Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Berliner Frauenlauf 2012 18.561 Läuferinnen beim Berliner Frauenlauf 2012

Beim mit Abstand größten Frauenlauf Deutschlands nahmen 18.561 Läuferinnen teil. Siegerin des Berliner Frauenlaufes 2012 wurde Irina Mikitenko.

Irina Mikitenko hat zum vierten Mal den Berliner Frauenlauf gewonnen. Die 39-jährige Athletin des SC Gelnhausen war über die 10-km-Strecke durch den Tiergarten nach 33:19 Minuten im Ziel und hatte damit einen deutlichen Vorsprung vor Katharina Heinig (Eintracht Frankfurt/35:37). Die 22-Jährige war allerdings erst sechs Tage zuvor den Hannover-Marathon (RUNNER'S WORLD war vor Ort und hat vom knappsten Marathonrennen aller Zeiten berichtet.) gelaufen und hatte dort trotz Magenproblemen mit 2:39:03 Stunden eine persönliche Bestzeit erreicht. Dritte wurde in Berlin die Polin Paulina Lodarek mit 36:50. Beim mit Abstand größten deutschen Frauenlauf gingen am Sonnabend in verschiedenen Wettbewerben insgesamt 18.561 Läuferinnen an den Start. Damit wurde die Rekordzahl aus dem vergangenen Jahr um über 1.000 Teilnehmerinnen übertroffen. Eine Fotogalerie mit Impressionen vom Berliner Frauenlauf finden Sie über diesem Absatz.
Berliner Frauenlauf 2012 +
Foto: Wolfgang Heise

Einen Tag vorm Muttertag nahmen 18.561 Läuferinnen beim Berliner Frauenlauf 2012 teil.

„Es hat wieder Spaß gemacht, in dieser tollen Stimmung zu laufen. Die Zuschauer feuern einen an, aber auch die anderen Läuferinnen im Rennen“, erzählte Irina Mikitenko und fügte hinzu: „Ich komme immer wieder gerne nach Berlin.“ Unmittelbar nach dem Start hatte sich die zweifache World Marathon Majors (WMM)-Siegerin abgesetzt und lief fortan alleine an der Spitze. Im Ziel war sie über zwei Minuten schneller als die Konkurrenz und rund eine Minute schneller als bei ihrem Sieg vor einem Jahr an gleicher Stelle.

„Das war heute schon eine Motivation für das Training in den nächsten Wochen“, sagte die deutsche Marathon-Rekordlerin Irina Mikitenko (2:19:19 Stunden), die am 5. August bei den Olympischen Spielen in London über die klassischen 42,195 km antreten wird. Knapp drei Wochen nach dem London-Marathon, wo sie im April Platz sieben belegt hatte, war der Frauenlauf für Irina Mikitenko nicht mehr als ein Trainingslauf ohne besondere Aussagekraft. Erst in der kommenden Woche beginnt nach einer Erholungsphase das Training für den Olympia-Marathon. Am Montag wird Irina Mikitenko in ein erstes dreiwöchiges Höhentrainingslager nach St. Moritz reisen.

Beim Frauenlauf im Tiergarten konnte Irina Mikitenko übrigens gleich zwei Siege feiern. Denn vor ihrem Erfolg über 10 km hatte ihre sechsjährige Tochter Vanessa den Bambinilauf über 400 Meter gewonnen!
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 13.05.2012

Hier finden Sie weitere Informationen zum Berliner Frauenlauf 2019.

Lesen Sie auch: RUNNER'S WORLD auf der Marathon Messe
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
Begeisterung in Neuss: Hunderte laufen beim Osterlauf
Osterlauf Neuss 2019

Foto: Norbert Wilhelmi

Auf die erfolgreiche Premiere 2018 folgte am 20. April ein toller zweiter Osterlauf Neuss.... ...mehr

12.179 Teilnehmer beim 73. Paderborner Osterlauf dabei
Paderborner Osterlauf 2019

Foto: Ortwin Roye

Warme Temperaturen, ein Teilnehmerrekord, schnelle afrikanische Läufer und starke Auftritt... ...mehr

Saisonauftakt am Meer
Camp Mallorca

Foto: Dominik Berchtold

Auch in diesem Jahr zog es die Teilnehmer unserer RUNNER’S WORLD Camps in die Ferne und Wä... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>18.561 Läuferinnen beim Berliner Frauenlauf 2012
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft