Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Parkruns in Deutschland Globale Laufbewegung: Parkruns für die Gemeinschaft

Bei Parkruns treffen sich Läufer, um gemeinsam 5 km zu rennen. 2004 wurde der erste in England durchgeführt, mittlerweile hat sich das Format auch hierzulande etabliert.

Teilnehmer vor dem Start des Alstervorland parkruns. +
Foto: Alstervorland parkrun

Teilnehmer des Alstervorland Parkruns warten auf den Start.

Das Prinzip der Parkruns ist immer dasselbe: Die Läufe finden wöchentlich – jeden Samstag – am selben Startpunkt ab 9 Uhr morgens statt. Dabei handelt es sich bei den Läufen immer um dieselbe Distanz von 5 km. Es ist ausdrücklich erwünscht, dass eine kunterbunte Mischung an Personen zusammenkommt und die Freude an der Bewegung teilt. Jeder, wie er kann: Die Strecke laufend oder gehend absolviert werden. Alle Parkruns sind für die Teilnehmer kostenfrei. Möglich ist dies durch die unermüdliche Arbeit von freiwilligen Helfern, die den Fortbestand der Parkruns garantieren. Zudem gibt es einige Sponsoren, die die Parkruns unterstützen.

„Meilenstein-T-Shirts“ für besonders engagierte Teilnehmer

Die Idee hinter den Parkruns ist es, den Zusammenhalt der Gemeinschaft auf lokaler Ebene zu stärken und unterschiedlichste Individuen gleichermaßen einzubeziehen und zu vernetzen. Besonderem Engagement wird Wertschätzung entgegengebracht: Teilnehmer, die eine bestimmte Anzahl an Parkruns absolviert haben, werden durch „Meilenstein-T-Shirts“ geehrt. Auf den T-Shirts steht die Anzahl an Läufen, an denen sie teilgenommen haben – zum Beispiel gehört man zum "100 Club", wenn man bei 100 Parkruns an den Start gegangen ist. Freiwillige bekommen ein T-Shirt, sobald sie bei 25 Parkruns geholfen haben.

Die Geschichte der Parkruns

Der erste Parkrun fand am 2. Oktober 2004 statt, im Bushy Park in Teddington in England. Ins Leben gerufen wurden die Parkruns von Paul Sinton-Hewitt. Leitlinien der Parkruns sollten folgende sein: Die Läufe sollten wöchentlich in einem Park stattfinden, ausgelegt für jedermann sein und die Teilnahme kostenfrei. Das Team der Freiwilligen setzte sich, neben Paul Sinton-Hewitt, damals aus Johanna Sinton-Hewitt, Duncan Gaskell, Simon Hedger und Robin Drummond zusammen.

Parkruns gibt es in 21 Ländern

Das Team um Paul Sinton-Hewitt versuchte, das Netzwerk rund um die Parkruns zu erweitern und weitere Veranstaltungen an anderen Orten durchzuführen. Die Parkruns waren erfolgreich und die Bewegung wuchs. Mittlerweile haben bereits tausende von Parkruns in insgesamt 21 Ländern stattgefunden, zum Beispiel in den USA, Malaysia, Namibia oder Neuseeland. Seit 2019 ist auch Japan dabei.

In Deutschland starteten die ersten Parkruns am 2. Dezember 2017 in Küchenholz, Neckarau und Georgengarten. Mittlerweile gibt es bei uns 16 Standorte, an denen Parkruns stattfinden. Am weitesten verbreitet sind die Parkruns nach wie vor in England. Dort werden sonntags sogar extra Läufe im Umfang von 2 km für junge Teilnehmer durchgeführt.
Schon 100 parkrun Läufe hat dieses sportliche Paar bestritten. +
Foto: Alstervorland parkrun

"100 Club" hier gehört nur dazu, wer bereits 100 Parkruns absolviert hat, so wie dieses sportliche Paar.

Wie kann ich teilnehmen oder selber einen Parkrun ins Leben rufen?

Auf der Webseite www.parkrun.com.de können Sie sich für die erstmalige Teilnahme an einem Parkrun registrieren. Sie legen dort ein Profil an, auf welchem Ihre Daten hinterlegt werden – beispielsweise Daten zur Anzahl der bereits gelaufenen Parkruns, wie den Zielzeiten. Wichtig ist, dass Sie sich nur einmal registrieren. Sie erhalten dann einen Strichcode, den Sie ausdrucken und für die Teilnahme an jedem Parkrun auf der Welt verwenden können.

Wenn Sie einen Parkrun in Ihrem Ort ins Leben rufen wollen, können Sie die Anfrage ebenfalls über die oben genannte Webseite verschicken. Sie erhalten dann eine Rückmeldung und Tipps zur Durchführung von Paul Sinton-Hewitts Organisation. Inzwischen ist die Parkrun-Organisation als globale Wohltätigkeitsorganisation anerkannt.

Übersicht der Parkruns in Deutschland

Hier finden Sie eine Übersicht aller Parkruns in Deutschland. Die Parkruns finden jede Woche am Samstag um 9 Uhr statt. Um daran teilzunehmen, genügt es, wenn Sie den Strichcode, den Sie bei der erstmaligen Registrierung ausgedruckt haben, mit zu der Veranstaltung nehmen.

10965 Berlin
Hasenheide parkrun
Volkspark Hasenheide Berlin
Columbiadamm 160
10965 Berlin

53175 Bonn
Rheinaue parkrun
Martin-Luther-King-Straße 40
53175 Bonn

01067 Dresden
Pieschener Allee parkrun
Pieschener Allee 18 (Startpunkt am Ende des Parkplatzes)
01067 Dresden

60431 Frankfurt
Nidda parkrun
Niddapark, Am Ginnheimer Wäldchen 4
60431 Frankfurt

35390 Gießen
Schwanenteich parkrun
Stadtpark Wieseneckaue, Ringallee
35390 Gießen

20148 Hamburg
Alstervorland parkrun
Fährdamm 13
20148 Hamburg

30167 Hannover
Georgengarten parkrun
Jägerstraße (Startpunkt: Herrenhäuser Allee)
30167 Hannover

50674 Köln
Aachener Weiher parkrun
Aachener Weiher (Startpunkt zur linken Seite)
50674 Köln

04229 Leipzig
Küchenholz parkrun
Volkspark Kleinzschocher
Küchenholzallee 75
04229 Leipzig

68199 Mannheim
Neckarau parkrun
Waldpark Mannheim – Neckarau (Start: Nahe des Strandbad-Parkplatzes)
Fransonsenweg
68199 Mannheim

66663 Merzig
Leinpfad parkrun
Stadtpark Merzig
Alter Leinpfad 998
66663 Merzig

81373 München
Westpark parkrun
Nestroystraße
Sendling-Westpark
81373 München

90489 Nürnberg
Wöhrder See parkrun
Sebastianspital, Veilhofstr. 38
90489 Nürnberg

49076 Osnabrück
Rubbenbruchsee parkrun
Barenteich 2
49076 Osnabrück

66877 Ramstein-Miesenbach
Seewoog parkrun
Waldstraße 40
66877 Ramstein-Miesenbach

70193 Stuttgart
Kräherwald parkrun
Kräherwald
Am Krähenwald 190A
70193 Stuttgart

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen finden zu den Parkruns finden Sie auf www.parkrun.com.de und auf www.parkrun.com.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Dorothea Bleich 21.03.2019
Lesen Sie auch: RUNNER'S WORLD auf der Marathon Messe
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
Begeisterung in Neuss: Hunderte laufen beim Osterlauf
Osterlauf Neuss 2019

Foto: Norbert Wilhelmi

Auf die erfolgreiche Premiere 2018 folgte am 20. April ein toller zweiter Osterlauf Neuss.... ...mehr

12.179 Teilnehmer beim 73. Paderborner Osterlauf dabei
Paderborner Osterlauf 2019

Foto: Ortwin Roye

Warme Temperaturen, ein Teilnehmerrekord, schnelle afrikanische Läufer und starke Auftritt... ...mehr

Saisonauftakt am Meer
Camp Mallorca

Foto: Dominik Berchtold

Auch in diesem Jahr zog es die Teilnehmer unserer RUNNER’S WORLD Camps in die Ferne und Wä... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Globale Laufbewegung: Parkruns für die Gemeinschaft
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft