Monschau-Marathon 2016

Monschau-Marathon

Die Starter beim Monschau-Marathon erleben auf ihren 42,195 Kilometern durch den Naturpark Nordeifel die Schönheit der vielfältigen Eifellandschaft. Seit 2012 gibt es auch einen Ultralauf über 56 km.
Datum
11.08.2019
Anmeldeschluss:
31.07.2019 Nachmeldung möglich
Veranstaltungsort
52156 Monschau
Distanz Startzeit Startgebühr
42,195 km 8.00 Uhr 31,00 - 45,00 Euro
56 km 6.00 Uhr 36,00 - 50,00 Euro
42,195 km 8.00 Uhr 40,00 - 60,00 Euro
Zur Anmeldung Die Anmeldung findet beim Veranstalter statt

Überblick

Der Monschau-Marathon 2019 wird wieder ein besonderes Meisterstück, mit über 750 Höhenmetern sehr anspruchsvoll, daneben aber auch ein Erlebnis für Körper und Geist: Einmalige Landschaften, die historische Altstadt von Monschau, malerische Bachtäler und die herzliche Unterstützung an der Strecke sorgen dafür, dass für die meisten Starter ihr erster Monschau-Marathon nicht der letzte gewesen sein wird. Der Monschau-Marathon hat seit 2012 auch einen Leckerbissen für die Freunde des Ultralaufs im Programm. Zusätzlich zur Marathonstrecke durch den Deutsch Belgischen Naturpark wird eine 14 Kilometer lange Strecke am Rande des Hohen Venns hinauf zum “Steling“ - mit 658 Metern üNN höchster Berg der Nordeifel - ein Leckerbissen für die Ultraläufer beim Monschau-Marathon 2018 sein. Bei guter Fernsicht präsentiert sich den Läufern hier ein einmaliger Panoramblick bis zur Hohen Acht oder gar zum Siebengebirge. Zurück in Konzen begibt sich das Feld der Ultraläufer schließlich auf die original Marathonstrecke des Monschau-Marathons.

Strecke

Monschau-Marathon 2016
Der Marathon startet im malerischen Monschauer Ortsteil Konzen.

Herrlicher Landschaftslauf durch den Naturpark Eifel. Die Route besucht neben Konzen, wo sich Start und Ziel befinden, auch die Altstadt von Monschau und die Orte Widdau, Kalterherberg und Mützenich. Sie führt zu einem großen Teil über Forstwege, die restliche Strecke legen die Läufer auf Asphalt und kurzen Passagen auf Pfaden zurück. Die Höhendifferenz beträgt 760 m (Marathon) bzw. 950 m (Ultra).

Monschau Marathon 2015
Immer wieder können die Läufer weite Blicke über die Eifellandschaft werfen.

Die Startaufstellung beim Monschau-Marathon erfolgt um 7.50 Uhr am Dorfplatz in Konzen, wo auch Anmeldung, Umkleide und vieles mehr zu finden ist. Die große Marathon-Runde, die zu 60 % aus Waldwegen besteht, führt nach dem Start im Monschauer Ortsteil Konzen zunächst ins Eifelörtchen Monschau mit seinen typischen Fachwerkhäusern. Bis hier bei Kilometer 7,5 verlieren die Läufer 180 Höhenmeter. Doch sind diese ersten Kilometer des Monschau-Marathons trügerisch. Denn schon bei Kilometer 14 sind die Höhenmeter praktisch wieder wettgemacht. Auch auf den beiden noch folgenden Streckendritteln wechseln bergauf- und bergab-Kilometer ständig ab. Das Monschau-Marathon-Ziel wird wieder im Startort Konzen erreicht. Eine zusätzliche 14 km lange Strecke, am Rande des Hohen Venns hinauf zum “Steling“, kombiniert mit der original Marathonstrecke, ergänzt den Monschau-Marathon mit einem Ultralauf über 56 km.

Zur Startseite
Laufevents Laufkalender Service für Veranstalter Tragen Sie Ihren Lauf hier ein

Veranstalter tragen hier ihr Laufevent kostenlos in den Laufkalender ein.

Mehr zum Thema Landschaftsläufe
Laufkalender
Liberec Nature Run 2018
Laufkalender
Starkenberger Homerun 2020
Laufkalender
SachsenTrail Logo 2018
Laufkalender