Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Commonwealth Games Mercy Cherono setzt Kenias Erfolgsserie in Glasgow fort

Erneut ging eine Goldmedaille bei den Commomwealth Games an das kenianische Team. Mercy Cherono gewann das Rennen über 5.000 Meter.

Mercy Cherono - Commonwealth Games +
Foto: photo-run.net

Mercy Cherono bei den Commonwealth Games in Glasgow.

Kenias Läufer haben mit ihren Siegen entscheidend dazu beigetragen, dass ihre Nation das erfolgreichste Leichtathletik-Team bei den Commonwealth Games war. In Glasgow gewannen die Ostafrikaner insgesamt zehn Goldmedaillen und führten damit nach Abschluss der Wettbewerbe den Medaillenspiegel an.

Am letzten Tag der Leichtathletik-Wettkämpfe stand eine Langstrecken-Entscheidung auf dem Programm. Dabei wurden die Kenianerinnen über 5.000 m ihrer Favoritenrolle gerecht. Mercy Cherono gewann das Rennen in 15:07,21 Minuten vor ihrer Landsfrau Janet Kisa, die nach 15:08,90 im Ziel war. Für die erst 23-jährige Cherono war es der größte Sieg ihrer Karriere. Im vergangenen Jahr war sie bereits WM-Zweite über 5.000 m. Einen kompletten kenianischen Triumph verhinderte in Schottland allerdings eine Engländerin: Jo Pavey schnappte sich die Bronzemedaille in 15:08,96 vor der dritten Kenianerin im Rennen, Margaret Muriuki (15:10,38).

Bereits tags zuvor, am Freitagabend, stand das 10.000-m-Finale der Männer auf dem Programm. Hier mussten sich die Kenianer jedoch mit einer Silbermedaille begnügen. Gold gewann nach einem Sprint mit Fotofinish Moses Kipsiro. Der erfahrene Läufer aus Uganda, der in seiner Karriere bereits Zweiter bei der Cross-WM 2009 war und in Glasgow als Commonwealth Games-Titelverteidiger am Start war, erreichte nach 27:56,11 Minuten mit drei Hundertstelsekunden Vorsprung vor Josphat Bett (Kenia/27:56,14) das Ziel. Dritter wurde überraschend mit einem nur sehr knappen Rückstand der Kanadier Cameron Levins in 27:56,23. Ihm folgten die Kenianer Peter Kirui (27:58,24) und Charles Cheruiyot (27:59,91).
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 03.08.2014
Lesen Sie auch: 3.559 Finisher beim frühlingshaften Serienende
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
3.559 Finisher beim frühlingshaften Serienende
Winterlaufserie Duisburg 2019 III

Foto: Christian Creon

Bei nahezu perfekten Laufbedingungen fand der letzte Lauf der Winterlaufserie Duisburg 201... ...mehr

In Fürth Gutes getan: 175 Frauen liefen mit
Frauenlauf Franken Fürth 2019

Foto: Norbert Wilhelmi

Umweltschonend wurde in Fürth gelaufen und dabei unter dem Motto „Perfekt so wie Du!“ Gute... ...mehr

Globale Laufbewegung: Parkruns für die Gemeinschaft
Teilnehmer vor dem Start des Alstervorland parkruns.

Foto: Alstervorland parkrun

Bei Parkruns treffen sich Läufer, um gemeinsam 5 km zu rennen. 2004 wurde der erste in Eng... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Mercy Cherono setzt Kenias Erfolgsserie in Glasgow fort
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft