Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Dresdner Nachtlauf 3.774 Läufer trotzen dem Dresdner Regen

Trotz wechselnden Bedingungen wurde auch die achte Auflage des Dresdner Nachtlaufs zum Erfolg. Über 13,8 Kilometer setzen sich die Sieger souverän durch. 3.774 Läufer finishten.

19082017 Dresdner Nachtlauf 2017 (1) +
Foto: Norbert Wilhelmi

Um 20:00 Uhr war es noch trocken.

Seit 2010 kommt die Dresdner Läuferszene Jahr für Jahr beim Dresdner Nachtlauf zusammen um sich dabei auch mal im Dunkeln zu messen und mal zu einer etwas ungewöhnlicheren Tageszeit bei einem Lauf an den Start zu gehen. Während über die Hauptdistanz von 13,8 Kilometern Marc Schulze und Nadine Noack als Erste das Ziel erreichten, gewannen über fünf Kilometer Karl Bebendorf und Juliane Schmidt. Neben den 2.822 Finishern des Hauptlaufes kamen 952 Läufer über die zwei Stunden später gestartete 5-Kilometer-Distanz ins Ziel.

Unser Fotograf Norbert Wilhelmi war vor Ort. Seine schönsten Fotos vom Dresdner Nachtlauf finden Sie in der Bildergalerie unter und über diesem Artikel.

Als sich die Läufer gegen 19:45 Uhr langsam im Startbereich auf der Wilsdruffer Straße versammelten, wo um Punkt 20:00 Uhr über 2.800 Läufer auf die 13,8 Kilometer geschickt wurden, meinte es der Wettergott noch gut mit den Teilnehmern. Erst später kamen dunklere Wolken auf und machten besonders das 5-Kilometer-Rennen zu einem wahren Regen-Lauf. Von der Wilsdruffer Straße aus setzte sich das Teilnehmerfeld in Richtung des Hasenbergs in Bewegung. Dort angekommen ging es vorbei an der Synagoge und herunter zum Terrassenufer der Elbe. Bis zum Blauen Wunder flussaufwärts laufend gelangen die Läufer auf der Neustädter Elbseite über den Rosengarten und die Carolabrücke zurück ins Ziel, das sich inmitten des Dresdner Stadtfestes befindet.

Citylauf-Verein Dresden dominiert

Als schnellster Läufer hatte Marc Schulze (Citylauf-Verein Dresden/jk running) den Rundkurs, der den Läufern bei zunehmender nächtlicher Dämmerung auch den ein oder anderen schönen Blick auf die nächtliche Dresdner Skyline schenkt, absolviert. Er benötigte lediglich 45:48 Minuten und setzte sich so deutlich vor André Fischer (Citylauf-Verein Dresden) durch. Fischer wurde Zweiter und finishte in 47:28 Minuten noch vor seinem Vereinskollegen Christoph Rodewohl, der die Ziellinie nach 47:46 Minuten überquerte. Das Trio des Citylauf-Vereins Dresden konnte so einen überzeugenden Dreier-Sieg feiern. Bei den Damen setzte sich Nadine Noack (NSV Wernigerode) in 54:33 Minuten ebenfalls recht deutlich vor Julia Brugger (LG Region Landshut) und Nolle Keßler (Team Sachsentrail) durch. Brugger benötigte 55:28 Minuten, Nolle 57:38 Minuten.

Bebendorf und Schmidt siegen

Während um 22:00 Uhr die letzten 13,8-Kilometer-Läufer des Dresdner Nachtlaufs unter dem anhaltenden Jubel der Zuschauer ins Ziel liefen, gingen am Elbufer an der Saloppe die 5-Kilometer-Läufer auf deren Runde. Für sie ging es durch ein Fackelmeer in Richtung des Dresdner Stadtfests. Sein Rennen durch den starken Regen, der inzwischen aufgekommen war, beendet als Erster der 1996 geborene Karl Bebendorf (Dresdner Sportcub 1898), der nach tollen 16:33 Minuten finishte. Ihm folgen konnte einzig Fabian Gering (TC Fiko Rostock) in 16:41 Minuten. Roman Wagner (Citylauf-Verein Dresden) wurde in 17:19 Minuten Dritter. Als erste Frau finishte wenig später Juliane Schmidt (Saxoprint/Citylauf-Verein Dresden), die in 19:57 Minuten als einzige Läuferin unter der 20-Minuten-Grenze blieb. Zweite wurde ihre Vereinskollegin Julia Goossens in 21:00 Minuten, Dritte Kerstin Uiboupin (TU Dresden) in 21:18 Minuten.

Nachdem gegen 23:00 Uhr alle 3.774 Finisher das Ziel erreicht hatten, wurde gemeinsam auf dem Dresdner Stadtfest weitergefeiert und sich über einen nassen, aber trotzdem wieder einmal schönen Dresdner Nachtlauf gefreut. 2018 wird der Lauf am 17. August bereits in seine neunte Runde gehen. Anmeldungen sind auf der Veranstaltungshomepage bereits heute möglich.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Jonas Müller 19.08.2017
Lesen Sie auch: Lauf Santa, lauf!
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Lauf Santa, lauf!
Santa Lauf Dillingen 2017

Foto: Veranstalter

Am 7. Dezember werden Weihnachtsmänner, Engel, Rentiere und Schneemänner in Laufschuhen üb... ...mehr

Arne Gabius und Alina Reh deutsche Straßenläufer des Jahres
Arne Gabius und Alina Reh deutsche Straßenläufer des Jahres

Foto: photorun.net

Der Verbund der deutschen Laufveranstalter, German Road Races (GRR), hat Arne Gabius und A... ...mehr

1.285 liefen in die Tropen
Lauf in die Tropen im Tropical Islands Resort

Foto: Veranstalter

Ins Tropical Islands Resort in Krausnick liefen die 1.285 Aktiven beim 5. Lauf in die Tropen. ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>3.774 Läufer trotzen dem Dresdner Regen
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG