Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

Silvesterlauf Schwaibach 2018 Mit Rekordbeteiligung ins dritte Jahrzehnt

Unter den 412 Teilnehmern stach eine Läuferin heraus: Natalie Wangler, die zum fünften Mal in Folge gewann. Bei gutem Laufwetter fiel auch ein Streckenrekord.

Silvesterlauf Schwaibach 2018 +
Foto: Veranstalter

412 Läufer gingen beim 21. Silvesterlauf Schwaibach an den Start und zeigten tolle Leistungen.

So viele Läufer wie nie zuvor kamen am letzten Tag des Jahres 2018 zum letzten Lauf des Jahres, dem Schwaibacher Silvesterlauf. Ganze 412 Teilnehmer konnte das Team um Hauptorganisator Hubert Müller willkommen heißen und somit neun mehr als im bisherigen Rekordjahr 2015. Bei Temperaturen von gut fünf Grad Celsius gingen die Sportler nach den Willkommensworten von Hubert Müller und Ortsvorsteher Wolfgang Ruthinger kurz nach 14:00 Uhr auf die Strecke.

Eine große Auswahl der besten Fotos vom Silvesterlauf Schwaibach 2018 finden Sie in der Bildergalerie über und unter diesem Artikel.

147 Läufer hatten sich für die längste Distanz von zehn Kilometern entschieden, 139 für die halbe Distanz. Die weiteren Teilnehmer nahmen laufend zwei oder walkend sieben Kilometer in Angriff. Wie in den vergangenen Jahren zeigten sich besonders die Roadrunners Südbaden an der Spitze des Feldes des 10-Kilometer-Hauptlaufes. Florian Walz und Bachir Benouaret (beide Roadrunners Südbaden) setzten sich so bereits nach zwei Kilometern ab, dahinter entwickelte sich ein spannendes Rennen um den dritten Platz. Während vorne der starke Florian Walz in 34:39 Minuten vor Bachir Benouaret (35:42 Minuten) gewann, entschied der Vorjahressieger und Vorstandsvorsitzende der Roadrunners Südbaden, Jonas Müller, das Rennen um Platz drei in 36:29 Minuten für sich und machte so den Dreifach-Triumph perfekt.

Natalie Wangler seit fünf Jahren ungeschlagen

Ein fast noch hochklassigeres Rennen war auch bei den Damen zu sehen, bei dem Maryline Haas-Berger (TV Biberach) in schnellen 39:04 Minuten finishen konnte. Nur fünf Siegerinnen waren in den vergangenen 20 Jahren schneller gelaufen. An diesem Tag reichte diese starke Leistung jedoch nicht einmal für Rang drei. Stattdessen gewannen auch hier die Läuferinnen in blau. Top-Favoritin Natalie Wangler ließ von Beginn an keinen Zweifel an ihrem fünften Sieg in Folge aufkommen und gewann am Ende in 37:43 Minuten. Meike Freudenreich sorgte bei ihrem ersten Rennen für die Roadrunners Südbaden in 38:01 Minuten für einen blauen Doppelsieg. Dahinter finishte 2:47-Stunden-Marathonläuferin Bettina Englisch von der TSG Heilbronn in 38:56 Minuten auf Platz drei. "Ich freue mich total erneut in Schwaibach gewonnen zu haben. Der Silvesterlauf Schwaibach ist einfach ein toller Lauf, bei dem ich Jahr für Jahr gerne wieder an den Start gehe", meinte Siegerin Natalie Wangler nach dem Rennen.
Silvesterlauf Schwaibach 2018 +
Foto: Veranstalter

Florian Walz gewann erstmals vor Bachir Benouaret, Natalie Wangler hingegen zum fünften Mal in Folge.

Hansert und Wälde über knapp fünf Kilometer siegreich

Auch auf den kürzeren Distanzen wurden besondere Leistungen gezeigt, wobei der Spaß dabei natürlich nicht zu kurz kam. So gewann etwa Henri Hansert (LG farbtex Nordschwarzwald) in 14:52 Minuten über knapp fünf Kilometer. Norman Junker und Björn Treyer (beide Running Team Ortenau) liefen in 15:13 bzw. 15:49 Minuten auf die Plätze zwei und drei. Bei den Damen gewann erstmals Nora Wälde (TV Biberach, 18:10 Minuten). Das Podest komplettierten Tatjana Ramsteiner (TV Biberach, 19:08 Minuten) und Diana Heise (TV Gundelfingen 05, 19:21 Minuten).

Neuer Streckenrekord über zwei Kilometer

78 Läufer rundeten ihr Jahr derweil mit dem 2-Kilometer-Lauf ab. Hier wusste vor allem Hannes Braunstein (LG Offenburg) zu überzeugen. Der 1.500-Meter-Spezialist gewann in 6:27 Minuten und verbesserte so den Streckenrekord. Daniel Zahn und Jonas Bender (beide Roadrunners Südbaden) folgten in ebenfalls schnellen 6:49 bzw. 7:02 Minuten. Gut zwei Minuten liefen Selina Berger und Renate Schätzle (beide TV Biberach) nahezu zeitgleich ins Ziel und sicherten sich in 9:22 bzw. 9:23 Minuten die ersten beiden Damen-Plätze. Die 12-jährige Annika Fritsch vom TV Gengenbach kam in 9:34 Minuten auf Rang drei.
Silvesterlauf Schwaibach 2018 +
Foto: Veranstalter

Die Läufer hatten in Schwaibach mal wieder großen Spaß.

Silvesterlauf Schwaibach so beliebt wie nie zuvor

Die Entwicklung von 30 Teilnehmern im Premierenjahr 1998 hin zu 412 Teilnehmern zeigt die besondere Stellung des Silvesterlauf Schwaibach, der sich über die Jahre für viele Läufer zu einem festen Termin entwickelt hat. Sechs Läufer nahmen gar bei allen 21 Silvesterläufen teil. Auch dieses Mal wurden zudem wieder einige Läufer für ihre fünfte bzw. zehnte Teilnahme geehrt. In der Schwaibacher Gemeindehalle wurde der Lauftag mit den diversen Ehrungen und der beliebten Verlosung abgerundet. Bereits zum 13. Mal stellte der TV Biberach mit erneut fast 50 Teilnehmern das größte Team.

KinzigCross als Silvesterlauf-Pendant

Im Rahmen des 21. Silvesterlaufs gab Hubert Müller nach 17 Jahren das Aus der Sommer-Stafette Schwaibach, einem Triathlon aus Inline-Skaten, Laufen und Radfahren, bekannt. Stattdessen werde am Samstag, den 29. Juni 2019 erstmals der KinzigCross stattfinden. Dahinter verbirgt sich ein Gelände- und Hindernislauf, bei dem auch die Kinzig durchquert werden wird. Weitere Infos folgen zeitnah auf der Website des Silvesterlauf Schwaibach.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

31.12.2018
Lesen Sie auch: Tadesse Abraham und Philipp Baar starten
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
Streckenrekorde für Tsedat und Shone
Guteni Shone Siegerin Sevilla-Marathon 2019

Foto: www.photorun.net

Bei den Marathons in Sevilla und Hongkong fielen am Sonntag, den 17. Februar jeweils beide... ...mehr

Amanal Petros debütiert in 63:30 Minuten
Amanal Petros läuft EM-Norm über 10.000 Meter

Foto: Tomas Ortiz Fernandez

Nur zwei Kenianern musste sich der 23-jährige Amanal Petros bei seinem Halbmarathon-Debüt ... ...mehr

Teilnehmer-Rekord bei Top-Wetter
Lozärner Cross Luzern 2019

Foto: Veranstalter

360 Finisher sorgten bei der vierten Ausgabe des Crosslaufs in Luzern für einen neuen Reko... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Mit Rekordbeteiligung ins dritte Jahrzehnt
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft