Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Schliersee Lauf und Walk 2014 Ein Lauf durch die Bilderbuchlandschaft

Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel gingen beim diesjährigen Schliersee Lauf und Walk knapp 1.000 Teilnehmer an den Start.

Schliersee-Lauf 2014 +
Foto: alpenPR

Der landschaftliche Reiz der Strecken stand beim Schliersee Lauf und Walk im Vordergrund.

THEMEN

Trailrunning

Am Sonntag, 25. Mai 2014, ging der Schliersee Lauf und Walk - auch unter dem Sponsoren-Namen Sixtus-Lauf Schliersee bekannt - in die dritte Runde. Mit strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel über dem See zeigten sich Bayrischzell, Fischbachau und Schliersee beim Schliersee Lauf und Walk von der allerbesten Seite. Traumhafte Bedingungen machten die Veranstaltung für knapp 1.000 Läufer und Walker zu einem einmaligen Ereignis.

Auf der Königsdisziplin – dem Trail-Halbmarathon von Bayrischzell nach Schliersee – setzten sich sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen Wintersportler durch. Die Strecke führte überwiegend über unversiegelte Wege, für das anspruchvolle Höhenprofil wurden die Schliersee-Läufer mit landschaftlicher Schönheit entschädigt.

Die beiden Langläufer Lucas Bögl und Andreas Katz liefen nach 1:22:33 Stunden gemeinsam als Sieger über die Ziellinie. Dritter wurde Jörg Bischoff in 1:26:48. Auch bei den Frauen gewann über die Halbmarathon-Strecke des Schliersee Lauf und Walk eine Langläuferin: Mit einer Zeit von 1:29:21 erreichte Polin Ermoshina das Ziel. Zweite wurde Pia Burgmair (1:29:51), gefolgt von Ingalena Heuck mit einer Zeit von 1:30:53.

Ingalena Heuck im Ziel beim Schliersee-Lauf 2014 +
Foto: alpenPR

Ingalena Heuck wurde beim Schliersee Lauf und Walk 2014 Dritte über die Halbmarathon-Distanz.

Die Schliersee-Sieger über 10 Kilometer

Über die 10-km-Distanz entschied Johannes Hinterseer in 35:12 den Schliersee Lauf und Walk für sich. Zweiter auf der verlängerten Runde um den Schliersee wurde Thomas Scheifl mit 36:37. Christian Kim (37:38) kam als Dritter ins Ziel.

Erste Frau über die 10 Kilometer wurde Barbara Gruber mit einer Zeit von 44:03. Nach 45:47 lief Eva Härter über die Ziellinie und kurze Zeit danach Clarissa Galsterer (46:07), die somit den dritten Platz belegte.

Ein Lauf über 7,5 Kilometer um den Schliersee, Walking-Bewerbe über alle drei Distanzen, Wettbewerbe für den Nachwuchs sowie der Kulinarische Erlebniswalk von Bayrischzell über Fischbachau nach Schliersee am Vortag rundeten das Schliersee-Lauf-und-Walk-Wochenende ab.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

26.05.2014

Hier finden Sie weitere Informationen zum Schliersee Lauf & Walk 2018.

Lesen Sie auch: Fünfter Sieg für Tirunesh Dibaba, Premiere für Mo Farah in Manchester
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
GEWINNSPIELE
Mehr zu Laufevents
Fünfter Sieg für Tirunesh Dibaba, Premiere für Mo Farah in Manchester
Tirunesh Dibaba gewann zum fünften Mal den Great Manchester Run (2)

Foto: photorun.net

Rund 30.000 Läufer gingen beim Great Manchester Run 2018 an den Start. Die dreifache Olymp... ...mehr

Erstmaliger europäischer Doppelsieg im tschechischen Karlovy Vary
Eva Vrabcová-Nývltová gewann den 6. Karlovy Vary Half Marathon

Foto: Veranstalter

Die Tschechin Eva Vrabcová-Nývltová lief beim 6. Karlovy Vary Half Marathon zum Sieg und l... ...mehr

Richard Ringer überrascht mit 10.000-m-Sieg beim Europacup in London
Richard Ringer überrascht beim Europacup in London (2)

Foto: photorun.net

Nach André Pollmächer und Dieter Baumann gewann Richard Ringer als dritter Deutscher ein 1... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Ein Lauf durch die Bilderbuchlandschaft
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG