Top Themen: Laufkalender: Alle Läufe auf einen Blick | Neuen Lauf eintragen | Individuelle Trainingsplanung und -beratung | Laufen

LA-Europameisterschaften Mo Farah ist Favorit für das 10.000-m-Finale

Noch nie gewann ein Engländer den Titel über 10.000 m bei einer Europameisterschaft. Mo Farah will das nun ändern.

Farah Bezabeh 220 +
Foto: photorun.net

Zu einem neuen Duell zwischen dem Briten Mo Farah und dem Spanier Alemayehu Bezabeh könnte es in Barcelona über 5.000 m kommen.

Mo Farah will am Eröffnungstag der Leichtathletik-Europameisterschaften eine historische Lücke schließen. Trotz der großen Langstrecken-Tradition hat noch nie ein britischer Läufer den kontinentalen Titel über 10.000 m gewonnen. Wenn am kommenden Dienstag in Barcelona das 10.000-m-Finale gestartet wird, will der aus Somalia stammende Engländer diese Goldmedaille gewinnen.

Als großer Favorit geht der 27-jährige Mo Farah ins Rennen. Er führt die europäische Jahres-Bestenliste mit einer Zeit von 27:28,86 Minuten vor seinem überraschend starken Landsmann Chris Thompson (27:29,61) an. Vielleicht können die Briten also sogar zu zwei Medaillen laufen. In der 10.000-m-EM-Geschichte haben sie insgesamt bisher nur je zwei Silber- und Bronzemedaillen gewonnen. Es gibt also Nachholbedarf.
Mo Farah, der im Juni souverän den Europa-Cup über 10.000 m für sich entschied, dürfte während der zweiten Rennhälfte notfalls selbst dafür sorgen, dass das Tempo so schnell wird, dass er die besten Karten hat. Von den 5.000 m kommend – hier war er vor einem Jahr bei der WM als bester Europäer Siebenter –, hat er eine sehr starke Grundschnelligkeit.

Stark einzuschätzen sind sicherlich die iberischen Läufer, zumal sie die Hitze gewöhnt sind. Der aktuelle spanische 10.000-m-Meister Ayad Lamdassem dürfte die besten Chancen auf eine Medaille haben. Rui Silva ist der stärkste portugiesische Starter. Eine gute Rolle spielen könnte aber auch der junge Italiener Andrea Lalli.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: www.race-news-service.com 25.07.2010
WEITERLESEN
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Top-10-Platzierung für Fitschen ungewiss

Seite 1: Mo Farah ist Favorit für das 10.000-m-Finale
Seite 2: Top-10-Platzierung für Fitschen ungewiss
Seite 3: Arne Gabius startet als einziger Deutscher bei 5.000-m-Lauf

Lesen Sie auch: Marathon der Rekorde
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Laufevents
Über 1.500 beim ersten Tourstopp in Hamburg
Brooks Run Happy Festival Tour

Foto: Brooks

Die Brooks Run Happy Festival Tour feierte bei strahlendem Frühlingswetter ihren Auftakt i... ...mehr

Hochkarätige 10-km-Rennen
Andamlak Belihu gewann bereits sein zweites hochkarätiges Straßenrennen in Indien.

Foto: Procam International

Andamlak Belihu und Agnes Tirop siegten beim hochklassig besetzten 10-km-Rennen in Bangalo... ...mehr

Tolle Stimmung und Teilnehmerrekord
Die Teilnehmer überquerten beim Firmenlauf den Rhein-Herne-Kanal vor traumhafter Kulisse.

Foto: Carsten Walden

Der VIACTIV Firmenlauf Oberhausen 2019 ging erfolgreich in die dritte Runde: Ein neuer Tei... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Mo Farah ist Favorit für das 10.000-m-Finale
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft