Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

EM 2018 in Berlin Der Zeitplan für die Europameisterschaften

Vom 6. bis zum 12. August finden in Berlin die 24. Leichtathletik-Europameisterschaften statt. Hier finden sie den Zeitplan der Laufwettbewerbe.

EM Berlin 2018 +
Foto: Berlin2018/Camera4

Das Finale über 3.000 m Hindernis der Frauen findet am Sonntagabend um 20:15 Uhr statt.

Zweimal in der Geschichte fanden schon Leichtathletik-Europameisterschaften in Deutschland statt, 1986 in Stuttgart und 2002 in München. Eine internationale Meisterschaft im eigenen Land ist für die heimischen Athleten eine starke Motivation, außerdem wird der Deutsche Leichtathletik-Verband bei den EM-Nominierungen großzügig sein, sodass man eine große, leistungsstarke deutsche Mannschaft am Start erwarten kann.

2009 fanden an gleicher Stelle in Berlin die Leichtathletik-Weltmeisterschaften statt, die vor allem wegen Usain Bolts nach wie vor bestehendem 100-Meter-Weltrekord in Erinnerung bleiben, der für die Qualität der Tartanbahn spricht. Ursprünglich war geplant, diese nach der EM ab­zubauen. Das wird aber noch diskutiert. Hoffen wir, dass die EM ein starkes Zeichen für die Leichtathletik setzt.


MONTAG, 6. AUGUST

16:30 Uhr 100 m Männer VL
17:05 Uhr 400 m Hürden Männer VL
17:45 Uhr 100 m Frauen VL

DIENSTAG, 7. AUGUST

08:35 Uhr 50 km Gehen* Männer F
  • Europameister 2014: Yohann Diniz (FRA)
  • Unser Favorit: Yohann Diniz (FRA)
  • Dreiländer-Tops**: Carl Dohmann (GER), Karl Junghannß (GER), Nathaniel Seiler (GER)

08:35 Uhr 50 km Gehen* Frauen F
  • Europameisterin: Erstmals im Programm
  • Unsere Favoritin: Inês Henriques

10:00 Uhr 400 m Hürden Frauen VL
10:35 Uhr 400 m Männer VL
11:05 Uhr 800 m Frauen VL
11:40 Uhr 3000 m Hindernis Männer VL
19:05 Uhr 100 m Frauen HF
19:30 Uhr 100 m Männer HF
19:55 Uhr 400 m Hürden Männer HF
20:20 Uhr 10.000 m Männer F
  • Europameister 2016: Polat Kemboi Arakat (TUR)
  • Unser Favorit: Richard Ringer (GER)
  • Dreiländer-Tops: Richard Ringer (GER), Homiyu Tesfaye (GER), Julien Wanders (SUI), Andreas Vojta (AUT)

21:30 Uhr 100 m Frauen F
  • Europameisterin 2016: Dafne Schippers (NED)
  • Unsere Favoritin: Dafne Schippers (NED)
  • Dreiländer-Tops: Tatjana Pinto (GER), Gina Lückenkemper (GER), Mujinga Kambunji (SUI), Alexandra Toth (AUT)

21:50 Uhr 100 m Männer F
  • Europameister 2016: Churandy Martina (NED)
  • Unser Favorit: Jimmy Vicaut (FRA)
  • Dreiländer-Tops: Julian Reus (GER), Lucas Jakubczyk (GER), Alex Wilson (SUI), Markus Fuchs (AUT)


MITTWOCH, 8. AUGUST

10:10 Uhr 100 m HürdenFrauen VL
10:50 Uhr 200 m Männer VL
11:30 Uhr 400 m Frauen VL
12:05 Uhr 1.500 m Männer VL
19:10 Uhr 400 m Hürden Frauen HF
19:35 Uhr 400 m Männer HF
20:00 Uhr 800 m Frauen HF
20:20 Uhr 200 m Männer HF
20:45 Uhr 10.000 m Frauen F
  • Europameisterin 2016: Yasemin Can (TUR)
  • Unsere Favortitin: Meref Bahta (SWE)
  • Dreiländer-Tops: Sabrina Mockenhaupt (GER), Natalie Tanner (GER), Martina Tresch (SUI)


DONNERSTAG, 9. AUGUST

10:55 Uhr 110 m Hürden Männer VL
11:30 Uhr 800 m Männer VL
19:25 Uhr 100 m Hürden Frauen HF
19:50 Uhr 400 m Frauen HF
20:15 Uhr 400 m Hürden Männer F
  • Europameister 2016:Yasmani Copello (TUR)
  • Unser Favorit: Karsten Warholm (NOR)
  • Dreiländer-Tops: Luke Campbell (GER), Kariem Hussein (SUI); Markus Kornfeld (AUT)

21:00 Uhr 200 m Männer F
  • Europameisterin 2016: Bruno Hortelano (ESP)
  • Unser Favorit: Ramil Guliyev (TUR)
  • Direländer-Tops: Julian Reus (GER), Alex Wilson (SUI), Markus Fuchs (AUT)

21:20 Uhr 3.000 m Hindernis Männer F
  • Europameisterin 2016: Mahiedine Mekhissi-Benabbad (FRA)
  • Unser Favorit: Mahiedine Mekhissi-Benabbad (FRA)
  • Dreiländer-Tops: Martin Grau (GER), Tim Stegemann (GER)

21:50 Uhr 100 m Hürden Frauen F
  • Europameisterin 2016: Cindy Roleder (GER)
  • Unsere Favoritin: Alina Talay (BLR)
  • Dreiländer-Tops: Cindy Roleder (GER), Pamela Dutkiewicz (GER), Selina Von Jackowski (SUI), Stephanie Bendrat (AUT)


FREITAG, 10. AUGUST

11:25 Uhr 200 m Frauen VL
12:00 Uhr 1.500 m Frauen VL
12:25 Uhr 3.000 m Hindernis Frauen VL
19:10 Uhr 110 m Hürden Männer HF
19:35 Uhr 800 m Männer HF
19:55 Uhr 200 m Frauen HF
20:50 Uhr 400 m Hürden Frauen F
  • Europameisterin 2016: Sara Slott Peterson (DEN)
  • Unsere Favoritin: Zuzana Hejnová (CZE)
  • Dreiländer-Tops:Jackie Baumann (GER), Léa Sprunger (SUI), Robine Schürmann (SUI)

21:05 Uhr 400 m Männer F
  • Europameister 2016: Martyn Rooney (GBR)
  • Unser Favorit: Matthew Hudson-Smith (GBR)
  • Dreiländer-Tops: Johannes Trefz (GER),Torben Junker (GER)

21:20 Uhr 800 m Frauen F
  • Europameisterin 2016: Nataliya Pryshchepa (UKR)
  • Unsere Favoritin: Alexandra Bell (GBR)
  • Dreiländer-Tops: Christina Hering (GER),
    Selina Büchel (SUI)

21:35 Uhr 110 m Hürden Männer F
  • Europameister 2016: Dimitri Bascou (FRA)
  • Unser Favorit: Orlando Ortega (ESP)
  • Dreiländer-Tops: Gregor Traber (GER), Jason Joseph (SUI)

21:50 Uhr 1500 m Männer F
  • Europameister 2016: Filip Ingebrigtsen (NOR)
  • Unser Favorit: Filip Ingebrigtsen (NOR)
  • Dreiländer-Tops: Timo Benitz (GER), Marius Probst (GER)


SAMSTAG 11. AuGUST

09:05 Uhr 20 km Gehen* Frauen F
  • Europameisterin 2014: Elmira Alembekowa (RUS)
  • Unsere Favoritin: Yekaterina Medvedyeva (RUS)
  • Dreiländer-Tops: Emilia Lehmeyer (GER), Laura Polli (SUI)

10:55 Uhr 20 km Gehen* Männer F
  • Europameister 2014: Miguel Angel Lopez (ESP)
  • Unser Favorit: Sergey Shirobokov (RUS)
  • Dreiländer-Tops: Christopher Linke (GER),
    Hagen Pohle (GER)

20:20 Uhr 400 m Frauen F
  • Europameisterin 2016: Libania Grenot (ITA)
  • Unsere Favoritin: Justyna Swięty-Ersetic (POL)
  • Dreiländer-Tops: Ruth Sophia Spelmeyer (GER)

20:35 Uhr 800 m Männer F
  • Europameister 2016: Adam Kszczot (POL)
  • Unser Favorit: Kyle Langford (GBR)
  • Dreiländer-Tops: Marc Reuther (GER)

20:50 Uhr 200 m Frauen F
  • Europameisterin 2016: Dina Asher-Smith (GBR)
  • Unsere Favoritin: Dina Asher-Smith (GBR)
  • Dreiländer-Tops: Tatjana Pinto (GER), Mujinga Kambundji (SUI)

21:00 Uhr 5000 m Männer F
  • Europameister 2016: Ilias Fifa (ESP)
  • Unser Favorit: Henrik Ingebrigtsen (NOR)
  • Dreiländer-Tops: Richard Ringer (GER), Julien Wanders (SUI)


SONNTAG, 12. AUGUST

09:05 Uhr Marathon* Frauen F
  • Europameisterin 2014: Christelle Daunay (FRA)
  • Unsere Favoritin: Jessica Augusto (POR)
  • Dreiländer-Tops: Fate Tola (GER), Anja Scherl (GER), Maude Mathys (SUI), Eva Wutti (AUT)

10:00 Uhr Marathon* Männer F
  • Europameister 2014: Daniele Meucci (ITA)
  • Unser Favorit: Javier Guerra (ESP)
  • Dreiländer-Tops: Philipp Pflieger (GER), Hendrik Pfeiffer (GER), Tadesse Abraham (SUI), ­Lemawork Ketema (AUT)


Marathonstrecke
Start und Ziel der Wettbewerbe Marathon und Gehen (50 und 20 Kilometer) befinden sich in der City West am Breitscheidplatz, der während der EM zum Zentrum der Leichtathletik wird. Die Streckenführung aller drei Wettbewerbe folgt einem Rundkurs durch die Innenstadt Berlins mit den Attraktionen Siegessäule, Brandenburger Tor, Potsdamer Platz und zurück zur Gedächtniskirche. Beim Marathon gibt es vier Runden à zehn Kilometer plus eine kleine Schleife. Die Wettbewerbe können kostenlos besucht werden.

20:15 Uhr 3000 m Hindernis Frauen F
  • Europameisterin 2016: Gesa-Felicitas Krause (GER)
  • Unsere Favoritin: Gesa-Felicitas Krause (GER)
  • Dreiländer-Tops: Gesa-Felicitas Krause (GER),
    Fabienne Schlumpf (SUI)

20:35 Uhr 1500 m Frauen F
  • Europameisterin 2016: Angelika Cichocka (POL)
  • Unsere Favoritin: Laura Muir (GBR)
  • Dreiländer-Tops: Konstanze Klosterhalfen (GER), Hanna Klein (GER)

20:55 Uhr 5000 m Frauen F
  • Europameisterin 2016: Yasemin Can (TUR)
  • Unsere Favoritin: Yasemin Can (TUR)
  • Dreiländer-Tops: Konstanze Klosterhalfen (GER), Alina Reh (GER)


* Außerhalb des Stadions
** Die aussichtsreichsten Starter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
Hinweis: In den Olympiajahren gibt es bei der EM keine
Geher-Wettbewerbe und keinen Marathon.


Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

08.08.2018
Lesen Sie auch: 599 walken beim 14. Stöckles-Cup
Die Leichtathletik-EM Berlin 2018
Leichtathletik-EM in BerlinDuell Moen gegen Abraham erwartet

Zwei Läufer gehen mit Bestzeiten von unter 2:07 Stunden an den Start des EM-Marathons. Der Norweger Sondre Moen und der aus Eritrea stammende Schweizer Tadesse Abraham sind damit die Favoriten. ...mehr

Foto: Helmut Winter
LA-EM in Berlin Katharina Heinig aussichtsreichste Deutsche

Der Blick auf den Marathonlauf der Frauen bei der Leichtathletik-EM in Berlin: Volha Mazuronak ist favorisiert, Katharina Heinig gilt als aussichtsreichste deutsche Läuferin. ...mehr

Foto: photorun.net
LA-EM in Berlin Die deutschen Hoffnungs-Trägerinnen

Alina Reh, Konstanze Klosterhalfen und Gesa Krause gelten als die deutschen Hoffnungen auf den Bahn-Langstrecken der Frauen bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin.  ...mehr

Foto: photorun.net
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
599 walken beim 14. Stöckles-Cup
Stöckles-Cup Trochtelfingen 2018

Foto: Benjamin Lau

6.260 Kilometer wurden in Trochtelfingen bei bestem Spätsommer-Wetter gelaufen. Über 100 S... ...mehr

Über 20 Sportarten an einem Wochenende
Navarino Challenge Läufer am Strand

Foto: Navarino Challenge / Elias Lefas

Nicht nur Laufbegeisterte kamen bei der Navarino Challenge an der griechischen Mittelmeerk... ...mehr

Packende Duelle in idyllischer Landschaft
Start des Bramfelder Halbmarathons 2018

Foto: Heiko Dobrick

Bei sommerlichen Temperaturen schenkten sich die Läufer beim Bramfelder Halbmarathon in Ha... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Der Zeitplan für die Europameisterschaften
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft