Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Dam tot Damloop Amsterdam - Zandaam 2018 Lonah Salpeter gewinnt Sprint-Finish

Eines der spannendsten und hochklassigsten Duelle der Renngeschichte lieferten sich Lonah Salpeter und Dibabe Kuma. Bei den Herren siegte Joshua Cheptegei.

Dam tot Dam 2018 +
Foto: photorun.net

Die Zuschauer sahen ein extrem spannendes Rennen.

THEMEN

Meilenlauf

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen erlebten die Zuschauer am Sonntag beim 10-Meilen-Lauf von Amsterdam nach Zaandam, dem ,Dam tot Damloop’. Bei den Frauen kämpften die 10.000-m-Europameisterin Lonah Salpeter (Israel) und die Äthiopierin Dibabe Kuma bis zum letzten Meter der gut 16 km langen Strecke um den Sieg. Die aus Kenia stammende Salpeter, die Anfang August in Berlin den EM-Titel gewonnen hatte, setzte sich schließlich ganz knapp mit 50:45 Minuten durch. Kuma folgte mit minimalem Rückstand in 50:46. Mit ihren starken Ergebnissen schoben sich Salpeter und Kuma in der Liste der schnellsten je gelaufenen Zeiten über die 10-Meilen-Distanz auf die Ränge fünf und sechs. Dritte wurde in Zaandam die Holländerin Susan Krumins mit 51:30, Rang vier belegte Mercyline Chelangat (Uganda) in 52:08.

Cheptegei dominiert und gewinnt

Eine klare Angelegenheit war dagegen das Rennen der Männer: Hier setzte sich Joshua Cheptegei mit großem Vorsprung durch. Der Läufer aus Uganda, der im vergangenen Jahr WM-Zweiter über 10.000 m war, meldete sich nach einer Verletzung zurück und gewann in 45:15. Auch diese Siegzeit war hochklassig. Der 22-Jährige wurde zum elftschnellsten Läufer aller Zeiten über die 10 Meilen. Mit deutlichen Rückständen folgten Alfred Ngeno (Kenia/45:41) und Afewerki Berhane (Eritrea/46:04) auf den Plätzen zwei und drei. Vierter wurde der Belgier Bashir Abdi in 46:08.

Beim ,Dam tot Dam’-Rennen gingen rund 45.000 Läufer an den Start. Es ist das größte 10-Meilen-Rennen weltweit.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

24.09.2018
Lesen Sie auch: Laufen für krebskranke Kinder in Palästina
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
Streckenrekorde für Tsedat und Shone
Guteni Shone Siegerin Sevilla-Marathon 2019

Foto: www.photorun.net

Bei den Marathons in Sevilla und Hongkong fielen am Sonntag, den 17. Februar jeweils beide... ...mehr

Amanal Petros debütiert in 63:30 Minuten
Amanal Petros läuft EM-Norm über 10.000 Meter

Foto: Tomas Ortiz Fernandez

Nur zwei Kenianern musste sich der 23-jährige Amanal Petros bei seinem Halbmarathon-Debüt ... ...mehr

Teilnehmer-Rekord bei Top-Wetter
Lozärner Cross Luzern 2019

Foto: Veranstalter

360 Finisher sorgten bei der vierten Ausgabe des Crosslaufs in Luzern für einen neuen Reko... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Lonah Salpeter gewinnt Sprint-Finish
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft