Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Xletix Challenge Tirol 2018 Hindernislauf in Bergkulisse

Am Wochenende um den 21. und 22. Juli fand in der schönen Stubaier Alpen die Xletix Challenge statt. Das Elite-Rennen konnten Charles Franzke und Joanna Zukowska-Kasprzyk gewinnen.

Xletix Challenge Tirol 2018 +
Foto: Veranstalter

Die Läufer wurden mit dem passenden Wetter für einen Extrem-Hindernislauf überrascht - Sonnenschein wäre zu kitschig.

Unter dem Motto „Ein Team, ein Ziel!“ werden die Läufer bei der Xletix Challenge auf die Strecke geschickt. Mit Kühtai in den Stubaier Alpen als Austragungsort bot der Hindernislauf die perfekte Szenerie für anspruchsvolle, aber landschaftlich attraktive Rennen.

In der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels finden Sie eine Auswahl der schönsten Impressionen von der Xletix Challenge Tirol 2018

Das Besondere an den Läufen der Xletix-Serie: Die anspruchsvollen Strecken, gespickt mit zahlreichen Hindernissen, werden als Team bewältigt. Neben einer guten Ausdauer wurde den Teilnehmern auch eine ordentliche Portion Mut und Willensstärke abverlangt. Getreu dem Motto „Ein Team, ein Ziel!“ erfordern einige Hindernisse eine gute Zusammenarbeit als Team, da sie alleine kaum zu überwinden sind.

Charles Franzke und Joanna Zukowska-Kasprzyk gewinnen Elite-Rennen

Während Teamgeist in der Regel bei der Xletix Challenge oberste Priorität hat, wurde das prägnante Motto im Elite-Rennen kurzzeitig außer Kraft gesetzt. 30 Top-Läufer der OCR-Szene stellten sich hier dem Kampf Mann gegen Mann bzw. Frau gegen Frau. Ein Start für die 20 Männer und zehn Frauen ist hier nur nach vorheriger Qualifikation durch Top-Leistungen auf nationalem oder internationalem Niveau möglich. Nach über zwei Stunden überquerte Charles Franzke mit einer guten Minute Vorsprung als Sieger die Ziellinie. Nach 2:07:14 Stunden stoppte für ihn die Uhr. Lucas Kempe benötigte als Zweiter 2:08:20 Stunden. Dritter wurde Tobias Kammerlander nach 2:24:07 Stunden. Schnellste Frau war Joanna Zukowska-Kasprzyk in 2:47:20 Stunden. Alexandra Latoche folgte ihr auf Platz nach 2:54:33 Stunden. Nur sechs Sekunden später machte Jacqueline Krekow das Podest perfekt.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Patrick Brucker 23.07.2018

Hier finden Sie weitere Informationen zum Xletix Challenge Tirol II 2018.

Lesen Sie auch: Da geht einiges
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Gesa Krause verteidigt Hindernis-Titel eindrucksvoll
Auf den Arm genommen in Berlin: Gesa Krause lässt sich nach ihrem Sieg vom Berliner Maskottchen feiern.

Foto: Berlin 2018 - Getty Images

Gesa Krause hat bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin ihren Titel über 3.... ...mehr

Weißrussin siegt in Berlin
Weißrussin gewinnt im hitzigen Berlin.

Foto: Norbert Wilhelmi

Volha Mazuronak gewinnt bei der Leichtathletik-EM im Marathon der Frauen trotz zeitweilig ... ...mehr

Koen Naert überraschend Europameister
Die Strecke führte unmittelbar an der Siegessäule vorbei.

Foto: Norbert Wilhelmi

Die Marathon-EM der Männer in Berlin war für die Athleten ein einziges Hitzerennen. Tom Gr... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Hindernislauf in Bergkulisse
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG