Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Silvesterlauf Laufelite beim Bietigheimer Silvesterlauf

Deutschlands Laufelite beim Bietigheimer Silvesterlauf. Bei uns finden Sie nach dem Lauf die Bilder von Tomás Ortiz Fernandez.

Bietigheimer Silvesterlauf +
Foto: Tomas Ortiz-Fernandez

Kurz vor dem Start beim Bietigheimer Silvesterlauf 2009.

Zum 30. Geburtstag des Bietigheimer Silvesterlaufs ist es dem Veranstalter wiederum gelungen, Deutschlands Laufelite nach Bietigheim zu holen. Beide Titelverteidiger, Sebastian Hallmann (LG Stadtwerke München) und Simret Restle (Grün-Weiß Kassel) haben ihr Kommen zugesagt. Das Organisationsteam ist bereits jetzt für das besondere Highlight am Ende des Jahres gerüstet. Unter dem Motto „HAPPY RUNNING“ wird am 31. Dezember um 14.30 Uhr ein gewaltiger Läuferwurm durch Bietigheims Altstadt und die Enzauen ziehen und sportlich das Jahr 2010 ausklingen lassen. Titelverteidiger Sebastian Hallmann (LG Stadtwerke München), der letztes Jahr einen Start-Zielsieg mit 22 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten feiern konnte, will bei der 30. Auflage des Bietigheimer Silvesterlaufs zum dritten Mal gewinnen.

Nach dem Lauf finden Sie hier die aktuellen Fotos unseres Fotografen Tomás Ortiz-Fernandez. Die aktuellen Bilder des Rennens 2010 Bilder stehen bereits am Silvesterabend ab 21.00 Uhr auf der Homepage von runnersworld.de.

Der Silvesterlaufsieger von 2009 und 2007 muss sich dieses Jahr allerdings auf einen harten Kampf um den Sieg einstellen. Sein stärkster Rivale auf der Rennstrecke wird wohl der Aalener Christian Glatting (TV Wattenscheid 01) sein, der letztes Jahr Zweiter und 2008 Dritter wurde. Ein erfolgreiches Wettkampfjahr liegt hinter ihm. Der amtierende zweifache Deutsche Meister über 10.000 m und Cross lief unter die Top-Ten (Platz 9) im 10.000 m-Finale bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2010 in Barcelona (Spanien). Einen ausgezeichneten dritten Platz erreichte er bei der diesjährigen Studenten-Cross-Weltmeisterschaft in Kingston (Kanada). Rang 3 hieß es am Ende bei der Team-Europameisterschaft 2010 in Bergen (Norwegen) für die Mannschaft des Deutschen Leichtathletik-Verbandes, wo er über die 5.000 m-Distanz startete. Heiko Baier (LG Fulda), der sich letztes Jahr gegen vier weitere Aspiranten um Platz 3 durchsetzen konnte, will wiederum versuchen, ein ähnliches Ergebnis zu erzielen.

Auch der Viertplatzierte des Vorjahres Filmon Ghirmai (LAV Asics Tübingen), Schützling von Dieter Baumann, mehrfacher Deutscher Meister über 3.000 m-Hindernis, Deutscher Vizemeister 2010 über 5.000 m und 10.000 m, der bei den Leichtathletik-Europameisterschaften im 10.000-m-Finale auf Rang 15 lief und bereits zum 4. Mal in Folge beim Bietigheimer Silvesterlauf an den Start geht, wird ein gewichtiges Wörtchen mitreden, wenn es um den Ausgang der vorderen Plätze geht.

Weitere Topläufer der LAV Asics Tübingen sind die 20-jährigen Clemens Bleistein, der im Vorjahr überraschend Zehnter wurde und Timo Göhler, der auf Rang 12 lief. Verstärkt wird die Mannschaft der LAV Asics Tübingen durch Olympiasieger und Kabarettist Dieter Baumann, der zum 30. Geburtstag des Bietigheimer Silvesterlaufs am 29. Dezember 2010 in der Kelter in Bietigheim mit seinem Kabarett "Körner, Currywurst und Kenia" gastiert (Veranstaltung ist bereits ausverkauft!). Zum 3. Mal wird er beim Bietigheimer Silvesterlauf starten. Seine beste Platzierung war der 3. Platz im Jahr 2005.

Auch die Lokalmatadore von der LG Neckar-Enz Zelalem Martel, Markus Weiß-Latzko und Bastian Franz, wollen vorne mitmischen. Markus Weiß-Latzko, der letztes Jahr auf Rang 7 landete, errang bei den Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften 2010 einen ausgezeichneten 4. Platz. Zudem wollen es die Top-Läufer und die Verantwortlichen der LG Neckar-Enz sowie des Förderkreises als Veranstalter des Silvesterlaufs dieses Jahr genau wissen. Kann das Team der LG Neckar-Enz endlich den lang ersehnten Mannschaftssieg holen? Angeführt wird die 1. Mannschaft der LG Neckar-Enz an der Spitze von Zelalem Martel, der Mitte November 2010 bei der 3. Auflage des Sparkassen Cross in Pforzheim Zweiter wurde und sich wieder mit den deutschen Spitzenläufern messen kann.

Trotz, dass Martel die Cross-Europameisterschaftsqualifikation verpasst hat (entgegen den Bahnwettbewerben gibt es hierfür keine Qualifikationszeit - entscheidend ist, wer in der Saison mit vorderen Platzierungen überzeugt), ist wieder im Aufwind. Zusammen mit seinen Vereinskameraden Markus Weiß-Latzko und Bastian Franz belegte das Trio in der Mannschaftswertung bei den Deutschen Cross-Meisterschaften den 3. Platz. Sehr gute Voraussetzungen, um mit den Vereinskameraden Marco Lack, der dieses Jahr bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Halbmarathon den 3. Platz belegte, Marc Dülsen, der auch als Triathlet für das Team Silla Hopp Wettkämpfe bestreitet und Vierter bei den Baden-Württembergischen Triathlonmeisterschaften wurde, Fabian Lafrenz, der sich unter den Top-Ten beim 14. Köln-Marathon platzieren konnte und weiteren vier Athleten der LG Neckar-Enz, den Mannschaftssiegern der vergangenen Jahre, der LAV Asics Tübingen und dem Team Therapie Siegele, für das regelmäßig zahlreiche Topläufer als Gastathleten antreten, den Rang abzulaufen.
Text 3
Zum zweiten Mal dabei ist Jan Förster (TV Rheinau). Der amtierende Deutsche Vizemeister im 10-Kilometerstraßenlauf ging im Jahr 2008 für das Team Therapie Siegele an den Start und belegte einen ausgezeichneten 4. Platz. Für eine Überraschung könnte Noch-Vereinskamerad von Christian Glatting Musa Roba-Kinkal, der gebürtige Äthopier, der ab 2011 für den neugegründeten SC Gelnhausen an den Start geht und letztes Jahr krankheitsbedingt absagen musste, sorgen. Bei den Deutschen Meisterschaften 2010 im 10-Kilometer-Straßenlauf lief er in der Hauptklasse auf Rang 3. Seinen wohl größten Erfolg in seiner noch jungen sportlichen Laufbahn erzielte er bei den Cross-Europameisterschaften 2009 in Dublin (Irland), wo er bei den Junioren den 9. Platz belegte.

Der Ire Cian Mc Louglin, Irischer Meister im Marathon (2006) und Halbmarathon (2003) ist auch ein Kandidat, der sich vorne im Topläuferfeld platzieren kann. Gemeinsam mit seinem Trainingspartner Martin Beckmann (LG Leinfelden-Echterdingen) lief er beim Stuttgarter Zeitungslauf 2008 als Erster ins Ziel. Ebenfalls gemeldet hat der zweifache Deutsche Jugendmeister von 2009 über 3000 m und 2.000 m-Hindernis Simon Dörflinger (LC Rothaus), der ab Januar 2011 für den LAV Asics Tübingen startet.

Titelverteidigerin Simret Restle (Grün-Weiß Kassel), die letztes Jahr bei ihrem 4. Anlauf endlich ganz oben auf der Siegertreppe stehen konnte, will auch dieses Jahr wieder als Siegerin des Bietigheimer Silvesterlaufs nach Hause fahren. Ein tolles Wettkampfjahr liegt hinter ihr. Zum ersten Mal in ihrer sportlichen Karriere konnte die sympathische 26-jährige Läuferin aus Eritrea ihren ersten Deutschen Meistertitel erringen. Bei den Deutschen 10-Kilometer-Straßenlaufmeisterschaften in Ohrdruf ließ sie ihre Konkurrenz hinter sich. Mit der Mannschaft des PSV Grün-Weiß Kassel holte sie im Crosslauf ebenfalls den Deutschen Meistertitel.

Auch auf der längeren Distanz war sie dieses Jahr siegreich. Mit persönlicher Bestleistung gewann sie den Köln- sowie den Frankfurt-Halbmarathon. Doch auch sie muss mit starker Konkurrenz rechnen. Bereits zum vierten Mal nimmt die mehrfache Deutsche Meisterin Susanne Hahn (SV Schlau.com Saar 05 Saarbrücken), die von 2006 bis 2009 bei allen internationalen Großveranstaltungen (Olympische Spiele, Welt- und Europameisterschaften) am Start war und 2005 Silvesterlaufsiegerin wurde, teil. Nach der Geburt ihres Sohnes wird sie am 31.12.2010 ihren zweiten Wettkampf bestreiten. Christina Kröckert (TSV Bayer 04 Leverkusen), die im Vorjahr überraschend als Dritte im Ziel war, will auch in diesem Jahr wieder auf der Siegertreppe stehen.

Gemeldet hat auch Vereinskameradin Veronica Pohl, die sich kürzlich bei der ausgetragenen Cross-Europameisterschaft in Albufeira (Portugal) unter den Top 30 platzieren konnte. Die amtierende Deutsche W-40-Meisterin im Berglauf und Cross Veronika Ulrich (LG Telis Finanz Regensburg), die dieses Jahr zum 3. Mal beim Bietigheimer Silvesterlauf startet, will dieses Jahr wiederum ganz vorne mitmischen. Auch die national und international erfolgreiche Triathletin Svenja Bazlen (VfL Waiblingen), die im Vorjahr Sechste wurde, will dieses Jahr eine ähnliche Platzierung anstreben. Aus regionaler Sicht wird Isabel Leibfried von der Unterländer LG/Spvgg Heinriet, die jeweils bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften 2010 im Halbmarathon und Berglauf Vierte wurde, teilnehmen, und auch sie will in diesem Jahr eine gute Platzierung erreichen. Von der LAV Asics Tübingen wird die amtierende Deutsche Jugendmeisterin über 3.000 Annika Frank sowie Franziska Pfeifer, die 2008 Rang 7 beim Bietigheimer Silvesterlauf belegte, starten.

Nicht nur die Läufer und Läuferinnen, sondern auch die Zuschauer und natürlich der Veranstalter freuen sich auf den 30. Bietigheimer Silvesterlauf, das Kultereignis zum Jahresende. Denn nirgends in der Region ist die Zuschauerkulisse und die Stimmung so lautstark und überwältigend wie beim Bietigheimer Silvesterlauf, auch begleitet durch Trommler, Guggemusiker, Stadtorchester und die bewährten Moderatoren und Anpeitscher Michael Kloiber, Michael Joos und Achim Seiter, die als langjährige Stimmungsmacher auch schon eine Institution sind.

Zur Streckensicherung werden 46 Streckenposten auf den Straßen und Laufwegen im Einsatz sein. Davon 15 Helfer vom THW Bietigheim-Bissingen. Der Veranstalter freut sich sehr, hier einen versierten Partner an seiner Seite zu haben. In enger Zusammenarbeit mit dem DRK hat der Veranstalter die Notfallversorgung optimiert. Direkt nach dem Lauf um ca. 15.45 Uhr findet die Siegerehrung statt. Dann steht fest, wer den Bietigheimer Silvesterlauf 2010 gewonnen hat. Geehrt werden die ersten zwanzig Männer und die ersten zehn Frauen. Zudem dürfen die Stadtmeister bzw. Stadtmeisterin von Bietigheim-Bissingen, Landkreissieger/Landkreissiegerin des Kreises Ludwigsburg und die Altersklassensieger auf die Bühne kommen. Ebenso die drei schnellsten Mannschaften (10 Finisher, Damen/Herren) die schnellste Frauenmannschaft (5 Finisher) sowie die Mannschaft mit den meisten Finishern.

Derzeit liegen bereits 2750 Meldungen (Stand: 20.12.2010) vor. Meldeschluss für Online-Anmeldungen ist am 2. Weihnachtsfeiertag, 26.12.2010 um 24.00 Uhr. Der Organisationsbeitrag beträgt bis dahin 15 Euro. Weiterhin können sich Kurzentschlossene, die die Wetterbedingungen abwarten möchten, noch am 30.12.2010 von 12.00 bis 18.00 Uhr und am 31.12.2010 von 10.00 bis 13.00 Uhr in der Sporthalle am Viadukt nachmelden, insofern die Höchstgrenze von 4.500 noch nicht erreicht ist. Der Organisationsbeitrag beträgt dann 18 Euro.

Am 30. und 31. Dezember 2010 findet wieder die traditionelle Läufermesse in der Sporthalle am Viadukt, auf der wieder viele interessante Produkte rund ums Laufen angeboten werden, statt. Darüber hinaus werden am 30. Dezember 2010 die erfolgreichen Athletinnen und Athleten der LG Neckar-Enz geehrt. Nicht nur die Klasse, sondern auch die Masse wird mit gutem Sport und Lauffreude wieder die rund 20.000 Zuschauer begeistern, die mit Rätschen, Musik, Trommeln und lautstarken und frenetischen Anfeuerungsrufe für eine tolle Stimmung sorgen. HAPPY RUNNING beim 30. Bietigheimer Silvesterlauf 2010 ist erneut das angesagte Motto vor der abendlichen Silvesterfeier.

Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Sabine Heubach 21.12.2010

Hier finden Sie weitere Informationen zum Bietigheimer Silvesterlauf 2018.

Lesen Sie auch: Marathon der Rekorde
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
Über 1.500 beim ersten Tourstopp in Hamburg
Brooks Run Happy Festival Tour

Foto: Brooks

Die Brooks Run Happy Festival Tour feierte bei strahlendem Frühlingswetter ihren Auftakt i... ...mehr

Hochkarätige 10-km-Rennen
Andamlak Belihu gewann bereits sein zweites hochkarätiges Straßenrennen in Indien.

Foto: Procam International

Andamlak Belihu und Agnes Tirop siegten beim hochklassig besetzten 10-km-Rennen in Bangalo... ...mehr

Tolle Stimmung und Teilnehmerrekord
Die Teilnehmer überquerten beim Firmenlauf den Rhein-Herne-Kanal vor traumhafter Kulisse.

Foto: Carsten Walden

Der VIACTIV Firmenlauf Oberhausen 2019 ging erfolgreich in die dritte Runde: Ein neuer Tei... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Laufelite beim Bietigheimer Silvesterlauf
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft