Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Swiss Alpine-Marathon Davos

Beim größten Berg-Ultramarathon der Welt, dem Swiss Alpine-Marathon in Davos, erlebt man die Berge von einer anderen Seite.

Überblick

Swiss Alpine-Marathon Davos +
Der Swiss Alpine-Marathon führt durch die abwechslungsreiche Berglandschaft um Davos. Foto: Jakob Jaegli / Swiss Image
Der Swissalpine steht vor dem grössten Relaunch in seiner 32-jährigen Erfolgsgeschichte. Anstelle der bisherigen Königsdisziplin über 78 Kilometer (K78) wird am 28. Juli 2018 erstmals ein Irontrail-Wettbewerb über 88 Kilometer (T88) mit Start in St. Moritz und Ziel in Davos ausgetragen.

Der K78, bei der Lancierung des Swiss Alpine 1986 erstmals und seither stets als Königsdisziplin 32 Mal ausgetragen, ist Geschichte. Der Zahn der Zeit hat am Klassiker genagt, die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Nahmen 2010 noch 1661 Läuferinnen und Läufer die 78 Kilometer unter ihre Füsse, waren es in diesem Sommer nur noch 537. Das entspricht einem Rückgang um 68 Prozent. „Den Hauptgrund sehen wir im Trend hin zum Trail Running“, sagt Swissalpine-Chef Andrea Tuffli. „Der K78 widerspricht diesem Trend, weil er auf dem ersten Abschnitt zwischen Davos und Bergün grösstenteils über Strassen statt Trails führt. Die Trailszene hingegen gewinnt an Bedeutung; die Läufergemeinschaft findet Begeisterung für den anspruchsvollen Traillauf und die Suche nach Naturerlebnissen abseits asphaltierter Strassen.“
Ort: CH-7270 Davos (Graubünden/Grischun)
Land: Schweiz
Kategorie: Berglauf, Landschaftslauf, Staffellauf, Traillauf
Veranstalter: www.swissalpine.ch
info@swissalpine.ch

News

Swiss Alpine-Marathon Davos 2018 Spanier Castanyer feiert T88-Premieren-Sieg

Der K78 wurde beim Swiss Alpine-Marathon Davos 2018 durch das neue Paraderennen T88 ersetzt. In den Alpen gingen die Läufer über bis zu 125,1 Kilometer lange Distanzen an den Start. ...mehr

Foto: Alpha Foto - 30.07.2018
Swiss Alpine-Marathon Davos 2017 Ehemalige Hindernisläuferin dominiert

Tausende Läufer kamen beim weltweit größten Berg-Ultramarathon ins Ziel. Über die längste aller Distanzen gewann Ida Nilsson mit über einer Stunde Vorsprung. ...mehr

Foto: Veranstalter - 30.07.2017
Swissalpine-Marathon 2016 Nunige setzt Siegesserie fort

Der 31. Swissalpine-Marathon rund um Davos ging mit topmotivierten Läufern über die Bühne. Jasmin Nunige gewann zum siebten Mal den Ultramarathon. ...mehr

Foto: swiss-image.ch - 31.07.2016
Swissalpine-Marathon 2015 Jasmin Nunige holt ihren sechsten Sieg

Jasmin Nunige aus Davos konnte den K78 im Rahmen des Swissalpine-Marathons in Davos erneut für sich entscheiden. Tausende Läufer starteten vor traumhafter Kulisse. ...mehr

Foto: swiss-image.ch - 25.07.2015
Swiss-Alpine-Davos 2013 Überlegene Favoritensiege beim K78

Bei traumhaften Wetterbedingungen liefen 4.489 beim 28. Swiss-Alpine-Marathon in Davos. Jonas Buud siegte zum siebten Mal, Jasmin Nunige holte überlegen Sieg Nummer 5. ...mehr

Foto: Tomás Ortiz-Fernandez - 27.07.2013
Swissalpine-Marathon Davos 2012 4.500 Läufer finishen Swissalpine-Marathon

Beim Swissalpine-Marathon Davos 2012, dem wohl härtesten Landschaftslauf in Europa, fanden über alle Distanzen knapp 4.500 Läufer ins Ziel. ...mehr

Foto: Tomas Ortiz-Fernandez - 28.07.2012
Bergläufe und Bergmarathons Berglauf - das große Trailrunning-Erlebnis

Bergläufe und Berg-Marathons sind eine extreme Herausforderung. Alles über die ideale Vorbereitung und die schönsten Läufe. ...mehr

Foto: Urs Weber - 29.03.2012
Swissalpine Marathon 2011 Wieder über den Sertigpass

Der Swissalpine in Davos verläuft erstmals seit 1998 wieder über den Sertigpass. Am 30. Juli zeigt sich, wer die Herausforderung besteht. ...mehr

Foto: Tomas Ortiz-Fernandez - 27.07.2011
Sertig- statt Scalettapass Neue Strecke beim Swissalpine Davos

Die 78 Kilometer lange Königsdistanz am Swissalpine in Davos führt nächstes Jahr erst- und einmalig über die Keschhütte und den Sertigpass. ...mehr

Foto: Tomás Ortiz Fernandez - 17.12.2010
Bildergalerie zum Laufevent Swissalpine Marathon Davos 2010

Der K78-Ultramarathon ist die größte Herausforderung des Swissalpine Marathon. runnersworld.de präsentiert die Fotos der Jubiläumsausgabe. ...mehr

Foto: Tomas Ortiz Fernandez - 27.07.2010

Mehr anzeigen

Strecke

Davos Swissalpine +
Foto: swiss-image.ch

Der Swiss Alpine-Marathon ist auch für erfahrene Bergläufer eine besondere Herausforderung.

Das OK durchlief nach der 32. Auflage des Swissalpine einen umfassenden Analyse-, Entwicklungs- und Meinungsbildungsprozess. Nach dem Grundsatz, dass Stillstand gleich Rückschritt bedeutet, entschied es sich für einen einschneidenden Relaunch: Der K78, die bisherige Königsdisziplin, wird aus dem Programm gestrichen und durch einen neuen Irontrail, der über 88,1 Kilometer führt und als T88 bezeichnet wird, ersetzt. Während sich beim K78 Start und Ziel am selben Ort in Davos befanden, wird der T88 in St. Moritz gestartet.

Von dort führt er auf einer abenteuerlichen Strecke über St. Moritz Bad, Stazerwald, Pontresina, Chamanna Segantini, Muottas Muragl, Samedan, Val Bever, Fuorcla Crap Alv, Bergün, Darlux, Alp digl Chant, Keschhütte und den Sertigpass nach Davos. Die Gesamthöhendifferenz beträgt 3980 Meter Steigung und 4270 Meter Abstieg. Ab Bergün ist die Strecke fast identisch mit dem bisherigen K78. Wegen zunehmender Rüfengefahr im Val Tuors führt sie ab Bergün zunächst neu über Darlux und danach über bewährte Pfade via Keschhütte und den Sertigpass nach Davos.

Obwohl der Start der neuen Königsdisziplin in St. Moritz erfolgt, bleibt Davos Zentrum des Swissalpine. Am Samstagmorgen bringt ein Extrazug der Rhätischen Bahn (RhB) die Teilnehmer des T88 von Davos nach St. Moritz. Die Zugfahrt ist im Startgeld inbegriffen. Der Startschuss wird am 28. Juli 2018 um 8.30 Uhr vor den Rathaus im Zentrum von St. Moritz ertönen. Die maximale Laufzeit beträgt 23:30 Stunden.


Swissalpine-Marathon Davos 2014 +
Foto: swiss-image.ch

Beim Swiss Alpine-Marathon wechseln sich grüne Täler mit hochalpinen Gelände ab.

Generell wurde das Programm des Swissalpine überarbeitet und gestrafft. Im neuen Angebot figurieren noch neun verschiedene Wettbewerbe am Hauptwochenende (27. bis 29. Juli 2018) sowie drei beim Prolog im Oberengadin am 21. Juli 2018. Als Alternative zum T88 figuriert der Bergmarathon K43 im Programm. Die Strecke führt wie bisher von Davos durchs Dischmatal auf den Scalettapass, dann auf vielseitigen Wunsch über den Panoramatrail und weiter über den Sertigpass und das malerische Walsertal Sertig zurück zum Ausgangspunkt. Mit seinen 42,9 Kilometern erreicht der K43 praktisch die Marathondistanz.

Änderungen gibt es auch auf den Ultra-Trail-Distanzen. Der T214 konnte sich auch in diesem Jahr nicht etablieren. Er wird durch den T127 ersetzt. Dieser führt von Samedan durch ein landschaftlich äusserst attraktives Gebiet unter anderem mit Piz Nair, Fuorcla Surlej, Muottas Muragl, Fuorcla Crap Alv, Keschhütte und Sertigpass über insgesamt 127 Kilometer nach Davos. Der Startschuss erfolgt am 27. Juli 2018 um 24.00 Uhr – wenn das Wetter passt bei Vollmond. Nachtschwärmer haben auch die Möglichkeit, den T39 auf dem zweiten Teil des T88 von Bergün nach Davos zu bestreiten; Start zu diesem Wettbewerb ist am 28. Juli 2018 um 20.15 Uhr in Bergün.

Vergangene Veranstaltungen

Termin 28.07.2018
Distanz 127 km
Distanz 88,1 km
Distanz 42,9 km
Distanz 39,1 km
Distanz 23,8 km
Distanz 9,5 km
Termin 29.07.2017
Gesamtteilnehmer: 4.604 (2016)
Distanz 77,5 km
Anzahl Finisher: 454
Sieger: Tofol Castanyer (6:25:46)
Siegerin: Ida Nilsson (7:05:19)
Distanz 42,2 km
Distanz 42,9 km
Termin 30.07.2016
Gesamtteilnehmer: 5.387 (2015)
Termin 25.07.2015
Gesamtteilnehmer: 4.281 (2014)
Termin 26.07.2014
Finisher Hauptlauf: 877 (2013)
Termin 27.07.2013
Gesamtteilnehmer: 4.800 (2012)
Termin 28.07.2012
Termin 30.07.2011
Termin 31.07.2010
Finisher Hauptlauf: 998
Termin 25.07.2009
Finisher Hauptlauf: 839
Termin 26.07.2008
Termin 28.07.2007
Termin 29.07.2006

Läufer-Bewertungen – Jetzt bewerten!

Läufer-Videos (anschauen oder hochladen)

Laden Sie hier Ihr Video zum Lauf hoch

Wir prüfen Ihr Video und schalten dieses anschließend frei.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht

* = Pflichtfeld

abschicken

Läufer-Fotos (anschauen oder hochladen)

Laden Sie hier Ihre Fotostrecke zum Lauf hoch

Wir prüfen Ihre Fotostrecke und schalten diese anschließend frei.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:
  • * = Pflichtfeld
  • keinen Ordner zippen
  • Max. Größe ZIP-File: 100 MB
  • Bitte in Dateinamen der Bilder und in den ZIP-Files nur Groß- und Klein-Buchstaben, Zahlen und Unterstriche verwenden und keine Sonderzeichen, Umlaute und Leerzeichen
  • Sortierung der Bilder nach Dateinamen

abschicken

Erfahrungsbericht schreiben

Laden Sie hier Ihren Erfahrungsbericht zum Lauf hoch

Wir prüfen Ihren Bericht und schalten diesen anschließend frei.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht

* = Pflichtfeld

abschicken

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Sie sind hier: >> >> >>Swiss Alpine-Marathon Davos
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG