Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Internationale Silvesterläufe 2018 Alina Reh startet beim Silvesterlauf in Peuerbach

Mit einer Reihe von Weltklasseläufern werden am Montag verschiedene internationale Silvesterläufe in Europa gestartet. Alina Reh hat im österreichischen Peuerbach Siegchancen.

Durch die stimmungsvollen Gassen der Altstadt führt der Bozener Silvesterlauf. +
Foto: Boclassic / Roberto Passerini

Durch die stimmungsvollen Gassen der Altstadt führt der Bozener Silvesterlauf.

THEMEN

Silvesterlauf

Unter den Stars der internationalen Silvesterläufe in Europa sind die Äthiopier Edris Mukthar und Tirunesh Dibaba, die in Bozen beziehungsweise Madrid laufen werden. Während der Schweizer Julien Wanders in Paris starten wird, startet Alina Reh (SSV Ulm) im österreichischen Peuerbach.

Nach Bozen zurück kehrt mit Edris Mukthar der amtierende 5000-m-Weltmeister. Er hat den Boclassic Südtirol bereits dreimal gewonnen - 2014, 2016 und 2017. Der äthiopische Titelverteidiger trifft über die 10-km-Distanz unter anderen auf seinen äthiopischen Landsmann Tamirat Tola. Der Weltklasse-Marathonläufer, der 2015 bei der WM Silber über die 42,195-km-Distanz gewonnen hatte, hatte in Bozen 2015 triumphiert. Während die Italiener unter anderen den EM-Dritten über 10.000 m, Yemanebehran Crippa, ins Rennen schicken, haben auch der Neuseeländer Zane Robertson und der kenianische 3.000-m-Hindernisspezialist Jairus Birech Chancen.

Im 5-km-Rennen der Frauen gilt die Halbmarathon-Weltmeisterin Netsanet Gudeta (Äthiopien) als große Favoritin. Sie trifft unter anderen auf die Italienerinnen Nadia Battocletti und Sara Dossena. Auch die Marathon-Europameisterin Volha Mazuronak (Weißrussland) steht auf der Startliste.

Ein deutscher Sieg ist im Frauenrennen von Peuerbach möglich. Hier geht über die 5,1-km-Strecke Alina Reh an den Start, die nach einem vierten Platz im EM-Finale über 10.000 m im Herbst auch auf der Straße überzeugt hatte. Sie trifft auf die Kenianerin Eva Cherono. Die 10-km-Bestzeiten der beiden Läuferinnen deuten auf einen spannenden Zweikampf hin: Cherono steigerte sich in diesem Jahr auf 31:17, Reh erreichte 31:23 Minuten.

Im 6,8-km-Rennen der Männer gelten die Kenianer Davis Kiplangat und Isiah Koech als Favoriten. Gute Platzierungschancen haben neben den deutschen Läufern Sebastian Hendel (LAV Reichenbach/LG Vogtland) und Tom Gröschel (TC Fiko Rostock) auch die Österreicher Lemawork Ketema, Peter Herzog und Christian Steinhammer, die bei der EM in Berlin 2018 überraschend die Bronzemedaille in der Marathon-Teamwertung gewonnen hatten.

Der Schweizer Julien Wanders, der ein zukünftiger europäischer Langstrecken-Star werden könnte, geht als Titelverteidiger beim „Corrida Pedestre Internationale de Houilles“ an den Start. Bei dem 10-km-Rennen in dem Pariser Vorort trifft er unter anderen auf den Kenianer Cornelius Kangogo, der das Rennen in den Jahren 2013, 2015 und 2016 gewonnen hatte. Im Rennen der Frauen gilt die äthiopische Marathon-Spezialistin Helen Tola als Favoritin. Sie trifft auf die Kenianerin Susan Jeptoo.

Äthiopiens Superstar Tirunesh Dibaba wird beim traditionsreichen Silvesterlauf in Madrid an den Start gehen, bei dem rund 40.000 Läufer erwartet werden. Die mehrfache Welt- und Olympiasiegerin wird sich mit der amtierenden 5.000-m-Weltmeisterin Hellen Obiri und ihrer kenianischen Landsfrau Brigid Kosgei, die im Oktober den Chicago-Marathon gewonnen hatte, auseinandersetzen müssen. Bei den Männern ist Jacob Kiplimo (Uganda) favorisiert. Zu den schärfsten Konkurrenten des Junioren-WM-Zweiten über 10.000 m zählen in Madrid sein Landsmann Benard Ngeno und der Äthiopier Abadi Hadis, der bei der Cross-WM den dritten Platz belegt hatte.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 30.12.2018
Lesen Sie auch: Arne Gabius läuft Hannover-Marathon
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
Rabatt für Barmer Women's Run 2019
Barmer Women's Run – die größte Frauenlaufserie in Deutschland

Foto: Norbert Wilhelmi

Im Januar können sich RUNNER'S-WORLD-Leserinnen vergünstigt zum Barmer Women's Run 2019 in... ...mehr

ISPO-Auftakt mit urbanem Trail Run
ISPO Munich Night Run

Foto: ISPO Munich Night Run

Auftakt für die ISPO in München wird der ISPO Munich Night Run am 2. Februar 2019 sein, de... ...mehr

858 Läufer starten in den Winterlauf-Cup
Winterlauf-Cup Reutlingen 2019 1. Lauf

Foto: BeLa Sportfoto

Trotz Schnee und Matsch gingen in Reutlingen hunderte Läufer an den Start. Lorenz Baum und... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Alina Reh startet beim Silvesterlauf in Peuerbach
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft