Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

10-km-Lauf in Boston Arne Gabius läuft auf den 5. Platz

Arne Gabius lief beim 10-km-Lauf in Boston in einer Zeit von 28:36 Minuten in einem Weltklasse-Feld auf Rang fünf vor.

Arne Gabius beim 10-km-Lauf in Boston 2015 +
Foto: photorun.net

Arne Gabius wurde im Regen von Boston Fünfter über 10 km.

THEMEN

Arne Gabius

Arne Gabius hat bei einem 10-km-Rennen in Boston am Sonntag, den 21. Juni mit einer Zeit von 28:36 Minuten einen guten fünften Platz erreicht. Der 34-Jährige blieb damit im erwarteten Rahmen, denn er war auf der Startliste der sechstschnellste Läufer. Vier Kenianer belegten bei starkem Regen die Plätze vor Arne Gabius: Daniel Salel gewann das Rennen in 28:09 Minuten vor dem Titelverteidiger Stephen Sambu (28:21 Minuten), Leonard Korir (28:26 Minuten) und Philip Langat (28:27 Minuten). Seiner Bestform hinterher läuft währenddessen weiterhin Geoffrey Mutai. Der kenianische Streckenrekordler des Boston- und des New York-Marathons musste sich mit Rang sieben in 28:53 zufrieden geben.

Wetter machte Arne Gabius einen Strich durch die Rechung

„Es war ein tolles Rennen in einer tollen Stadt, auch wenn das Wetter leider keine Bestenlisten-Einträge zuließ“, schrieb Arne Gabius danach auf seiner Facebook-Seite. Seine 10-km-Bestzeit von 28:08 Minuten war er im vergangenen Oktober in Berlin gelaufen.

Das Rennen der Frauen entschied die Kenianerin Mary Wacera mit 32:07 Minuten vor ihrer Landsfrau Edna Kiplagat für sich. Die zweifache Marathon-Weltmeisterin lief 32:15 Minuten. Dritte wurde Diane Nukuri (Burundi) in 32:49 Minuten.

Zwei Planungen für Gabius' Saison

Acht Tage vor dem Boston-Rennen hatte Arne Gabius beim Diamond League-Leichtathletik-Meeting in New York über 5.000 m Rang sechs mit 13:32,68 Minuten belegt. Am Ende fehlte ihm dort die Spritzigkeit für eine schnellere Schlussrunde, was, so erklärte Gabius später, mit dem „vielen Marathontraining“ zu tun hat.

In Kürze dürfte der 34-Jährige seine weitere Saisonplanung bekannt geben. Denkbar waren bisher zwei Varianten: Ein Start bei den Weltmeisterschaften über 10.000 m Ende August in Peking und dann der Frankfurt-Marathon am 25. Oktober oder keine WM und ein früheres Marathonrennen in Berlin am 27. September. Das „viele Marathontraining“ Anfang Juni spricht dabei wohl eher für Variante zwei.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 22.06.2015
Lesen Sie auch: 1. Vorbereitungslauf für den Hamburg-Marathon 2018 – Stadtpark
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Reh gewinnt EM-Titel vor Klosterhalfen
Alina Reh Cross-EM 2015 Hyeres

Foto: photorun.net

Alina Reh krönte sich am Sonntag, den 10. Dezember zur ersten deutschen U23-Cross-Europame... ...mehr

Klosterhalfen mit Hattrick-Chance
Konstanze Klosterhalfen, Crosslauf-Europameisterschaft Chia 2016

Foto: photorun.net

Bei der Crosslauf-Europameisterschaft am Sonntag, den 10. Dezember im slowakischen Samorin... ...mehr

Master-Card für Vielstarter der Lake Runs
29082016 Suzuki Lake Run 2016

Foto: Veranstalter

Für Vielstarter der größten Hindernislaufserie Deutschlands führen die Veranstalter eine M... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Arne Gabius läuft auf den 5. Platz
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG