Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Garten-Reden Haldenlauf Landsweiler 2019 700 Läufer im siebten Jahr dabei

Zehn Kilometer, fünf Kilometer oder doch lieber ein Berglauf? Die Teilnehmer des Garten-Reden Haldenlauf Landsweiler 2019 hatten am 7. April zum siebten Mal die Wahl.

Garten-Reden Haldenlauf Landsweiler 2019 +
Foto: Christof Czajka

Mit dem Berglauf wurde der Lauftag um 10 Uhr eröffnet.

Rund 600 Läufer waren 2018 zur sechsten Auflage des Garten-Reden Haldenlauf Landsweiler gekommen. Im siebten Jahr konnten 703 Finisher gezählt werden, womit der noch recht junge Lauf inzwischen zu den beliebtesten Läufen im Saarland zählt. Am 7. April konnte auch in diesem Jahr über Distanzen zwischen 200 Meter und zehn Kilometer an den Start gegangen werden. Neben Läufern aus dem Saarland gingen auch Sportler aus Rheinland-Pfalz und Luxemburg an den Start. Den 10-Kilometer-Hauptlauf gewannen Heike Kohler und Sammy Schu. Beide hatten im Ziel über eine Minute Vorsprung.

Für RUNNER’S WORLD war Fotograf Christof Czajka beim Garten-Reden Haldenlauf Landsweiler 2019 vor Ort. Seine Fotos finden Sie in einer großen Bilderstrecke über und unter diesem Artikel.

Zum siebten Mal veranstalteten die TG 1884 Landsweiler-Reden und der SSV Heiligenwald in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schiffweiler und dem Landkreis Neunkirchen den Garten-Reden Haldenlauf Landsweiler. Bevor die flacheren Läufe gestartet wurden, fiel am 7. April um 10:00 Uhr der Startschuss für den 10-Kilometer-Berglauf. 140 Teilnehmer stellten sich dieser Herausforderung, darunter 30 Frauen und 110 Männer. Am schnellsten lief der favorisierte Sammy Schu (LTF Marpingen). Er erreichte das Ziel bereits nach 33:48 Minuten und siegte so vor Christopher Klesen (LLG Wustweiler, 34:21 Minuten). Dritter wurde Ramon Bernardon (TUS 06 Heltersberg, 35:12 Minuten). Bei den Damen gewann Laura Manghofer (SC Gute Freunde) in 43:45 Minuten vor Caroline Kaspar (Crossfit Saar, 44:50 Minuten) und der in der weiblichen Jugend U20 startenden Bernadette Kitzhöfer (46:50 Minuten).

Sammy Schu feiert in gut zwei Stunden zwei Siege

Exakt 90 Minuten nach dem ersten Startschuss des Tages wurden die Teilnehmer des 10-Kilometer-Hauptlaufs auf die Strecke geschickt. Statt der zehn Kilometer war dieser Lauf 11,4 Kilometer lang, sodass die Zeiten nicht mit einem üblichen 10-Kilometer-Lauf zu vergleichen sind. Auch hier gewann Sammy Schu, der zwischen seinen beiden Starts eine knappe Stunde verschnaufen konnte. Dieses Mal setzte er sich in 39:20 Minuten vor Michael Wüschmer (SC Friedrichsthal, 41:45 Minuten) und Thomas Speicher (LTF Theelal, 43:04 Minuten) durch. Dreieinhalb Minuten hinter dem Drittplatzierten Speicher finishte mit Heike Kohler (Grojos LTF Elversberg) die erste Frau. Sie durfte sich nach 46:36 Minuten über den Sieg freuen. Auf Platz zwei lief Laura Fries (LLG Wustweiler), die in 47:38 Minuten ihre Vereinskollegin Heike Scheidt (56:06 Minuten) deutlich distanzieren konnte. Scheidt wurde unter 100 Finishern dritte Frau.

Klesen und Nunberger über fünf Kilometer nicht zu schlagen

Darüber hinaus nahmen 108 Läufer den 5-Kilometer-Jedermannlauf in Angriff. Christopher Klesen gewann nach Platz zwei im Berglauf den 5-Kilometer-Lauf in 19:41 Minuten. Hinter ihm folgten drei junge Läufer des LC Rehlingen. Marc Schumacher wurde in 21:07 Minuten Zweiter, Simon Klasen in 21:24 Minuten Dritter und Jonas Klasen in 21:51 Minuten Vierter. Hannah Nunberger (DreiKraft Neunkirchen) gewann in 26:20 Minuten bei den Frauen. Ulrike Mathis (HartfüßlerTrail e.V., 27:12 Minuten) und Jasmin Sticher (2exercise/Sportwald, 27:45 Minuten) komplettierten das Podest.

Fast 200 Schüler laufen einen Kilometer

Der beliebteste Lauf des Tages war jedoch der Schülerlauf über die Distanz von einem Kilometer. Knapp 200 Kinder nahmen teil. Auch ein 2-Kilometer-Lauf wurde für Schüler angeboten. An diesem nahmen allerdings deutlich weniger Läufer teil. Abgerundet wurde das sportliche Programm durch das Nordic-Walking-Angebot. Das Rahmenprogramm und das tolle Laufwetter trugen die finalen Teile zum Erfolg der Veranstaltung bei, mit der vorrangig Kinder und Jugendliche gefördert werden sollen. Rund um den Lauf waren ungefähr 100 ehrenamtliche Helfer aktiv.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

07.04.2019

Hier finden Sie weitere Informationen zum Haldenlauf Godwana Park Schiffweiler 2010.

Lesen Sie auch: Knapp 1.200 rannten durch Darmstadt
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
Knapp 1.200 rannten durch Darmstadt
Darmstädter Stadtlauf 2019

Foto: Tomas Ortiz Fernandez

Bei schwül-warmem Wetter rannten knapp 1.200 Läufer durch Darmstadt und wurden dabei kräft... ...mehr

Zehn Startplätze für den Haldenlauf zu gewinnen
TopRunRuhr VIACTIV Firmenlauf 2019

Foto: Thomas Magdalinski

Am 5. September startet der TopRunRuhr VIACTIV Firmenlauf 2019 auf der Halde Hoheward. Die... ...mehr

Pfeiffer gewinnt Halbmarathon in Leverkusen
Hendrik Pfeiffer (Hannover 2017)

Foto: www.photorun.net

Der 26-jährige Marathonläufer Hendrik Pfeiffer siegte am Sonntag, den 16. Juni in Leverkus... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>700 Läufer im siebten Jahr dabei
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft