Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Gourmetlauf Fürth 777 Läufer starteten beim 7. Gourmetlauf

Als "kleiner Medoc-Marathon in Bayern" wird der Gourmetlauf Fürth inzwischen bezeichnet. Bei der 7. Auflage ließen sich 777 Läufer an acht Stationen kulinarisch verwöhnen.

23072017 Gourmetlauf Fürth 2017 - 3 +
Foto: Norbert Wilhelmi

Bei Sommer-Wetter genossen die 777 Teilnehmer ihren Lauf durch den schönen Fürther Stadtwald.

777 Läufer nahmen am Samstag, den 22. Juli 2017, um 16:00 Uhr die rund zehn Kilometer lange Strecke des 7. Gourmetlaufs Fürth in Angriff. Was 2011 noch mit wenigen Teilnehmern nach dem Vorbild des bekannten Medoc-Marathons begann, entwickelte sich in wenigen Jahren zu einem echten Gourmet-Dauerbrenner und festen Größe im Laufkalender vieler Lauf- und Gourmetenthusiasten. An acht Stationen wurde den Teilnehmern eine hochklassige Menüabfolge geboten.

Unser Fotograf Norbert Wilhelmi war vor Ort. Seine schönsten Fotos vom Gourmetlauf Fürth finden Sie in der Bildergalerie unter und über diesem Artikel.

Die Idee der Ausrichtung eines Gourmetlaufs entstand durch Bernd van Drills Teilnahme beim nördlich von Bordeaux in Pauillac gestartete Medoc-Marathon. Nachdem bei der Premiere im Jahre 2011 das Teilnehmerlimit, das zur Kalkulation bei einer solchen Laufart sehr wichtig ist, noch bei 333 Teilnehmern lag, steigerte sich dies auf 555 im zweiten und 777 im dritten Jahr. Seit 2013 gehen somit Jahr für Jahr 777 Läufer an den Start um sich auf einer Distanz von rund zehn Kilometern kulinarisch verwöhnen zu lassen und so mehrere Leidenschaften zu kombinieren. Während anfangs noch selbst zubereitete Kuchen und Speisen gereicht wurden, haben diese Aufgabe nun namhafte Gastronomen übernommen. Einer davon ist Stefan Rottner, Inhaber und Küchenchef des „Romantikhotels Gasthaus Rottner“, der auch bei der siebten Auflage die Schirmherrschaft übernahm.

Achtgängiges Intervall-Laufen

Um Punkt 16:00 Uhr wurden die 777 Läuferinnen und Läufer vom Fürther Oberbürgermeister auf die Strecke im Fürther Stadtwald geschickt. Die folgende in etwa zehn Kilometer lange Strecke absolvierten die Teilnehmer mit viel Spaß in Intervallform – laufend und verschnaufend. Statt möglichst schnell die Ziellinie zu erreichen, gönnten sich die meisten Läufer wieder einmal einige längere Pausen, weshalb zahlreiche Läufer nur knapp unter den zur Verfügung stehenden drei Stunden blieben. An allen der acht Verpflegungsstationen, die durch das Küchen-Team verschiedenster Gastronomen übernommen wurden, herrschte eine tolle Stimmung.

In bester Stimmung kam man also aus dem 560 Hektar großen Stadtwald zurück und genossen dabei nicht nur den abschließenden Espresso, sondern stellten sich zum Ausklang auch auf einen langen Abend mit Abendprogramm und Musik ein. Wer bei der nächstjährigen achten Auflage dabei sein möchte, sollte schnell sein. Erwartungsgemäß werden auch dort die Startplätze wieder rasch verteilt sein, schließlich zieht das Event inzwischen immer größere Kreise, sodass die Teilnehmer dieses Mal nicht nur aus ganz Deutschland, sondern auch den verschiedensten deutschen Nachbarländern kamen.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Jonas Müller 23.07.2017

Hier finden Sie weitere Informationen zum Gourmetlauf Fürth 2017.

Lesen Sie auch: Gezieltes Hindernislauf-Training
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Gezieltes Hindernislauf-Training
Crosstrails Bochum

Foto: CROSSTRAILS Bochum

Crosstrails Bochum bietet auf einer knackigen Strecke von 800 Metern stolze 34 Hindernisse... ...mehr

Das ist unser Fotograf Tomás Ortiz Fernandez
Tomás Ortiz Fernandez, Jahresrückblick 2017

Foto: Privat

Der gebürtige Spanier Tomás Ortiz Fernandez lebt im hessischen Reinheim und fotografiert a... ...mehr

Reh gewinnt EM-Titel vor Klosterhalfen
Alina Reh Cross-EM 2015 Hyeres

Foto: photorun.net

Alina Reh krönte sich am Sonntag, den 10. Dezember zur ersten deutschen U23-Cross-Europame... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>777 Läufer starteten beim 7. Gourmetlauf
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG