Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Jubiläumslauf: 30. Auflage Irina Mikitenko vor Lisa Hahner beim Berliner Frauenlauf 2013

18.000 Teilnehmerinnen liefen beim 30. Berliner Frauenlauf bei bestem Wetter durch den Berliner Tiergarten. Irina Mikitenko gewann vor Lisa Hahner.

Bereits zum dreißigsten Mal fand am Samstag, 4. Mai 2013, der Berliner Frauenlauf statt. Ein sonniger Samstagnachmittag bot beste Rahmenbedigungen für den Jubiläumslauf im Berliner Tiergarten. 18.512 Frauen, Schülerinnen und Bambiniläufer hatten sich für den Berliner Frauenlauf 2013 angemeldet und erlebten ein stimmungsvolles Jubiläumsfest auf der Straße des 17. Juni.
Irina Mikitenko gewinnt Berliner Frauenlauf 2013 +
Foto: SCC EVENTS/Camera4

Irina Mikitenko gewinnt den Berliner Frauenlauf 2013 in 34:12 Minuten vor Lisa Hahner.

THEMEN

Frauenlauf

Irina Mikitenko von LG Eintracht Frankfurt siegte beim Berliner Frauenlauf 2013 über 10 Kilometer in 34:12 Minuten. Es war der fünfte Sieg der besten deutschen Langstreckenläuferin beim Berliner Frauenlauf. Zweite wurde Lisa Hahner, die nach 34:50 Minuten die Ziellinie überquerte. Den dritten Rang sicherte sich Cornelia Schindler vom Ausrichter SCC Berlin in 35:48 Minuten genau eine Minute vor ihrer Vereinskameradin Mares-Elaine Buchhauser. Vor dem 10-km-Lauf am frühen Abend fanden den ganzen Nachmittag weitere Wettbewerbe statt – vom Bambinilauf über 5-km-Läufe mit und ohne Zeitwertung bis hin zu Power-Walking und Nordic-Walking über 5 oder 10 Kilometer.

Anlässlich des 30. Berliner Frauenlaufs kamen drei ganz starke Läuferinnen zusammen: Die beste deutsche Läuferin und diesjährige Frauenlaufsiegerin, Irina Mikitenko, die Pionierin des Frauenlaufs in den USA, Kathrine Switzer und Christa Vahlensieck, die erste deutsche Marathonmeisterin (1973). Bei ihrem Treffen erinnerten sie sich an die Anfänge des Frauenlaufsports

Im Rahmen der Siegerehrung des 30. AVON RUNNING Berliner Frauenlaufs wurde ein Scheck über 26.000 Euro vom Veranstalter SCC EVENTS und von Titelsponsor Avon als Spende an die Berliner Krebsgesellschaft e.V. übergeben. Dabei war auch die amerikanische Frauenlauf-Pionierin Kathrine Switzer, die mit ihrem Engagement seit den siebziger Jahren mit dazu beigetragen hat, dass Frauen-Langstrecken in das internationale Wettkampfprogramm aufgenommen wurden. Bis 1968 betrug die längste Wettkampf-Laufdistanz für Frauen 800 m. Der Frauen-Marathon ist erst seit 1984 olympisch.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

06.05.2013

Hier finden Sie weitere Informationen zum Berliner Frauenlauf 2017.

Lesen Sie auch: Knapp 11.000 Meldungen zur 33. Ausgabe
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Das ist unser Fotograf Tomás Ortiz Fernandez
Tomás Ortiz Fernandez, Jahresrückblick 2017

Foto: Privat

Der gebürtige Spanier Tomás Ortiz Fernandez lebt im hessischen Reinheim und fotografiert a... ...mehr

Reh gewinnt EM-Titel vor Klosterhalfen
Alina Reh Cross-EM 2015 Hyeres

Foto: photorun.net

Alina Reh krönte sich am Sonntag, den 10. Dezember zur ersten deutschen U23-Cross-Europame... ...mehr

Klosterhalfen mit Hattrick-Chance
Konstanze Klosterhalfen, Crosslauf-Europameisterschaft Chia 2016

Foto: photorun.net

Bei der Crosslauf-Europameisterschaft am Sonntag, den 10. Dezember im slowakischen Samorin... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Irina Mikitenko vor Lisa Hahner beim Berliner Frauenlauf 2013
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG