Start zum Boitzer Herbstlauf Walsrode

Boitzer Herbstlauf Kirchboitzen

Der Boitzer Herbstlauf findet im Walsroder Ortsteil Kirchboitzen statt.

Strecke

Auf der Strecke beim Boitzer Herbstlauf Walsrode
Auf der Strecke beim Boitzer Herbstlauf

Boitzer Herbstlauf, Streckenbeschreibung – 7 km Runde: Wir starten vor der Dorfgemeinschaftshalle in Kirchboitzen. Ein Feldweg führt uns zwischen den beiden Sportplätzen entlang, bevor wir rechts abbiegen und an der Schule vorbei laufen. Wir überqueren die gepflasterte Straße und kommen geradeaus in den Hülsbusch hinein. Schattig laufen wir zwischen Pferdewiese und Gemeindehaus. Dann biegen wir an der Kirche neben dem Gasthaus „Domkreuger“ links auf die asphaltierte Dorfstraße. Gleich schlenkern wir nach rechts und laufen auf dem westlichen Abschnitt der Kirchrunde. An dessen Ende laufen wir links hinab. Ein Kilometer ist geschafft und wir laufen rechts auf einem Feldweg an Fischteichen und Wäldchen vorbei. Wir folgen den Windungen des Weges und laufen dann auf Asphalt zwischen der umzäunten Ziegelei und einem Feld hinab bis ins Tal, dem tiefsten Streckenpunkt. Vorbei am plätschernden Bach der Hellberger Mühle und am Campingplatz führt ein Feldweg rechts auf die so genannte Krim hinauf. Oben angelangt wechselt der Belag wieder auf Asphalt und es führt auf einer langen Geraden zum Dorf Altenboitzen hinab. In Altenboitzen biegen wir rechts ab, überqueren die Schienen, halten uns links und laufen die Altenboitzer Dorfrunde im so genannten Uhrzeigersinn, also rechts herum. Dabei geht es an Bauernhöfen und der Bägschün vorbei. Einmal überqueren wir den zentralen Dorfplatz mit dem Kriegerdenkmal und der Bushaltestelle. Zweimal wird das Flüsschen Jordan überquert. Vier Kilomater sind geschafft und wir laufen wieder aus Altenboitzen hinaus und die gekommene Strecke zurück. Auf der langen Geraden zur Krim hinauf wird es für einige von euch zum ersten Mal richtig ernst. Die Verschnaufpause zum Campingplatz hinab ist kurz, denn bald geht es aus dem Tal recht steil Richtung Kirchboitzen hinauf. Der Feldweg erst bietet mit leichtem Gefälle erneut kurze Erholungsmöglichkeit. Dann geht es wieder mäßig steil aber länger gezogen zum Dorf hinauf. An der Kirchrunde angelangt laufen wir nicht rechts, wie gekommen, sondern geradeaus weiter hinauf. Kirchboitzen wird in einer knappen Halbrunde umlaufen. Auch hier kommen wir an Bauernhöfen vorbei, überqueren zweimal die Dorfstraße und sehen, immer noch leicht hinauf laufend, das Ziel beim Dorfgemeinschaftshaus. Eine letzte Gerade fordert euch zum Schlusssprint heraus. Die 7 km Läufer haben es geschafft, die 14’ner müssen noch einmal in diesen Parcours. Jeder Kilometer ist ausgeschildert. Die Strecke wird von den Feuerwehren Kirchboitzen und Altenboitzen gesichert, Richtungspfeile auf Boden und Schildern weisen euch zusätzlich den Weg. Getränke gibt es im Start/Zielgebiet und werden den 14’nern beim Durchlaufen gereicht.

Boitzer Herbstlauf, Streckenbeschreibung – 7 km Runde: Wir starten vor der Dorfgemeinschaftshalle in Kirchboitzen. Ein Feldweg führt uns zwischen den beiden Sportplätzen entlang, bevor wir rechts abbiegen und an der Schule vorbei laufen. Wir überqueren die gepflasterte Straße und kommen geradeaus in den Hülsbusch hinein. Schattig laufen wir zwischen Pferdewiese und Gemeindehaus. Dann biegen wir an der Kirche neben dem Gasthaus „Domkreuger“ links auf die asphaltierte Dorfstraße. Gleich schlenkern wir nach rechts und laufen auf dem westlichen Abschnitt der Kirchrunde. An dessen Ende laufen wir links hinab. Ein Kilometer ist geschafft und wir laufen rechts auf einem Feldweg an Fischteichen und Wäldchen vorbei. Wir folgen den Windungen des Weges und laufen dann auf Asphalt zwischen der umzäunten Ziegelei und einem Feld hinab bis ins Tal, dem tiefsten Streckenpunkt. Vorbei am plätschernden Bach der Hellberger Mühle und am Campingplatz führt ein Feldweg rechts auf die so genannte Krim hinauf. Oben angelangt wechselt der Belag wieder auf Asphalt und es führt auf einer langen Geraden zum Dorf Altenboitzen hinab. In Altenboitzen biegen wir rechts ab, überqueren die Schienen, halten uns links und laufen die Altenboitzer Dorfrunde im so genannten Uhrzeigersinn, also rechts herum. Dabei geht es an Bauernhöfen und der Bägschün vorbei. Einmal überqueren wir den zentralen Dorfplatz mit dem Kriegerdenkmal und der Bushaltestelle. Zweimal wird das Flüsschen Jordan überquert. Vier Kilomater sind geschafft und wir laufen wieder aus Altenboitzen hinaus und die gekommene Strecke zurück. Auf der langen Geraden zur Krim hinauf wird es für einige von euch zum ersten Mal richtig ernst. Die Verschnaufpause zum Campingplatz hinab ist kurz, denn bald geht es aus dem Tal recht steil Richtung Kirchboitzen hinauf. Der Feldweg erst bietet mit leichtem Gefälle erneut kurze Erholungsmöglichkeit. Dann geht es wieder mäßig steil aber länger gezogen zum Dorf hinauf. An der Kirchrunde angelangt laufen wir nicht rechts, wie gekommen, sondern geradeaus weiter hinauf. Kirchboitzen wird in einer knappen Halbrunde umlaufen. Auch hier kommen wir an Bauernhöfen vorbei, überqueren zweimal die Dorfstraße und sehen, immer noch leicht hinauf laufend, das Ziel beim Dorfgemeinschaftshaus. Eine letzte Gerade fordert euch zum Schlusssprint heraus. Die 7 km Läufer haben es geschafft, die 14’ner müssen noch einmal in diesen Parcours. Jeder Kilometer ist ausgeschildert. Die Strecke wird von den Feuerwehren Kirchboitzen und Altenboitzen gesichert, Richtungspfeile auf Boden und Schildern weisen euch zusätzlich den Weg. Getränke gibt es im Start/Zielgebiet und werden den 14’nern beim Durchlaufen gereicht.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Ultraläufe / Ultramarathons
Bertlicher Straßenläufe I 2013 – Die Fotos
Laufkalender
Logo Double Ultra Triathlon Germany
Laufkalender
Neujahrsmarathon Zürich 2020,  (c) alphafoto.com
Laufkalender
25. Ratzeburger Adventslauf 2014
Laufkalender