanjiru sind die Sieger der WMM-Serie 2008-2009.

Als erster und nach wie vor einziger Athletin ist es Irina Mikitenko gelungen, die World Marathon Majors (WMM)-Serie zweimal zu gewinnen. Die Läuferin des TV Wattenscheid triumphierte zunächst in der Wertung 2007-2008 und dann auch 2008-2009. Auch kein Mann schaffte bisher zwei WMM-Siege. Mit dem Boston-Marathon beginnt am kommenden Montag auch die neue WMM-Saison. Zum einen wird die Serie 2009-2010 fortgesetzt, zum anderen startet eine neue Wertung (2010-2011). Athleten sammeln wie zuletzt stets für beide Serien Punkte.

Irina Mikitenko könnte nun sogar ein WMM-Hattrick gelingen. Den Grundstein dafür würde die 37-Jährige legen, wenn sie am 25. April zum dritten Mal in Folge den Virgin London-Marathon gewinnt. Das allerdings dürfte noch schwerer sein als in den beiden vergangenen Jahren, denn die Konkurrenz ist stärker als zuletzt. Die schärfste Gegnerin im WMM-Rennen steht ebenfalls in London am Start: Die Russin Liliya Shobukhova ist Irina Mikitenko in der Serie 2009-2010 dicht auf den Fersen. Die Deutsche führt mit 40 Punkten und liegt damit nur fünf Zähler vor Shobukhova. Die Russin hatte in Chicago im vergangenen Oktober vor Irina Mikitenko gewonnen. Die derzeit drittplatzierte Läuferin in der WMM-Serie, Salina Kosgei (Kenia/26 Punkte), wird als Titelverteidigerin in Boston laufen. Für einen Sieg gibt es 25 Zähler, für Rang zwei 15.

Im Rennen um die Dollar-Million, die sich die beiden Sieger einer Serie teilen, liegt bei den Männern Olympiasieger Sammy Wanjiru (Kenia) deutlich in Führung. Er hat nach Siegen in London und Chicago 2009 die Maximalpunktzahl von 50 und wäre bei einem erneuten Sieg in London kaum noch einzuholen.

Wanjiru hat bereits die WMM-Serie 2008-2009 gewonnen. Fünf Läufer liegen zurzeit an zweiter Stelle mit jeweils 25 Zählern: Meb Keflezighi (USA), Deriba Merga, Tsegaye Kebede, Haile Gebrselassie (alle Äthiopien) und Abel Kirui (Kenia).
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

14.04.2010

Hier finden Sie weitere Informationen zum New York-Marathon 2019.

WEITERLESEN
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Der aktuelle Zwischenstand

Seite 1: Irina Mikitenko in der Pole Position bei der WMM
Seite 2: Der aktuelle Zwischenstand

Lesen Sie auch: Begeisterung in Neuss: Hunderte laufen beim Osterlauf
Kostenloser Newsletter
NEWS
Begeisterung in Neuss: Hunderte laufen beim Osterlauf
Osterlauf Neuss 2019

Foto: Norbert Wilhelmi

Auf die erfolgreiche Premiere 2018 folgte am 20. April ein toller zweiter Osterlauf Neuss.... ...mehr

12.179 Teilnehmer beim 73. Paderborner Osterlauf dabei
Paderborner Osterlauf 2019

Foto: Ortwin Roye

Warme Temperaturen, ein Teilnehmerrekord, schnelle afrikanische Läufer und starke Auftritt... ...mehr

Die Active Shopping Days 2019
Active Shopping Days 2019

Foto: MPH

Bei der Einkaufs-Offensive von Runner's World, Men's Health und Women's Health können Sie ... ...mehr

Sie sind hier: >> >>Irina Mikitenko in der Pole Position bei der WMM
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft