Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Wings for Life World Run am 6. Mai 2018 Gemeinsam gegen die virtuelle Ziellinie laufen

Beim Wings for Life World Run 2018 kann man auch per App dabei sein -egal wo. Bei Organized App Runs in sechs deutschen Städten tun sich Läufer dafür zusammen.

Wings for Life World Run 2018 +
Foto: Hans Herbig

Beim Wings for Life World Run 2018 kann man per App live dabei sein.

THEMEN

Spendenlauf

Die insgesamt fünfte Auflage des Wings for Life World Run am 6. Mai 2018 hält Austragungsstätten auf jedem Kontinent bereit. In Deutschland fällt der Startschuss um 13 Uhr im Münchner Olympiapark - wer dort nicht vor Ort sein kann, hat aber dennoch die Chance mitzulaufen: Überall auf der Welt ist die Teilnahme – und der Sieg – via App möglich. Beim Wings for Life World Run starten die Läufer und werden dann vom so genannten Catcher Car "gejagt". Holt das Fahrzeug einen Läufer ein, so ist das Rennen für diesen vorbei. Gewonnen hat also, wer es am längsten schafft, nicht vom Catcher Car eingeholt zu werden. Die App ermöglicht es, dass Läufer überall auf der Welt ortsunabhängig zeitgleich starten können und dann von einem virtuellen Catcher Car gejagt werden. Die einzige Voraussetzung ist ein Smartphone mit einem Account in der offiziellen Wings for Life World Run App. Wer lieber mit Wettkampf-Feeling und gemeinsam mit anderen Läufern rennt, der kann sich einem der sechs deutschlandweit organisierten Organized App Runs anschließen und mit einer Laufgruppe an den Start gehen.

Wings for Life Run 2018: Hier finden die gemeinsamen App-Läufe statt

Mit der Außenalster ist Hamburg prädestiniert für einen App Run. Der 7,3 Kilometer lange Rundkurs um die Alster verspricht einen Lauf vor phänomenaler Kulisse und unter optimalen Wettkampfbedingungen, die auch für Rollstuhlfahrer geeignet sind. Treffpunkt und Getränkeverpflegung ist um 12 Uhr Am Alster Cliff/Fährdamm Aussenalster. Auch in Frankfurt, der Heimat von Ultrarunner Florian Neuschwander, wird am 6. Mai gemeinsam gelaufen. Der 10 Kilometer lange Rundkurs startet am Mainstrand in Sachsenhausen und führt die Teilnehmer am Wasser entlang vor der Skyline Frankfurts. Organized App Runs können von jedermann initiiert werden – auch von motivierten Privatpersonen. So auch in Bremen, wo der App Run von Julia Schweigert und Peter Dielenschneider ins Leben gerufen wurde. Bis zu 200 Teilnehmer können sich dem Lauf anschließen. Die Strecke wird rund um den Werdersee führen, Startpunkt ist am Café Sand. Weitere Organized App Runs finden in Duisburg, Herxheim in der Pfalz und Oldenburg statt. Genauere Informationen zur Anmeldung für die gemeinsamen App-Läufe finden Sie auf der Homepage der Veranstaltung.

Bisher 20,6 Mio Euro für den guten Zweck beim Wings vor Life World Run

Jedes Jahr findet zum exakt gleichen Zeitpunkt rund um den Globus der Wings for Life World Run statt. Jeder Teilnehmer startet zur gleichen Zeit, ob Tag oder Nacht. Dabei verfolgen alle das gleiche Ziel: Geld für die Wings for Life Stiftung sammeln, welche sich der Heilung von Querschnittslähmung widmet. Die Teilnehmer laufen so weit wie möglich, bis sie von einer beweglichen Ziellinie, den allmählich schneller werdenden Catcher Cars, überholt werden. Diese verfolgen die Läufer entlang der Strecke oder virtuell in der App, bis jeder Teilnehmer eingefangen ist. Die bewegliche Ziellinie ermöglicht es, dass Teilnehmer mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten den Lauf gleichzeitig absolvieren können – die langsameren Läufer werden frühzeitig überholt, die austrainierten Athleten erst nach Stunden. 100% der Startgelder und Spenden tragen dazu bei, eine Heilung für Querschnittslähmung zu finden. Seit seiner Gründung im Jahr 2014, hat der Wings for Life World Run mehr als 435.000 Menschen aus 193 Ländern dazu animiert, in mehr als 58 Ländern auf allen sieben Kontinenten für die zu laufen, die es nicht können. Insgesamt sind die Teilnehmer bei den letzten vier Events über 4,2 Millionen Kilometer gelaufen und haben Spenden in Höhe von 20,6 Millionen Euro gesammelt.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

19.04.2018

Hier finden Sie weitere Informationen zum Wings for Life World Run München 2019.

Lesen Sie auch: Neue Strecke beim Marathon Hamburg
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
Nirgendwo in Afrika
Brooks Runs Namibia Reportage Henning

Foto: Stephan Wieser

Laufend erkundete unser Redakteur Namibia und sammelte dabei so unvergessliche Eindrücke, ... ...mehr

Laufreise nach Namibia zu gewinnen
Brooks Runs Namibia 6 Owen Culli Henning

Foto: Stephan Wieser

Brooks und Venter Tours verlosen zwei Startplätze für das 200-Kilometer-Etappenrennen Nami... ...mehr

Spannendes 3.000-m-Rennen erwartet
Alina Reh

Foto: Norbert Wilhelmi

Alina Reh, die bisher Jahresschnellste über die 3.000-m-Distanz, trifft bei den Deutschen ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Gemeinsam gegen die virtuelle Ziellinie laufen
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft