Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Wüstenquerung in Südamerika Die ersten Kilometer durch die Wüste vergisst man nicht

Steven Rau hat seinen Lauf durch Südamerikas Wüsten nun endlich beginnen können. Der Lohn für seine Anstrengung: Ein Wahnsinns-Ausblick.

Steven Rau erster Tag durch die Wüste +
Foto: privat

Wasser muss Steven bei seiner Tour gut einteilen.

1. Tag
Kaum zu glauben, aber die ersten Kilometer sind absolviert und der Tag verlief ganz gut. Der erste Anstieg lies mich hart erfahren, dass meine am Startort gesichteten Berge wirklich da sind. Mit der Aussicht wurde ich dann für meine Anstrengungen belohnt. Einfach gigantisch für einen Berliner.

Der Rucksack ist sehr schwer. Anders als bei den letzten Touren trage ich meine karge Verpflegung und das Wasser am Mann, da mir die Natur nicht viel Unterstützung bietet. Dafür wird der Rucksack bei jedem Schluck, der gut eingeteilt sein will, leichter :-).

Lieber keine nächtliche Route

Wir sind jetzt 20 km vor Huara, also haben wir schon gut was geschafft seit heute morgen um 5 Uhr der Wecker geklingelt hat. Davon, unsere Route bei Nacht zu laufen, wurde uns von einem freundlichen Posten abgeraten, da diese von Drogenschmugglern genutzt wird.

Diese Passage haben wir jedoch ohne Zwischenfall gemeistert und so kann es weiter auf die nächsten Kilometer gehen.
Steven Rau Selfie vom Berg +
Foto: privat

Die beeindruckende Aussicht lässt einen fast vergessen, wie anstrengend Stevens Abenteur wird.

Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Steven Rau 19.06.2015
Lesen Sie auch: Erste Team-WM im Trailrunning
Ein Lauf durch die Wüste
Die Vorbereitung beginnt350 Kilometer mit 21 Kilo Gepäck

Auf seiner Tour wird Steven Rau alle Wasser- und Nahrungsvorräte am Körper tragen. Für die schwere Belastung trainiert er seinen Körper mit Krafttraining. ...mehr

Foto: Steven Rau
Strecke verlängertSteven Rau will sogar 402 Kilometer meistern

Er steckt mitten in der Vorbereitung für seinen Lauf durch die Wüste. Nun wird Steven Rau sogar weiter als die ursprünglich geplanten 350 Kilometer laufen. ...mehr

Foto: Steven Rau
Wüstenquerung in SüdamerikaDie Mittagshitze macht Steven Rau zu schaffen

Steven Rau muss nach Tag zwei und 61 km seine Taktik ändern und meidet die Mittagshitze, die sogar den Chilenen zu heiß ist. ...mehr

Foto: privat
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Erste Team-WM im Trailrunning
Luis Alberto Hernando aus Spanien zählt zu den Favoriten.

Foto: Agentur Pfefferminzmich

Ein Team-Prolog über 19 km mit 1.500 Höhenmetern sowie ein Staffelrennen über insgesamt 12... ...mehr

Jeder bewältigte die Cross-Strecke und schaffte es ins Ziel
Schüler Hindernis-XCROSS 2018

Foto: LFZ e.V.

Die 7. Auflage des XCROSS Hindernislaufs begeisterte 500 Münchner Schüler. EM-Starterin Ch... ...mehr

10.000 liefen durch das Stahlwerk Dillinger Hütte
B2Run Dillingen/Saar 2018

Foto: Christof Czajka

Rund 10.000 Läufer aus 540 Unternehmen starteten beim B2Run in Dillingen/Saar und liefen ü... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Die ersten Kilometer durch die Wüste vergisst man nicht
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG