Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

New-York-Marathon Geld zurück für abgesagten New-York-Marathon

Der New-York-Marathon 2012 wurde wegen Hurrikan "Sandy" abgesagt. Die davon betroffenen Läufer bekommen jetzt ihr Geld zurück.

New York Marathon +
Foto: Norbert Wilhelmi

Mit 47.323 Finishern war der New-York-Marathon 2011 die größte Laufveranstaltung der Welt.

Die New York Road Runners (NYRR) bieten erstmals in ihrer Geschichte eine Rückerstattung der Marathongebühr an. Die Präsidentin der NYRR, Mary Wittenberg, informierte gestern in einer Rundmail alle 2012 angemeldeten Teilnehmer über die drei Möglichkeiten, auf den abgesagten New-York-Marathon zu reagieren. Dies gelte für alle Läufer, die ihre Teilnahme nicht vor dem 24. Oktober 2012 abgesagt hätten.

Wer von der ersten Option Gebrauch macht, erhält die Anmeldegebühr in vollem Umfang zurückerstattet - davon ausgenommen seien lediglich die elf US-Dollar Verarbeitungsgebühr, so Wittenberg.

Die zweite Option garantiert einen Startplatz beim New-York-Marathon in den Jahren 2013, 2014 oder 2015. Die Teilnahmegebühr 2012 wird bei der zweiten Option nicht erstattet und fällt für den jeweiligen Marathon erneut an.

Die dritte Option ermöglicht einen garantierten Start beim nächsten New-York-Halbmarathon, der am 17. März 2013 stattfindet. Auch für die dritte Option fallen alle mit der Anmeldung verbundenen Gebühren erneut an.

Wittenberg entschuldigte sich bei allen Betroffenen, dass "es länger als erhofft gedauert hat, diese Angelegenheiten zu klären. Hurrikan Sandy war ein verheerendes Ereignis für unsere Stadt und unsere Gedanken und Gebete richten sich noch immer an die Opfer und deren Familien, die ihre Häuser und Leben neu aufbauen müssen."

Alle nicht US-amerikanischen Läufer, die ihre Teilnahme am New-York-Marathon 2012 über einen Reiseveranstalter gebucht hatten, würden von diesen in den nächsten Tagen über ihre Auswahlmöglichkeiten informiert, so Wittenberg. Wie genau das Auswahl- und Rückerstattungsverfahren ablaufen wird, erfahren die Betroffenen in einer Mail der NYRR am 10. Januar.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Yannick Jochum 21.12.2012

Hier finden Sie weitere Informationen zum New-York-Marathon 2018.

Lesen Sie auch: Titelverteidiger Timo Böhl erneut siegreich
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Indian Summer im Naturpark
Altmühltrail 2018

Foto: BABOONS

700 Trailrunner und Wanderer absolvierten in Dollnstein den Altmühltrail 2018. Eva-Maria S... ...mehr

Schwedische Premiere im Süden Frankreichs
Ötillö SwimRun Cannes 2018

Foto: Pierre Mangez/ ÖTILLÖ Cannes

Erstmals fand ein Ötillö SwimRun im südfranzösischen Cannes statt. Bei tollem Wetter gaben... ...mehr

City-Trail-Premiere geglückt
Bozen City Trail 2018

Foto: hkmedia/Veranstalter

Erstmals ging der Bozen City Trail über die Bühne. Hannes Rungger und Angelika Eckl sicher... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Geld zurück für abgesagten New-York-Marathon
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft