Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Bangalore und Manchester Hochkarätige 10-km-Rennen

Andamlak Belihu und Agnes Tirop siegten beim hochklassig besetzten 10-km-Rennen in Bangalore (Indien), Helen Obiri und Jacob Kiplimo in Manchester.

Andamlak Belihu gewann bereits sein zweites hochkarätiges Straßenrennen in Indien. +
Foto: Procam International

Andamlak Belihu gewann bereits sein zweites hochkarätiges Straßenrennen in Indien.

Der Äthiopier Andamlak Belihu und Kenias Titelverteidigerin Agnes Tirop haben das hochklassig besetzte 10-km-Rennen in Bangalore (Indien) gewonnen. Sehr warmes Wetter und eine hohe Luftfeuchtigkeit verhinderten jedoch die avisierten Weltklassezeiten.

Für die hochklassigste Leistung des Tages sorgte der äthiopische Youngster Belihu. Der 20-Jährige war der einzige Läufer, der in der zweiten Rennhälfte der Tempoverschärfung von Made Bushendich (Uganda) folgen konnte. Kurz vor Kilometer acht setzte sich Belihu dann an die Spitze und löste sich von seinem Konkurrenten. Belihu, der im vergangenen Oktober bereits den Halbmarathon in Neu-Delhi in starken 59:18 gewonnen hatte, war nach 27:56 Minuten im Ziel. Bushendich folgte als Zweiter in 28:03. Rang drei belegte der Äthiopier Birhanu Legese mit 28:23. Vierter wurde Geoffrey Koech (Kenia), der nach 28:27 im Ziel war.

Die Frauen-Spitzengruppe lief in der Wärme deutlich langsamer als geplant. Dadurch allerdings blieb eine größere Gruppe bis zum Schluss zusammen und es entwickelte sich ein dramatischer Kampf um den Sieg. 50 Meter vor dem Ziel war es dann Agnes Tirop, die sich nach vorne schob und gewann. Die Kenianerin, die vor einem Jahr den Streckenrekord von 31:19 Minuten aufgestellt hatte und der nun als erster Läuferin eine Titelverteidigung gelang, siegte mit 33:55 vor den Äthiopierinnen Senbere Teferi und Letsenbet Gidey. Die erste drei Läuferinnen waren zeitgleich, und die ersten sechs Athletinnen trennten lediglich vier Sekunden. Die Halbmarathon-Weltmeisterin Netsanet Gudeta (Äthiopien/33:56) wurde Vierte, gefolgt von ihren Landsfrauen Dera Dida (33:57) und Tsehay Gemechu (33:59).

Die Frauen sorgten für die besten Resultate beim 10-km-Rennen in Manchester. Hier setzte sich die kenianische Crosslauf-Weltmeisterin Helen Obiri in flotten 31:23 Minuten klar vor der Äthiopierin Ruti Aga (31:44) und Edna Kiplagat (Kenia/32:34) durch. Angekündigt war die 1.500-m-Weltrekordlerin Genzebe Dibaba. Doch die Äthiopierin ging in Manchester nicht an den Start und verschob ihr 10-km-Debüt. Ihre Schwester Tirunesh Dibaba, die das Rennen bereits fünfmal gewonnen hatte, kann aufgrund einer Schwangerschaft zurzeit nicht laufen.

Im Rennen der Männer war der Vize-Weltmeister im Crosslauf, Jacob Kiplimo, nicht zu schlagen. Der Läufer aus Uganda gewann in 27:31 Minuten und hatte fast eine Minute Vorsprung auf Eyob Faniel (Italien/28:24). Dritter wurde der Spanier Antonio Abadia mit 28:38.

In Berlin fand bereits tags zuvor der traditionelle Frauenlauf statt. Bei der 36. Auflage des Rennens gewann Rabea Schöneborn (LG Nord Berlin) den 10-km-Wettbewerb in 34:02 Minuten vor Anja Scherl (LG Telis Finanz Regensburg/34:26) und Lisa Hahner (SCC Berlin/36:18). Unseren ausführlichen Bericht zu diesem Lauf finden Sie hier.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 20.05.2019
Lesen Sie auch: Vorjahressieger Dirksmeier verteidigt Titel
Kostenloser Newsletter
GEWINNSPIELE
Mehr zu Laufevents
Pfeiffer gewinnt Halbmarathon in Leverkusen
Hendrik Pfeiffer (Hannover 2017)

Foto: www.photorun.net

Der 26-jährige Marathonläufer Hendrik Pfeiffer siegte am Sonntag, den 16. Juni in Leverkus... ...mehr

Die Brombeer-Saison ist eröffnet!
Barmer Women’s Run Hamburg 2019

Foto: Norbert Wilhelmi

Mit einem Kracher startete Deutschlands größte Frauenlaufserie ins Laufjahr 2019. Und Hamb... ...mehr

1.000 Läufer entlang der Spree
Lichtenauer Wasserlauf Berlin 2019

Foto: Veranstalter

Über fünf und zehn Kilometer konnten die Läufer beim Lichtenauer Wasserlauf in Berlin an d... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Hochkarätige 10-km-Rennen
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft