Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Garten-Reden Haldenlauf Landsweiler 2018 Erneuter Doppelsieg des Vorjahres-Doppelsiegers

Die sechste Auflage des Garten-Reden Haldenlauf Landsweiler bot den Sportlern wieder verschiedene Distanzen. Auch ein 10-Kilometer-Berglauf wurde angeboten. Rund 450 Läufer gingen an den Start.

Garten-Reden Haldenlauf Landsweiler 2018 (1) +
Foto: Christof Czajka

Der Spaß kam trotz des sportlichen Ehrgeizes natürlich nicht zu kurz.

Unter der Schirmherrschaft der Halbmarathon-Weltmeisterin der Altersklasse W40, Heike Kohler, ging am Sonntag, den 15. April der sechsten Garten-Reden Haldenlauf Landsweiler über die Bühne. Veranstaltet wurde das Event erneut durch die beiden Vereine TG 1884 Landsweiler-Reden und SSV Heiligenwald in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schiffweiler und dem Landkreis Neunkirchen. Sammy Schu, der im Vorjahr sowohl den 10-Kilometer-Berglauf, als auch den 11,4 Kilometer langen 10-Kilometer-Hauptlauf gewonnen hatte, schnappte sich erneut den Doppelsieg.

Für RUNNER’S WORLD war der Fotograf Christof Czajka vor Ort. Seine Bilder des Laufevents finden Sie in einer Galerie ober- und unterhalb des Artikels.

Ab 10.00 Uhr gingen im Erlebnisort Reden die Läufer auf die Strecke. Die Teilnehmer des 10-Kilometer-Berglaufs eröffneten den Lauftag. Bereits zehn Minuten später gingen auch die Teilnehmer des zwei Kilometer langen Schülerlaufs auf die Strecke. Um 11.30 Uhr sollte der Startschuss des 5-Kilometer-Jedermannslaufs sowie des 10-Kilometer-Hauptlaufs erfolgen. Später sollten weitere Starts, unter anderem der der Nordic Walker, die ebenfalls die 10-Kilometer-Distanz absolvierten, erfolgen.

Schu gewinnt erneut doppelt

Wie im Vorjahr konnte Sammy Schu sich den Sieg des 10-Kilometer-Berglaufs sichern. Der Läufer des LTF Marpingen gewann in schnellen 34:42 Minuten vor Torsten Jacob (LAZ Saar 05), der 35:22 Minuten benötigte. Dritter wurde Julian Maurer in 37:29 Minuten. Unter den 20 gestarteten Frauen setzte sich Simone Folz (Freischütz Rissenthal, 46:38 Minuten) vor Jolina Schmitt (LC Warndt, 47:58 Minuten) und Steffi Meiers (49:30 Minuten) durch. Wie erwähnt gewann Sammy Schu wenig später auch den 10-Kilometer-Hauptlauf, bei dem die Läufer zwei Runden mit einer Länge von je 5,7 Kilometern zu absolvieren hatten. Dieses Mal gewann er in 40:41 Minuten vor Tobias Linn (LLG Wustweiler, 42:05 Minuten) und Martin Mühlhan (DVAG Dietmar Fuhr, 43:40 Minuten). Bei den Damen machte Cornelia Thon (LAZ Saar 05) in 51:25 Minuten das Rennen. Hier folgten Heidi Hartmann (Fribi Fun Runners, 52:41 Minuten) und Christina Menges-Braun (LLG Wustweiler, 53:09 Minuten) auf den weiteren Plätzen.

Auch Gebhard wiederholt Vorjahressieg

Über die halbe Distanz kamen insgesamt 79 Läufer ins Ziel. Siegreich waren hier Maximilian Gebhard (LLG Wustweiler, 20:06 Minuten) und Stephanie David aus Sulzbach-Altenwald (26:39 Minuten). Das Podest komplettierten Sophie Bonnaire (TV Humes, 31:23 Minuten), Nicole Elz (LT Rennschnecke Dudweiler, 32:55 Minuten), Markus Moser (Tri-Turtles Friedrichsthal, 22:08 Minuten) und Jonas Will (LAF Merchweiler, 23:31 Minuten). Gebhard hatte das Rennen bereits im Vorjahr gewonnen, freute sich über seinen erneuten Sieg jedoch umso mehr.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Jonas Müller 15.04.2018
Lesen Sie auch: Titelverteidigung in Rekordzeit
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
Streckenrekorde für Tsedat und Shone
Guteni Shone Siegerin Sevilla-Marathon 2019

Foto: www.photorun.net

Bei den Marathons in Sevilla und Hongkong fielen am Sonntag, den 17. Februar jeweils beide... ...mehr

Amanal Petros debütiert in 63:30 Minuten
Amanal Petros läuft EM-Norm über 10.000 Meter

Foto: Tomas Ortiz Fernandez

Nur zwei Kenianern musste sich der 23-jährige Amanal Petros bei seinem Halbmarathon-Debüt ... ...mehr

Teilnehmer-Rekord bei Top-Wetter
Lozärner Cross Luzern 2019

Foto: Veranstalter

360 Finisher sorgten bei der vierten Ausgabe des Crosslaufs in Luzern für einen neuen Reko... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Erneuter Doppelsieg des Vorjahres-Doppelsiegers
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft