Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Halbmarathon Kaiserslautern 2018 Fuchs und Kammerer laufen zum Pfalz-Titel

342 Läufer finishten beim Halbmarathon Kaiserslautern. Jonas Lehmann und Jessica Kammerer gewannen.

Halbmarathon Kaiserslautern (1) +
Foto: Christof Czajka

Die Läufer hatten sichtlich Spaß.

THEMEN

Halbmarathon

Im Rahmen des 37. Halbmarathons der TSG Kaiserslautern kamen am Sonntag, den 25. März 342 Halbmarathon-Läufer ins Ziel. Jonas Lehmann (TuS 06 Heltersberg) und Jessica Kammerer (TuS 06 Heltersberg) durften sich über den Sieg beim Halbmarathon Kaiserslautern freuen. Beide gewannen mit einer guten Minute Vorsprung auf der welligen Strecke recht souverän.

Für runnersworld.de war Christof Czajka in Kaiserslautern vor Ort. Die schönsten Bilder finden Sie in der Fotogalerie über und unter diesem Artikel.

Der Startschuss fiel um 9:30 Uhr an der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule in Kaiserslautern, wo später auch die Siegerehrung stattfinden sollte. Die 21,1 Kilometer führten zu großen Teil durch den Wald, sodass die amtlich vermessene Strecke komplett verkehrsfrei war. Am Bremerhof und dem Weierfelderhof vorbei, hatten es die Teilnehmer auf der halben Marathondistanz mit dem ein oder anderen Anstieg zu tun. Auf 260 Meter über dem Meeresspiegel gestartet, war bereits nach rund drei Kilometern der höchste Punkt der Strecke, der auf knapp 360 Höhenmeter lag, erreicht. Nach einer zwei Kilometer langen Abwärtspassage ging es ein weiteres Mal stetig bergauf. Nach zwölf Kilometern ging es erneut bergab, womit die Läufer nochmal sieben Kilometer lang Anlauf holen konnten für die finalen beiden Kilometer.

Läufer des TuS 06 Heltersberg siegen

Bei guten äußeren Bedingungen konnten die Streckenrekorde von Thomas Schwamm-Degen (1:08:10 Stunden, 1991) und Caroline Jepleting (1:18:38 Stunden, 2015) nicht angegriffen werden. In diesem Jahr meisterte Jonas Lehmann die wellige Strecke letztendlich am besten und gewann in 1:13:31 Stunden. Bei den Damen setzte sich Jessica Kammerer in 1:26:15 Stunden durch. Während bei den Herren Nico Fuchs (1. FC Kaiserslautern, 1:14:33 Stunden) und Max Kirschbaum (LG Ohmbachsee, 1:15:58 Stunden) das Podest komplettierten, sicherten sich Silke Schirra (Bodymed Ramstein, 1:27:36 Stunden) und Sabine Schmitt (TV Alzey / Laufteam Gasser, 1:28:14 Stunden) die Plätze zwei und drei. In der Mannschaftswertung feierte der 1. FC Kaiserslautern (Nico Fuchs, Jonas Janzer, Tobias Wiesemann) einen Heimsieg. Zweites Herren-Team wurde die LG Ohmbachsee (Max Kirschbaum, Mario Steiner, Bernhard Müller) gefolgt vom TuS 06 Heltersberg (Jonas Lehmann, Ramon Bernardon, Martin Bracke). Bei den Damen gewann die TSG Eisenberg (Josefa Matheis, Astrid Eisenbarth, Regine Wagner) vor dem TuS 06 Heltersberg (Jessica Kammerer, Nina Spiegel, Gudrun Stucky) und dem 1. FC Kaiserslautern (Julia Könnel, Vera Könnel, Martina Metzger). Da Jonas Lehmann nicht für die Pfalz-Meisterschaft gemeldet war, konnte sich der Zweitplatzierte Nico Fuchs den Titel sichern.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Jonas Müller 25.03.2018

Hier finden Sie weitere Informationen zum Halbmarathon Kaiserslautern 2018.

Lesen Sie auch: Der erste Lauf in Kenia
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Kollegen aktivieren Kollegen
Der BusinessRun Luxemburg 2018.

Foto: Norbert Wilhelmi

Der BusinessRun 2018 lockte insgesamt 3.334 Läufer auf das Kirchberg-Plateau in Luxemburg.... ...mehr

Erfolgs-Coach Dieter Hogen gibt ein Trainer-Comeback
Der frühere Erfolgs-Coach Dieter Hogen gibt ein Trainer-Comeback in Berlin.

Foto: photorun.net

SCC Events hat ein Lauf-Team für Eliteathleten mit Lisa Hahner und Philipp Baar gegründet.... ...mehr

Bayrisches Duo in den Dolomiten siegreich
Südtirol Drei Zinnen Alpin Lauf Sexten 2018

Foto: Harald Wisthaler/Benedikt Trojer

Michelle Maier verbesserte den Streckenrekord und gewann als erste Deutsche der Geschichte... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Fuchs und Kammerer laufen zum Pfalz-Titel
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft